Druckansicht

Via Ferrata Loen


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Hoven

Zielhöhe
1100m

Talort
Stryn, ca. 75 Straßen- km südwestlich von Geiranger

Höhenmeter
950m

Gehzeit
6:00h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: alice.steinhauer
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
-
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
-
↑ nach oben

Wegverlauf Via Ferrata Loen

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Via Ferrata Loen

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
-
Erfahrung (1-6)
-
Kondition (1-6)
-
Mut (1-6)
-
Technik (1-6)
-
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
20.05.2018
Aufrufe
6230
Interne ID
1888

↑ nach oben

Fotos zu Via Ferrata Loen

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via Ferrata Loen

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

alice.steinhauer schrieb am 11.05.2018
Einfach genial! Sehr wenig Eisen, daher viel Felsenkontakt. Klettersteig ist anspruchsvoll, aber es lohnt sich definitiv - Panorama ist atemberaubend, wenig Besucher i.V.m. traditionellen Klettersteigen in Österreich und Deutschland (wir waren Mitte August 2016, haben dort nur 2 kleine Gruppen begegnet). Es hat wahnsinnig Spaß gemacht über die 120 m lange Hängebrücke "Gjølmunnebrua" und danach über ein Hängeseil zu spazieren.
Ein kleiner Hinweis - Einstiegspunkt ist nicht so einfach zu finden, mann muss vom Parkplatz nicht durch Wohngebiet laufen, sondern ein paar hundert meter entlang der Hauptstrasse und nach dem Steinbruch (wenn der noch da ist) rechts nehmen.
Wegen dem Abstieg haben wir nicht ganz verstanden - da oben gab es gar keine Schilder. Alle Fußwege durch den Wald waren nach dem Regen unpassierbar. Am Endeffekt sind wir 20 km Umweg gemacht und mussten 3 oder 4 km über die Hauptstrasse laufen zusammen mit den fahrenden Autos, da es dort keine Fußgängerwege gab. Es soll aber bald (oder schon jetzt) kein Problem sein, da dort eine neue Seilbahn gebaut wird.
Trotz 20 km Rückweg und wechselndes Wetter war das eine unvergessbare Erfahrung. Einfach genial!
ferratamassi schrieb am 04.08.2015
A fantastic via ferrata. Me and my wife, 45 years old, did this magnificent climb. Quite physical with the possibility of two "bridges" over a ravine / canyon. You have the possibility to skip those if afraid of heights. The climb back from the top was really wet and muddy and steep.
It took us around 6 hours and we did it without guide. It was our 4th via ferrata.
↑ nach oben