Druckansicht

La via ferrata du Pont du Diable



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Pont du Diable

Zielhöhe
562m

Talort
Thueyts

Höhenmeter
100m

Gehzeit
2:00h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(6 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Der Steig erinnert eher an einen Abenteuerspielplatz - der Fels ist nur Kulisse und muss eigentlich zur Begehung des Steiges nicht berührt werden. Idealer Tagesausflug von den Zeltplätzen der Ardeche oder Ceze aus.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 6 User gemacht:
Elektroid Onkel Jens Bergblumenwiese Wanderkid Fiedibus joecool
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz der Pont du Diable
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Von Aubenas kommend kurz vor Thueyts dem Wegweiser zur Pont du Diable folgen. Auto auf dem offiziellen Parkplatz abstellen (Höhenbeschränkung auf 2,18m!).
↑ nach oben

Wegverlauf La via ferrata du Pont du Diable

Zustieg
In 5 Min die hundert Meter vom Parkplatz zur Pont du Diable und direkt vor der Brücke rechts hinauf zum Einstieg laufen (Wegweiser; orographisch linke Uferseite).
Zustieg Höhenmeter
50m
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der Weg beginnt an einer ausführlichen, aber unverständlichen Beschreibungstafel mit einem Abstieg! Es geht DURCH DAS PORTAL über Stufen runter bis fast an die Ardeche: Dann eine 2-Seil-Brücke und der Aufstieg wieder bis knapp unterhalb des Niveaus des Portals. Dort ist der Startpunkt der Tyrolienne über die Ardeche zur rechten Uferseite hinüber. Vorgeschlagen wird von den Steigbetreibern die Seilrolle Petzl Tandem Speed. Endpunkt der Tyrolienne auf einem Laufsteg. Weiter über eine Hänge-/Wackelbrücke und etwas links, dann senkrecht, teilweise leicht überhängend aufwärts, erneuter Abstieg und dann durchaus anstrengend (C/D) endgültig hinauf zum Ausstieg.
Anstieg Höhenmeter
100m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
490m
Anstieg GPS
Abstieg
Auf markiertem Wanderweg in 5 Min. hinab zur Pont du Diable. Problemlos.
Abstieg Höhenmeter
50m
Abstieg Zeit
0:10h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd und West
↑ nach oben

Übersichtskarte La via ferrata du Pont du Diable

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Equipment für Tyrolienne (vor Ort ausleihbar)
Fluchtmöglichkeiten
Ausstiege vor und nach der Tyrolienne.
Markierungen
Weg zum Einstieg gut markiert. Im Klettersteig Orientierung problemlos (einfach dem Seil folgen).
Sicherungen
2006 neu versichert, durchgängiges Drahtseil. Frankreichtypisch viel zu viel Tritte/Griffbügel. Zustand erstklassig.
Gesteinsart
Kristallin
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Aktuelle Steiginfos und Topo: http://thueyts.fr/viaferrata.html Der Steig bietet eine Hängebrücke, eine Seilbrücke und eine Tyrolienne. Im Kassenhäuschen neben dem Parkplatz kann man sich das Equipment für die Seilbahn und auch ein Klettersteig-Set für derzeit 15 Euro ausleihen; der Eintritt alleine kostet 5 €.
Infos: http://viaferratafr.free.fr/via-ferrata.php?via=127
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Beschreibung und Fotos 6-9: Klaus Bock
Fotos 1,3-5: Carsten Heil
Anfängereignung
nein
Letzte Änderung
15.11.2021
Aufrufe
18029
Interne ID
1517

↑ nach oben

Fotos zu La via ferrata du Pont du Diable


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu La via ferrata du Pont du Diable

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

joecool schrieb am 30.10.2021
Begehung am 21.10.21: Schönes Ambiente an der jungen Ardeche, was die Kommerzialisierung fast vergessen lässt. Sicherheitstechnisch alles soweit in Ordnung. Insgesamt drängte sich mir der Eindruck auf, dass die Klettersteigpassagen nur nützliches Beiwerk sind zur Tyrolienne. Der Steig kostet mittlerweile 5 € und man kann ohne Ferrata zum Startpunkt der Tyrolienne und auch von deren Zielpunkt über einen Pfad absteigen zur Brücke. Wer braucht da noch einen Klettersteig? Hauptsache die Touristen kommen und zahlen 5 € für die Tyrolienne!
Kletteresel schrieb am 15.09.2017
Wir haben den Klettersteig Ende August 2017 gemacht. Es gibt ein paar Neuerungen zu berichten:
Die Ausrüstung gibt es nun direkt neben dem Parkplatz am Start des Klettersteigs zu leihen. Die Hütte hat wohl zwischen 1.4. und 30.9. bei gutem Wetter ab 10 Uhr geöffnet. Sollte die Hütte geschlossen sein, gibt es noch weitere Möglichkeiten, die aktuelle Website ist: http://thueyts.fr/viaferrata.html. Außerdem muss man nun 2 € Eintritt bezahlen, was aber in der Leihgebühr enthalten ist, falls man etwas leiht. Wir wollten die Seilrolle für 6 € leihen, das ging aber nicht, da es wohl eine Gewitterwarnung gab. Wir haben dann beide Teile des Steigs gemacht außer der Tyrolliene - man kann diese also auch umgehen, muss dann aber zurück zur Brücke, über diese Brücke hinüber und ein Stück nach rechts hoch zum Ende der Tyrolliene.
Als Tipp für heiße Tage können wir noch sagen, dass bei der Pont de Diable gebadet werden kann - nehmt also eure Badehose mit für die Abkühlung nach dem Steig.
Wanderkid schrieb am 07.09.2013
Servus,

Ich war am 23.08.13 am Klettersteig.
Der Steig ist in gutem Zustand und war trotz Ferien und schönen Wetter ohne Staus zu begehen.
Das Tourismusbürö hat Mon-Fr. von 8:00-18:00 und Sa-So von 9:00 bis 17:00 geöffnet. Die ausgeliehenen Geräte müssen am gleichen Tag zurück gebracht bwerden.
Klettersteigset mit Gurt, Bremse, Helm und Rolle kostet 15€ bei einem Pfand von 250€
Es kann auch nur eine Rolle (Petzl Tandem mit Bandschlinge und Karabiner) für 5€ das Stück bei Hinterlegenung von 100€ ausgeliehen werden.

Für das kühle Bad in der Ardeche wurde nichts berechnet, war aber sher angenehm.
Bergblumenwiese schrieb am 22.06.2011
Heute am 22.6.2011 vor Ort.
Wirklich suuper Anlage! Alles tadellos! Quasi ein Hochseilgarten umsonst!
Hier für den Navi die genaue Adresse: \"le Pont du Diable\", Qurtier La Roche, 07330 Thueyts,
Standort Bar \"El Diabolo\" von 10-20 täglich geöffnet, zumindest bei schönem Wetter mit Snacks, Drinks, icecream, kaffee.
Wie schon beschrieben dort nur Zugang für PKW unter 2 m (ca. 50 parkplätze) nur ein paar wenige an der Strasse entlang für höhere Autos.
Der eigentliche Zugang aber ist in Thueyts beim Schild \"Belvedere, Escalleras de rei (Königsweg)\". Dort auch Fußballplatz, etc. Außerdem eine offizielle Camperarea für ca. 20 Fahrzeuge mit Zu- und Abwasserstation und schönen Aussichtsbänken. Große Tafel mit Beschreibung der Via Ferrata und schönem Weg nach unten zum Einstieg.
Das Equipment kann man zu den Öffnungszeiten im Touristbüro in Thueyts für derzeit 15,-€ ausleihen (habe einen Engländer befragt, mussten es auf 17°° zurück bringen)
Unbedingt dabei haben sollte man außer der Petzl Tandem Speed Seilrolle auch eine kurze Bandschlinge mit Karabiner zur befestigung derselben.
das Fangnetz gibt es nicht mehr. Es ist ein wunderbarer Holzauffangsteg gebaut worden.
Onkel Jens schrieb am 21.05.2011
29.08.2010 gegangen.Leicht zu finden, gute Beschilderung, viel Publikum in Naherholung. Seilbahn ist toller und sicherer Spaß, der auch ohne Steig gemacht werden kann(Zustieg oben über die Kuppe.). Alles in tadellosem Zustand. Viel Eisen.Zeitangaben und Bewertung angemessen.Hatten eigene Rolle dabei (Petzl Tandem).
Elektroid schrieb am 03.05.2011
Schöner Klettersteig
ausleihen der ausrüstung nur gegen Kaution (Kreditkarte)
bitte nur Kugelgelagerte Seilrollen benutzen sonst ist Handarbeit gefragt
im Sommer stark besucht (Schulklassen Ferienlager u.s.w)
das kann nerven
ansonsten super zustand einfach klasse
Hausklettersteig der Familie machen wir immer wieder gerne
der erste Teil ist meiner meinung auch für Anfänger geeignet (hatte erst eine Person die hier aufgab)
Manuela schrieb am 16.06.2010
Schön gelegener Klettersteig, Tyrolinen Ein- und Ausstieg schön angelegt, in sehr gutem Zustand. Point de Diable auch für Picknick und Baden geeignet. 2010-06 mit Freunden gemacht.
↑ nach oben