Druckansicht

Bechynska Via ferrata / Bechyne - Zareci



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel

Zielhöhe
0m

Höhenmeter
0m

Schwierigkeit
(5 - D/E)

Team-Bewertung

Eröffnung
2014

Resumee
http://www.kudyznudy.cz/Aktivity-a-akce/Aktivity/Via-ferrata-v-Zareci-u-Bechyne---cesta-tam-a-zase-.aspx

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: Kletterzwergin
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
-
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
-
Anfahrt
-
↑ nach oben

Wegverlauf Bechynska Via ferrata / Bechyne - Zareci

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

Sicherheit

Armkraft (1-6)
-
Erfahrung (1-6)
-
Kondition (1-6)
-
Mut (1-6)
-
Technik (1-6)
-
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
21.03.2015
Aufrufe
3930
Interne ID
2104

↑ nach oben

Fotos zu Bechynska Via ferrata / Bechyne - Zareci

map
von yamanth
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Bechynska Via ferrata / Bechyne - Zareci

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Kletterzwergin schrieb am 14.08.2020
Begangen am 15.07.2020
Ohne Rastschlinge wäre der Steig für uns nicht machbar gewesen. Der Steig besteht aus einer laaaaaangen, immer wieder überhängenden Querung, die aber nie langweilig wird. Mal ist ein Balken drin, mal eine Seilbrücke, mal eine originelle Ecke... Und immer knapp über dem Fluss Lužnice. Am Ende dann das Finale - da geht es senkrecht bis leicht überhängend hoch zur Glocke. Die darf man dann zur Belohnung läuten. ;-) Fertig ist man dann aber noch lange nicht, man muss die gesamte Ferrata ja auch noch wieder zurück. Deshalb UNBEDINGT eine Rastschlinge mitführen. Alternative: mit den Fischen schwimmen gehen. Hoffentlich erging das nicht den drei tschechischen Freundinnen so, die wir am Ein-bzw. für uns schon wieder am Ausstieg getroffen hatten. Die sind da total unvorbereitet und teilweise ohne Rasti und ohne Handschuhe rein. Lachend entgegneten sie uns, ob der Warnung, man könne ja auch wieder umdrehen, wenn es nicht klappt.
Die Sicherungen waren, bis auf ein paar Kleinigkeiten, okay. Allerdings ist das Seil mega fett, mehr geht nicht. Es passen nur große Karabiner ins Seil!
yamanth schrieb am 05.07.2017
The most harder ferrata in Czechia...
↑ nach oben