Druckansicht

Via ferrata di Roccabianca (Roccasella / Caprie)



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Rocca Bianca

Zielhöhe
700m

Talort
Caprie (374 m)

Höhenmeter
310m

Gehzeit
2:00h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Spannender Steig mit kurzem Zustieg, der schon etwas Klettersteigerfahrung voraussetzt.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
phuncity Jörg Manni
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Caprie (374 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Auf der E70 von Turin (Torino) Richtung Bardonecchia, Ausfahrt Avigliana, dann weiter nördlich der Autobahn Richtung Osten nach Caprie. Entweder vor dem Ort rechts (Hinweisschilder auf den Steig und über eine Schotterstraße) oder im Ort über die Via Giardini in die Via Colomba (Parkmöglichkeiten) / Hinweistafel.
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata di Roccabianca (Roccasella / Caprie)

Zustieg
Rechts der Hinweistafel einem Forstweg Richtung Felsen folgen. An einem missverständlichen Wegweiser zum Klettersteig dem Hauptweg weiter folgen, beim nächsten Hinweis links bergauf zum Einstieg.
Zustieg Höhenmeter
5m
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Schon am Beginn des Steiges zeigt sich dessen Charakter: Es geht über plattige, trittarme Felsen an einer Felskante aufwärts (3). Nach einem zwischenzeitlichen Ausweichen nach links in die Felsflanke läuft der 1. Teil des Steiges aus (gut 15 min.). Wer hier schon Schwierigkeiten hat, kann nach rechts absteigen. Die anderen folgen einem Steiglein zum 2. Teil. Dieser beginnt gleich rassig steil, wobei weiterhin wenige Tritte vorhanden sind. Es folgt ein weiterer Steilaufschwung, ehe eine Dreiseilbrücke erreicht wird, die jedoch umgangen werden kann. Das Finale ist nochmals schwer (4), ehe der Steig am Gipfel ausläuft.
Anstieg Höhenmeter
305m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
700m
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Von Gipfel auf markeirtem Weglein, immer etwas rechts haltend um dem Berg herum zum Ausgangspunkt
Abstieg Höhenmeter
310m
Abstieg Zeit
0:40h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata di Roccabianca (Roccasella / Caprie)

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
keine
Fluchtmöglichkeiten
ja
Markierungen
gut
Sicherungen
gut, Seile ummantelt
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Weitere Infos (ital.): http://www.altox.it/ValsusaFerrate/caprie.htm; im Sommer sehr heiß
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos, GPS: Michael, Jörg (Team)
Anfängereignung
nein
Letzte Änderung
03.06.2007
Aufrufe
6793
Interne ID
1329

↑ nach oben

Fotos zu Via ferrata di Roccabianca (Roccasella / Caprie)


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata di Roccabianca (Roccasella / Caprie)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Manni schrieb am 21.09.2016
Schöner Steig mit tollen Aussichten ins Tal. Nicht besonders schwierig und gut als Einstiegssteig zu gehen.
Jochen schrieb am 04.06.2010
Ganz netter, nicht zu schwerer Steig (Schw. eher C), den man zum ´Aufwärmen´ für den auf der anderen Talseite gelegenen Carlo Giorda machen kann. Will man nicht beide machen, ist der Carlo Giorda auf jeden Fall vorzuziehen, der länger aber auch wesentlich schöner ist, mit dem tollen Kloster obenauf als gut sichtbares Ziel!
↑ nach oben