Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

Umfrage: Ich bin Mitglied im:

DAV 12 66.7%
OeAV 2 11.1%
SAC 2 11.1%
CAI Keine Stimme 0%
ohne Verein 2 11.1%
Anzahl der Wähler: 18 ( ulueth, harwin, Maulwurf, Uwe, Muli ) Mehr
Bitte zuerst anmelden. Nur angemeldete Benutzer können an dieser Umfrage teilnehmen.
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Umfrage und Vergleich: Alpenvereine

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 28 Mai 2013 19:44 #1

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Mal aus Neugier: In welchem Alpenverein seid ihr Mitglied ?
Was waren die Gründe ? Welche Vorteile habt ihr in euren Vereinen ? Was kosten sie ? und und und....

Grüße,
Dan

Edit: den Französischen und Englischen Vereine hab ich bei der Auswahl mal aussen vor gelassen da die Mitgliederzahlen in unseren Reihen wohl eher gering ausfallen ;)
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Letzte Änderung: 28 Mai 2013 19:49 von der Dan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 28 Mai 2013 20:37 #2

Also ich bin im DAV Landau (Pfalz), bin im DAV als erstes
Mal wegen der Versicherung und Vergünstigungen auf Hütten bei getreten.
Was bei uns gut ist es wird einmal im Monat das "Monatsklettern" bei uns Angeboten
wo wir zusammen an den Fels fahren. Finde ich persönlich ne super Sache auch wenn ich es nicht immer schaffe mit zugehen.
Kostet bei uns 44 €

Grüssle aus der Pfalz

Franky
:woohoo:
Letzte Änderung: 28 Mai 2013 20:38 von frankystonie.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 28 Mai 2013 21:05 #3

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5946
  • Dank erhalten: 2218
Ich bin auch im DAV. Warum? Gute Frage: Wegen der Hüttenübernachtungen sicher nicht. Ich schlafe nicht gerne auf Hütten. Naja, ich bin dabei, weil es halt dazugehört... Würde jetzt auch nicht austreten, nur um Geld zu sparen...

Ach ja: Hab über den Ortverein schon drei Kurse gemacht für kleines Geld... Aber mittlerweile verlangen die auch ordentlich was für die Kurse, selbst bei den eigenen Mitgliedern. Andererseits, bei der Bergschule XYZ wird trotzdem noch wesentlich mehr verlangt.
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 28 Mai 2013 22:30 #4

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1508
  • Dank erhalten: 1890
Ich bin Mitglied in der Sektion Zindelspitz des Schweizerischen Alpenclubs (SAC). Hauptgrund für den Beitritt waren die vergünstigten Hüttenübernachtungen und die monatliche Zeitschrift "Die Alpen", worin erfreulicherweise oft über neue Klettersteige in der Schweiz berichtet wird.

Das Vereinsleben meiner Sektion ist sehr aktiv. Es gibt viele Kurse und viele Touren, denen man sich anschließen könnte. Wahrgenommen habe ich solche Angebote jedoch nie. Aber es ist für mich schön zu sehen, dass die Alpenvereine gegenseitig anerkannt werden, sodass ich schon Kurse beim DAV mitmachen konnte.

Die Gebühr ist von der Sektion abhängig. Bei mir fallen jährlich etwa 100 Euro an.
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Letzte Änderung: 28 Mai 2013 22:30 von BLR.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 28 Mai 2013 22:54 #5

  • Marus
  • Maruss Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 3
Ich bin nirgendwo Mitglied. "Berg-unfall-bergungs-versicherung" habe ich in meinem Unfallversicherung drin und Kurse brauche ich keine mehr.
;) Dazu hat man gute ältere erfahrene Freunde :P
und die paar Euronen die man auf den Hütten spart ???... zum wohnen habe ich mein Wohnung
letzes Jahr habe ich NICHT gerade 20 Euro gespart,da 2 Hütten wo wir waren,Privat sind.da kriegt man nicht so viel Rabatt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 10:28 #6

  • monchen82
  • monchen82s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 34
  • Dank erhalten: 20
Ich bin Mitglied in der DAV Sektion Rheinland-Köln.
Ursprünglich waren die Hauptgründe in den DAV einzutreten die Versicherung, die geführten Bergtouren sowie die günstigen Übernachtungspreise auf den Hütten.
Mittlerweile nutze ich aber auch das sehr aktive Vereinsleben meiner Sektion. Es werden mehrmals pro Monat Wandertouren angeboten, die selbst im Rheinland sehr sportlich ausfallen können ;)
Auch werden sehr viele Kurse angeboten, die ich regelmäßig besuche.
Nur wo du zu Fuß warst,
bist du auch wirklich gewesen.
Johann Wolfgang von Goethe (1749 - 1832)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 14:41 #7

Ich muss gestehen ich bin nur AV-Mitglied weil die Jahreskarte in der Kletterhalle dann um einiges billiger ist. Die Versicherung und die billigen Schlafplaetze auf den Hütten waren nicht ausschlaggebend.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 15:38 #8

  • honk79
  • honk79s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 19
Bin im DAV Sektion Fürth.
Gründe für den Beitritt waren die Versicherung, die Vergünstigungen auf den Hütten (Schlafen und Essen!) die auch beim Skifahren ganz praktisch sind, die Vergünstigungen im Kletterzubehörladen und die Möglichkeit Ausrüstung und Bücher günstig auszuleihen.
Ich zahl im Jahr 48 Euro als Vollmitglied.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 15:42 #9

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5946
  • Dank erhalten: 2218
honk79 schrieb:
Bin im DAV Sektion Fürth.
Gründe für den Beitritt waren die Versicherung, die Vergünstigungen auf den Hütten (Schlafen und Essen!) die auch beim Skifahren ganz praktisch sind, die Vergünstigungen im Kletterzubehörladen und die Möglichkeit Ausrüstung und Bücher günstig auszuleihen.
Ich zahl im Jahr 48 Euro als Vollmitglied.

Ups... günstige Sektion.
Stimmt! Ich vergaß, ich bekomme auch 10 % im Kletterladen Rabatt.
Vergünstigungen beim Skifahren? Erzähl!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 16:22 #10

  • cschnell
  • cschnells Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 90
Bin noch nicht Mitglied im SAC Sektion Baselland. Wird aber kommen, spätestens sobald die Kinder an den Veranstaltungen teilnehmen dürfen. Für die Hütten rentiert es noch nicht, dazu übernachten wir zu wenig oben, aber für die DAV-Kletterhallen in Deutschland dürfte es dann bald interessant werden.

Mitgliedsbeitrag wäre für Familien hier 152.- CHF
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 17:09 #11

  • honk79
  • honk79s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 80
  • Dank erhalten: 19
kletterkiki schrieb:
Ups... günstige Sektion.
Stimmt! Ich vergaß, ich bekomme auch 10 % im Kletterladen Rabatt.

Deshalb bin ich als Nürnberger auch in der Fürther Sektion. B)
kletterkiki schrieb:
Vergünstigungen beim Skifahren? Erzähl!

Hab leider selber noch keinen Lift gefunden, aber mir haben schon n paar Leute gesagt, dass man bei manchen Liften bessere Preise bekommt.
Und wenn man im Skigebiet ne DAV-Hütte hat, kann man da natürlich das günstigere Bergsteigeressen und -getränk nehmen. Des spart bei so ner Woche Skifahren auch ganzschön was.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 17:44 #12

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Meine Entscheidung für den DAV waren damals natürlich wie so oft auch die Vorteile bei Halleneintritt, Vergünstigungen beim örtlichen Outdoor-Dealer und die Versicherung.
Hüttenübernachtungen habe ich nicht so oft genutzt. Recht schnell war ich auch ehrenamtlich dort aktiv, aber seit ist das nicht mehr bin tendiere ich auch dazu in eine günstigere Sektion zu wechseln um die o.g. Vorteile zu erhalten.
Aber ich könnte auch inzwischen auch ohne DAV leben.
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 19:59 #13

  • Impfen
  • Impfens Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 175
Ich bin Mitglied im ÖAV, und zwar in der Sektion Obergailtal-Lesachtal. Warum ich mich für diese Sektion entschieden habe? Es war die Nähe zu meinem Urlaubsort. Zwar werden die meisten Hütten in "meiner" Region von der Sektion Austria geführt, aber ich will mal so sagen, die sprach mich nicht so an. Mein Sektionsobmann, sehr engagiert und umtriebig, hat mir sogar angeboten, nachdem der Mitgliedsausweis einen Schreibfehler enthielt, mit den neuen Ausweis persönlich in mein Urlaubsquartier zu bringen, falls die Zeit für Postzusendung nicht reicht. Und ich weiß, er hätte die gute Stunde Fahrzeit wirklich auf sich genommen. Die Sektion tut unheimlich viel für die Jugendarbeit, da denke ich, ist mein Beitrag gut aufgehoben. Apropos Beitrag: 52 Euronen/Jahr. Ermäßigung für Jugendliche, Junioren, Ehepartner und Senioren. Das ist mal 1 Euro pro Woche. Wenn man dann noch über den Versicherungsschutz nachdenkt, den man auch geniesst, Jugendarbeit, Wegeerhaltung... ich denke, man kann sein Geld auch blöder ausgeben.

Und nun folgt der Werbeblock: Willst du auch in dieser tollen Sektion Mitglied werden, melde dich gern bei mir ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 29 Mai 2013 20:33 #14

  • hawaii911
  • hawaii911s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 16
  • Dank erhalten: 5
Ich bin beim SAC weil ich Schweizer bin.
Ich bin im SAC Mythen weil ich dort am Fuss des Berges Wohne.
Ich bin im SAC weil ich dort Gleichgesinnte treffen kann.

Die Kosten als Familienmitglied (Frau, Mann und Kind)
- Beitrag an die Zentralkasse Fr. 96.--
- Sektionsbeitrag Fr. 52.--

Mein Jahresbetrag an den SAC insgesammt, Fr. 148.--

Provitieren oder den Betrag wieder durch Rabatte und Vergünstigungen reinzubekommen werde ich nicht, ist auch nicht mein Ziel.
Ich finde es eine tolle Institution und unterstütze diese gerne.


Ich hoffe die Angaben reichen für deine Vergleich.

Grüässli us dr Schwiz
hawaii911
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Umfrage und Vergleich: Alpenvereine 30 Mai 2013 19:05 #15

  • Muli
  • Mulis Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 151
  • Dank erhalten: 123
Hallo,

Ich bin Mitglied in der DAV-Sektion Pforzheim, meine beiden Kinder auch. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 53€ für Vollmitglieder und 13€ für Kinder. Familienbeitrag liegt bei 81€. Gründe für den Beitritt waren natürlich neben der Versicherung auch die Möglichkeit in den verschiedenen Gruppen mitzumachen und dort auch nette Leute kennenzulernen und an den organisierten Touren und Kursen teilzunehmen. Nebenbei gibt es natürlich auch 10% im Kletterladen und vergünstigten Halleneintritt in den umliegenden DAV-Hallen.
Außerdem unterstützt man damit ja auch die Infrastruktur in den Alpen, die man ja auch gerne nutzt. Damit meine ich nicht nur die Berghütten, sondern auch die Wege und die Beschilderung die zum Teil von den einzelnen Sektionen unterhalten werden.

Grüße aus dem Großherzogtum Baden,

Heiko
"Wenn Berge da sind, weiß ich, dass ich da hinaufgehen kann, um mir von oben eine neue Perspektive vom Leben zu holen.“

Hubert von Goisern
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: kletterkiki