Druckansicht

WeinWetterWeg Hatzenport: Versicherter Steig zur Rabenlay und Dollinger Kletterpfad

 

Allgemeines

Ziel
Lasserger Küppchen

Zielhöhe
260m

Talort
Hatzenport (80m)

Höhenmeter
300m

Gehzeit
3:00h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Stellenweise sehr schmaler und kurzzeitig auch steiler Pfad durch die liebliche Terrassenlandschaft der Mosel, durch Felsgelände, Weinberge und Wald. Im Bereich felsiger Anstiege für ein paar Minuten seilversichert. Schönes Abenteuer für Anfänger und ein gutes Training für die Trittsicherheit.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Jörg sauerland-outdoor joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz in Hatzenport (80m) vor dem Gasthof "Zur Traube"
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Gasthäuser in Hatzenport und Lasserg
Anfahrt
Von Mainz oder Ludwigshafen kommend zum Dreieck Nahetal und auf der A 61 bis Ausfahrt 41 Boppard, dann über B 327 (Ri Koblenz) und L 207 ins Moseltal, dort über die Brücke nach Löf und moselaufwärts weitere 3 km bis nach Hatzenport. Sofort rechts auf Höhe des Gasthauses "Zur Traube" oder jenseits davon parken.
↑ nach oben

Wegverlauf WeinWetterWeg Hatzenport: Versicherter Steig zur Rabenlay und Dollinger Kletterpfad

Zustieg
Neben dem Gasthof Traube durch die Schulgasse bis zum Friedhof hinter der Bahnlinie an der Wegscheide zur Rabenlay: geradeaus ist der leichtere Wanderpfad ausgeschildert, zum "Klettersteig Rabenlay" geht es VOR dem Friedhof eben nach rechts, danach über den oberen Weg am Fuß einer hohen Bruchsteinmauer und - ausgeschildert - über einen schmalen Pfad zum Startpunkt des Anstiegs an einem Treppchen über die Terrassenmauer.
Zustieg Höhenmeter
30m
Zustieg Zeit
0:10h
Anstieg
Der Anstieg führt hinauf zur Aussichtsterrasse Rabenlay, dann schmal am Hang entlang durch aufgegebene Terrassen zunächst fallend wieder moselaufwärts in Richtung Winzerhüttchen, vorher mehrfach Abzweigungen hinab zur Johanniskirche. Dann durch die Weinberge zur Wetterstation, wo ein Abstecher hinauf zur Aussichtskuppe Kreuzlay eingefügt werden kann (H+R 2 km). Von der Wetterstation über Treppen bergab zum Wirtschaftsweg, dort rechts und schließlich vor einer großen Rechtskurve (beschildert) steil links bergab in Richtung Unterführung.
Unmittelbar an der Kfz.-Bahnunterführung am Bahnhof Hatzenport beginnt der Treppenanstieg des Dollinger Kletterpfads (50.227578, 7.412433). Ab hier der Beschilderung nach Lasserg folgen bis zur Ruhebank am Lasserger Küppchen (260m, 50.216796, 7.38431), dem Startplatz der Gleitschirmflieger. An der wenige Meter entfernten Schutzhütte beginnt der steile, nicht versicherte Abstecher hinab zur Burg Bischofstein (122m) über den gleichnamigen Kletterpfad; andererseits wartet ein paar Minuten entfernt in Lasserg ein Gasthaus mit Biergarten, welches als Treffpunkt für Durstige und Tatendurstige dienen kann.
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Vom Lasserger Küppchen (50.216796, 7.38431) zunächst zurück zur letzten Wegverzweigung am Waldrand, dann entweder rechts über den bereits bekannten Pfad hinab, oder zunächst auf der Höhe bleibend stets am rechten Rand der Feldgemarkung, bis der alternative Abstiegsweg scharf rechts durch den Wald nach unten zum Aufstiegsweg abbiegt - siehe pdf-Wegeplan bei weinwetterweg.de. In der Ortslage zum Bahnhof hinab und parallel zur Uferstraße zurück zum Parkplatz.
Abstieg Höhenmeter
180m
Abstieg Zeit
1:00h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte WeinWetterWeg Hatzenport: Versicherter Steig zur Rabenlay und Dollinger Kletterpfad

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
ggf. Handschuhe für's Festhalten an den Stahlseilen. Nach Regenfällen empfiehlt sich festes Schuhwerk; andererseits trocknen die Steilhänge bei Sonnenschein und Wind sehr schnell ab.
Fluchtmöglichkeiten
jederzeit
Markierungen
Zu viele Schilder verwirren mehr als sie bei der Orientierung helfen! Die Markierungen von Verzweigungen entlang des WeinWetterWegs sind jedoch durchweg vorbildlich!
Sicherungen
Im felsigen Kletterpfad zur Rabenlay finden sich ca. 50 m Stahlseil und eine Leiter, die im Abstieg begangen wird.
Der Kletterpfad Dolling hat außer einer Leiter noch ein paar Meter Stahlseilgeländer als Hilfe in einer Felspassage.
Der Pfad hinab zur Burg Bischofstein ist recht steil, weist aber keine Sicherungen auf.
Gesteinsart
Schiefer
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Weitere Infos und auch eine pdf-wegekarte zum download gibt es unter www.weinwetterweg.de.
www.traumpfade.info/traumpfade-rhein-mosel-eifel/mosel/hatzenporter-laysteig.html
Hintergrund
-
Urheberhinweise
joecoole Beschreibung
Anfängereignung
Ja!
Letzte Änderung
17.08.2017
Aufrufe
10115
Interne ID
2032

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick auf die Mosel bei Traben-Trarbach (www.moselcam.de)

Bereitgestellt durch: https://www.moselcam.de

↑ nach oben

Fotos zu WeinWetterWeg Hatzenport: Versicherter Steig zur Rabenlay und Dollinger Kletterpfad

Zustieg zum Kletterpfad Rabenlay (Aufwärmübungen am Wegrand)
von joecool
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu WeinWetterWeg Hatzenport: Versicherter Steig zur Rabenlay und Dollinger Kletterpfad

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben