Druckansicht

VF Cami vertical de la Roca de Narieda



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Abzweig Tossal de Balinyo

Zielhöhe
1120m

Talort
Figols

Höhenmeter
640m

Gehzeit
5:30h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

Eröffnung
2020

Resumee
Der Cami vertical (Teil 1) besteht aus dem leichtesten der Aufstiege am Anseilplatz (Kettenleiter B) und dem anschließenden Familienabschnitt mit einer 22m-Hängebrücke mit hölzernen Tritten und einer 8m-Seilbrücke. Wo der Familiensteig nach 75 Hm endet, kann man entweder über einen Pfad zum Anseilplatz zurückkehren - oder aber in den sportlichen und sehr anstrengenden 2. Teil einsteigen und eine Bigwall-Tagestour draus machen: weitere 565 Höhenmeter mit Hängebrücke, Seilbrücke und einer sehr langen, mal fast senkrechten, mal überhängenden Helixleiter und tausend Bügeln.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Kletterzwergin Ellen joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Wohnmobilparkplatz mit Hinweistafeln am westlichen Ortsrand von Figols
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Auf der C14 in Richtung Organyá (ca. 30 km südwestlich von Andorra) und der Beschilderung zum südlichen Ortsrand von Figols folgen. Das Fahrzeug am Touristenparkplatz abstellen, die Infotafeln auf evt. Sperrungshinweise checken, ggf. am Trinkwasserhahn noch die Vorräte auffüllen und auf der anderen Straßenseite in den Zustiegsweg einsteigen.
↑ nach oben

Wegverlauf VF Cami vertical de la Roca de Narieda

Zustieg
Wanderweg zum Cami Vertical vom Wohnmobilparkplatz (andere Straßenseite). Unterwegs 1x rechts abbiegen und kräftig bergab, dann links am Hang entlang: +25 Hm, -30 Hm
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
0:25h
Anstieg
Direkt am Anseilplatz (560m) in einer Höhlung mit Klettersteigtafel und Bank beginnt der Steig mit 3 Varianten: Der leichteste Auftakt ist die Seilleiter ganz links im Grad B; zum Einstieg ganz rechts gehört die anspruchsvolle Querung über dem Anseilplatz im Grad D. Vor der Installation des Leiterneinstiegs war das tatsächlich der leichtere Einstieg, wie ein Hinweisschild dreist behauptet, denn die 3. Möglichkeit ist der deftig-überhängende Bügeleinstieg im Grad E hinter der Leiter.
Anstieg Höhenmeter
560m
Anstieg Zeit
4:00h
Anstieg Länge
1119m
Anstieg GPS
Abstieg
Achtung: am Ausstieg (970m) sorgfältig nach Steinmännchen Ausschau halten: zunächst ein paar Meter schräg rechts hoch, dann links ansteigend weiter - vorbei am Abzweig zur Kuppe des Tossal (1120m) - und weiter der Beschilderung entlang der Steinmännchen bis zur Einmündung in den Zustiegsweg und noch 10 Min weiter zum Parkplatz folgen.
Abstieg Höhenmeter
530m
Abstieg Zeit
1:00h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
West
↑ nach oben

Übersichtskarte VF Cami vertical de la Roca de Narieda

GPS-Track/Höhenprofil VF Cami vertical de la Roca de Narieda

Video

https://youtu.be/da0FA2e3AV0

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Rastschlinge
Fluchtmöglichkeiten
Eine, nämlich zwischen Teil 1 und Teil 2
Markierungen
gute Beschilderung
Sicherungen
perfekt (Stand April 2023)
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Wer noch nicht genug Aussicht hatte, kann am Abzweig zum Tossal de Balinyó (1120m) einen Abstecher zum unspektakulären Gipfel (1211m) machen und nun auch in die andere Richtung gucken.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Kletterzwergin; joecoole Bearbeitung incl. GPS_Track;
Anfängereignung
NEIN
Letzte Änderung
12.05.2023
Aufrufe
1194
Interne ID
2562

↑ nach oben

Fotos zu VF Cami vertical de la Roca de Narieda

Schwere optionale Querung im Einstieg des 1. Teils.
von Kletterzwergin
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu VF Cami vertical de la Roca de Narieda

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben