Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Rucksack für Klettersteig

Rucksack für Klettersteig 05 Jul 2011 20:20 #1

Hallo liebe Klettersteig.de-Nutzer,

ich will mir in nächster Zeit einen neuen Rucksack zulegen, hab aber das Problem, dass ich trotz längerer Suche nichts passendes finden konnte.
Der Rucksack sollte 35-45 Liter fassen, um bis zu dreitägige Touren inklusive Klettersteigen bewältigen zu können. Außerdem bräuchte ich eine Halterung für Wanderstöcke und wenn möglich eine möglichkeit zwei Trinkflaschen außen anzubringen (z. B. in seitlichen Netztaschen). Das Tragesystem sollte möglichst rückennah sein, damit man den Rucksack am Steig besser "unter Kontrolle" hat.
Ich habe außerdem gesehen, dass bei manchen Rucksackmodellen die Hüftgurte abnehmbar sind um den Zugriff auf die Materialschlaufen des Klettergurtes zu gewährleisten. Nutzt ihr Rucksäcke mit Hüftgurt am Klettersteig? Mein alter Rucksack hat mit Kletter- und Hüftgurt doch recht ordentlich gedrückt.
Ich bin mit etwas über 1,70 m nicht besonders groß, also dürfte das Rückenteil des Rucksacks nicht zu lang sein.
Preislich wenn möglich unter 150€.
Integrierte Regenhülle bzw. Wasserdicht und eine Möglichkeit Ausrüstung, wie einen Helm außen dran zu hängen wären ideal, müssen aber nicht unbedingt sein.
Bisher ins Auge gefasst habe ich den "Deuter Guide 35+ bzw. 45+", dieser hat aber keine Halterung für Stöcke und keine Taschen für die Trinkflasche(n).
Ein anderer Kandidat wäre der "Deuter Aircontact 45+10", der mit über zwei kg dann aber ziemlich schwer ist.

Wenn jemand zufällig einen Rucksack mit diesen Eigenschaften kennt oder sogar selbst hat, wäre ich äußerst dankbar für einen Tipp.

Viele Grüße von Herbert (in der Hoffnung sich bald einen neuen Rucksack zu kaufen ;) )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rucksack für Klettersteig 06 Jul 2011 06:32 #2

  • phuncity
  • phuncitys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 232
  • Dank erhalten: 114
Hallo Herbert,

schau Dir mal unseren Ausrüstungsbereich an.

In der Regel dürfte es schwer werden, einen leichten Rucksack zu finden, der aber alle anderen Anforderungen auch beherrscht. Ich empfehle deshalb auch immer den Besuch in einem örtlichen Sportgeschäft.

Der von Dir angesprochene Aircontact 45+10, den wir auch mit vorstellen, dürfte abgesehen vom Gewicht vielleicht trotzdem die beste Alternative für Dich sein.

Gruß
Michael
Michael Rüttinger
klettersteig.de - Team
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rucksack für Klettersteig 08 Jul 2011 13:47 #3

Vielen Dank für deine Antwort.
Geholfen hat sie mir leider nicht, ich war schon in mahreren lokalen Sportgeschäften, das Problem hierbei ist aber dass es dort fast nur Deuter Rucksäcke gibt und dass diese die oben genannten Punkte nicht alle erfüllen.
Den Ausrüstungsbereich habe ich davor schon gesehen, die dort aufgelisteten Rucksäcke sind aber bis auf Deuter Aircontact und Mammut Culoir alle zu klein.
Der Mammut Culoir wird vermutlich nicht mehr hergestellt, denn er ist nicht auf der Herstellerseite zu finden und Angebote haben ich keine gefunden (abgesehen von einem mit dem Damenmodell und ein ausverkauftes mit dem Herrenmodell).

Das Thema wäre also weiterhin aktuell.

Sollte sich kein Alternative finden muss ich wohl doch auf den Aircontakt 45+10 zurückgreifen.

Viele Grüße von Herbert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rucksack für Klettersteig 08 Jul 2011 15:21 #4

  • Berggoaß
  • Berggoaßs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 2
ich stand vor 4 Jahren vor einem ähnlichen Problem und als Frau ist es meistens noch etwas schwieriger einen gut passenden, nicht drückenden Rucksack mit einem Volumen von ca. 35l zu finden.

Nach endlosem Ausprobieren sämtlicher mir bis dato bekannten und auch unbekannten Marken bin ich dann beim Deuter Guide hängengeblieben und habe diese Entscheidung bisher nicht bereut.
Klar, er hat keine Halterung für Trinkflaschen - braucht man aber auch nicht, denn wofür gibt es Trinksysteme? Kann ich übrigens vor allem beim Klettersteigln absolut empfehlen. Wer nimmt schon ernsthaft in einer Tour seinen Rucksack ab um an die Flaschen zum Trinken zu kommen?????
Ich jedenfalls nicht und habe damit eigentlich jedes Mal zu wenig getrunken, was am Abend von meinem Körper meistens mit fiesen Kopfschmerzen quittiert wurde.
Gut, die Halterungen für die Stöcke sind ned optimal, da muß mann ein bissl Erfindungsreichtum an den Tag legen um sie auch wirklich fest am Rucksack zu fixieren.

Ich benutze z. B. die Materialschlaufen meines Gurtes kaum und benutze lieber die vom Rucksack - wie gesagt, nur die MATERIALSCHLAUFEN!!!

Für 3 Tage unterwegs mit Klettersteigset reicht ein 35l Rucksack vollkommen aus.
Meiner wird jetzt mit seinen 35l 8 Tage Brenta mit Klettersteigen überstehen müssen - und das haut hin (Packmaß minimieren was geht)!
Auch beim Klettern ist er immer mit dabei: 1 60m Seil nebst Ersatzkleidung und Trinkbeutel - alles kein Problem.

Ich persönlich würde mir nur einen Rucksack wie den Guide kaufen, der wirklich absolut am Rücken anliegt, nicht stört, nicht wackelt und nirgends übersteht und dabei aber super angenehm ist. Auf gar keinen Fall einen Rucksack mit Netzrücken - hatte ich vorher und es war einfach nur FURCHTBAR!! Aber da sind die Geschmäcker verschieden!

ich hoffe, ich konnte ein bissl weiterhelfen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rucksack für Klettersteig 08 Jul 2011 21:05 #5

ich habe auch einen 35l, und auch ohne Netzrücken, und zwar den Vorgänger von dem www.millet.fr/catalog/materials/backpack...ee-35-p-176-l-1.html hier.

Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Er liegt prima an, er hat keine Netztaschen aus denen irgend etwas rausfallen könnte sondern verschließbare Balgtaschen. Und ein Trinksystem kann er auch aufnehmen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rucksack für Klettersteig 11 Jul 2011 13:33 #6

Servus
Bin auch 1,70 cm und hatte bisher den deuter Futura 34 AC SL mit Netzteil und war auch in Klettersteigen sehr zufrieden damit. War nur vom Packmaß her doch sehr eingeschränkt auf Hochtouren oder einer Woche Brenta mit Steigeisen und allem.
Hab mir deshalb vor Kurzem den deuter 40+10 Aircontact SL zugelegt, mit dem die Meisten meiner Bergpartner auch unterwegs sind. Einziger Nachteil: beim Kopf zurücklegen im Klettersteig um nach oben zu schauen stosse ich mit dem Hinterkopf am Rückenteil an. Leider ist die Kartonage definitiv zu hoch - sehr schade! Und die Stöcke muss ich auch immer noch extra mit dem Seitengurt fixieren, da ist die dafür vorgesehene Halterung nur suboptimal. Ansonsten erfüllt er nämlich alle meine Wünsche.
Bin gespannt, welche Wahl du endgültig triffst...?
BBW
"Legt mir keine Steine in den Weg, sondern ... Berge"
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Rucksack für Klettersteig 11 Nov 2012 22:23 #7

  • Loogs
  • Loogss Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1
Schwierig immer das passende Equipment zu finden.
Musste auch lange suchen, hatte dafür eine tolle Seite, find ich nicht mehr, nur eine ähnliche. klick. Hoffe bringt was.

Ansonsten kann ich oft auch nur raten mal einen Army Shop zu besuchen! Die Rucksaäcke sind echt super!
Letzte Änderung: 27 Nov 2018 09:35 von itn-admin.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Rucksack für Klettersteig 27 Nov 2018 08:55 #8

Ich habe bisher gute Erfahrung mit den Jack Wolfskin Rucksäcken gemacht. Vor allem die Trekkingrucksäche der Serie "Orbit". Diese gibt es meines Wissens nach auch in unterschiedlichen Größen.
Meine Freundin wiederum ist überzeugt von ihrem Deuter Rucksack. Ich glaube bei dieser Frage geht probieren über studieren und man sollte den Komfort in Ruhe testen.
Letzte Änderung: 27 Nov 2018 09:36 von itn-admin.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1