Druckansicht

Falkenstein Klettersteig



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Falkenstein

Zielhöhe
965m

Talort
Krampen

Höhenmeter
140m

Gehzeit
2:15h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Der sehr sportliche Falkenstein Klettersteig ist durchaus eine Bereicherung der
Region Mürzer Oberland. Eine gelungene Routenführung (400m Länge und
140Hm) und eine abwechslungsreiche, beeindruckende Landschaft haben das
Zeug, diesen Klettersteig zu einem beliebten Klassiker zu machen. Unbedingt
zu empfehlen ist eine Einkehr in der wunderschön gelegenen Falkensteinalm.
Vom Schutzhaus hat man einen fantastischen Blick auf die Schneealpe.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat noch kein User gemacht
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Einer der Klettersteigparkplätze in/bei Krampen (750m)
Ausgangspunkt GPS
47.6700527382 / 15.5320140831 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Falkensteinalm Schutzhaus, 959m, privat, bewirtschaftet Anfang Mai - Ende Sept./Anfang Okt. (Öffnungszeiten/Ruhetage auf HP beachten); Tel.: +43(0)6643102283; E-Mail: falkensteinalm@allesgutleben.at; Web: https://falkensteinalm.allesgutleben.at/
Anfahrt
Auf der S6 Semmering Schnellstraße bis Mürzzuschlag, dann auf der B23 Lahnsattel Straße NW-wärts bis Neuberg an der Mürz und kurz weiter zum Weiler Krampen. Dort befindet sich der Klettersteigparkplatz P1. Weiter Richtung Mürzsteg. Kurz vor dem Marterl, bei dem sich auch die Informationstafel zum Klettersteig befindet, ist der P2, kurz nach dem Marterl bei einem Haus der P3.
↑ nach oben

Wegverlauf Falkenstein Klettersteig

Zustieg
Je nach Parkplatz in 3 - 10 Minuten zum Marterl an der B23, wo sich auch die Tafel zum Klettersteig befindet. Nun nach N auf dem Waldsteig zur "Einstiegsgabelung". Nach links geht es zu Helis unglaublichem Pfeiler (Stelle D/E am Anfang, dann anhaltend C bis D) und nach rechts über den kleinen Bach zu Ottos Sonnenplatten (Falkenstein Klettersteig C/D).
Zustieg Höhenmeter
800m
Zustieg Zeit
0:15h
Anstieg
Falkenstein Klettersteig inkl. Ottos Sonnenplatten: Über einen markanten Riss schräg hinauf (B/C) zum Notausstieg (auch Übungsrunde). Über die Platte nach links weiter (B) zur ersten Schlüsselstelle, einer überhängenden Verschneidung (C/D - Klammern). Leichter weiter zur Rabensteiner Rast (B). Ab dort über Ottos herrliche Sonnenplatten (A/B bis B/C). Man erreicht einen Absatz und muss nun im erdigen Gelände queren, wobei man auch ein paar Hm abklettern muss (A bis A/B). Nach der Höhlenrast wird es wieder ernster, da man Reibungsplatten zu queren hat (anhaltend B, eventuell streckenweise nass). Kurz über selbige Platten hinauf (B) zur Geiersruhe, wo die 3-Seil- Brücke ansetzt. Diese ist 30m lang (B). Auf der anderen Seite des Krampengully (Schlucht) auf einem Band querend hinauf (B bis B/C) bis zur Vereinigung mit Helis unglaublicher Pfeiler-Route. An der Kante steil und glatt hinauf (C), dann um einen Klemmblock herum (A/B) zu einem Absatz. Hier gibt es auch einen Notausstieg. Der Klettersteig verläuft weiter über den Grat (B/C), erreicht eine etwas abdrängende Querung (C/D) und eine steile, senkrechte Wandpassage (C/D). Nun leichter am Grat (A bis B) zur Schlusswand. Wieder steiler hinauf (B/C) und leicht am Grat zum Ausstieg (A).
Anstieg Höhenmeter
140m
Anstieg Zeit
1:30h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Am Grat den Markierungen weiter nach W zum höchsten Punkt des Falkenstein (965m) folgen, dann geht es steil hinab zu einer Forststraße. Über diese gelangt man nach NW zur schon lange sichtbaren Falkensteinalm (959m). Einkehr wird dringend empfohlen. Von der Falkensteinalm in einem weiten Rechtsbogen nach SO auf dem teilweise steilen Wiesen- und Waldsteig (Holzstufen) hinab zur B23, die man zwischen dem Marterl und Krampen erreicht. Nach W (= rechts) flach zum Parkplatz zurück (oder nach links, Osten, zum Parkplatz in Krampen).
Abstieg Höhenmeter
225m
Abstieg Zeit
0:30h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Falkenstein Klettersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
-
Erfahrung (1-6)
-
Kondition (1-6)
-
Mut (1-6)
-
Technik (1-6)
-
Zusatzausrüstung
Komplettes Klettersteigset mit Helm, eventuell Getränk
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
Wegweiser und Informationstafeln
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Toller Klettersteig, der auch auf der Normalroute die eine oder andere knackige Stelle aufweist, die allerdings einen nie überfordert.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Andreas Koller, 2022
Anfängereignung
nein
Letzte Änderung
09.06.2022
Aufrufe
1339
Interne ID
2555

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Im Hintergrund der Ostalpenrand mit Schneeberg,Hohe Wand und den Fischauer-Vorbergen

Bereitgestellt durch: https://members.chello.at

↑ nach oben

Fotos zu Falkenstein Klettersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Falkenstein Klettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben