Druckansicht

Sentiero Valpelline



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Col de Valcournena / Valpelline

Zielhöhe
3066m

Talort
Valpelline (960 m)

Höhenmeter
1200m

Gehzeit
8:30h

Schwierigkeit
(2.5 - B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
2002

Resumee
Nur zwei kurze gesicherte Stellen - zu wenig

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: BLR
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Staumauer bei Place Moulin (1968 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rifugio Prarayer (2005m)
Anfahrt
Ab Aosta fährt man Richtung Grosser St. Bernhard. Kurz oberhalb Aosta biegt man rechts gegen Valpelline ab, quert das Dorf fünf Minuten später und fährt weiter in Richtung "Bionaz". Ab Bionaz folgt man den braunen Wegweisern mit der Aufschrift "Prarayer". Kurz vor dem Staudamm des Lago di Place Moulin gelangt man auf einen Parkplatz für rund 50 Autos. Entlang der Strassen lassen sich nochmals rund 50 Fahrzeuge abstellen.
↑ nach oben

Wegverlauf Sentiero Valpelline

Zustieg
Man passiert den Kiosk und kurz darauf eine öffentliche Toilette. Nun wandert man inmitten vieler Spaziergänger ca. eine Stunde auf breitem Fahrweg dem See entlang bis zum Rifugio Prarayer (2005m). Dieses passiert man links, biegt dahinter bei einem Wegweiser rechts ab und steigt auf einem Wanderweg zum Gebirgsbach ab. Auf der anderen Seite der Brücke geht man eine Viertelstunde talauswärts bis zu einer Verzweigung. Ab hier folgt man dem Weg Nr. 12 links hoch und gelangt über Waldstücke, Lichtungen und Weiden nach 20 Minuten zur Alpe Valcournera (2166m). Weiter auf angenehmen Wegen taleinwärts. Nach 50 Minuten weist ein auffällig beschrifteter Felsen gegen links den Hang hoch. Diesen Hang steigt man recht anstrengend während 25 Minuten bis unter ein Felsband hoch.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Eine Kette leitet zu einigen Stahltritten, die es hochzusteigen gilt. Diesen folgen weitere Ketten und Stahltritte. Ein kurzes Zwischenstück führt ungesichert zu einer Verschneidung, welche wieder mit Ketten gesichert und mit Stahltritten gesichert ist. Das gesicherte Felsband ist nach wenigen Minuten überwunden. Nun geht es erst über Weiden, später über eine Schotterhalde in ein weiteres Seitental (2800m). In diesem kraxelt man erst über immense Felsblöcke bis zum hinteren Hangfuss und beginnt langsam aber stetig über einen Schutthang bis zum Colle de Valcournera (3072m) hochzusteigen. Nahe dem Kreuz auf dem Pass ist ein blaues Kletterseil installiert, welches den Abstieg zum Rifugio Perucca Vuillarmoz (2900m) erleichtert.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Neben dem Rückweg zum Lago di Place Moulin besteht auch die Möglichkeit, über das Rifugio Perucca Vuillarmoz (2900m) und das Bivacco Manent (2790m) zum Lago di Cignana (2178m) abzusteigen. Von dort kann man wahlweise auf dem Weg Nr. 5 direkt nach Valtournenche (1528m) oder auf dem Weg Nr. 107 über das Finestra di Cigagna (2445m) nach Cervinia (2006m) absteigen.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Sentiero Valpelline

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Der Weg vom Parkplatz bei der Staumauer bis zum Rifugio Prarayer eignet sich hervorragend als leichter Mountain Bike-Trail.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
09.06.2009
Aufrufe
8183
Interne ID
1333

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Skipiste am Mt. Emilius bei Pila (südl. Aosta)

Bereitgestellt durch: https://www.regione.vda.it

↑ nach oben

Fotos zu Sentiero Valpelline


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Sentiero Valpelline

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben