Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf?

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 09 Jun 2019 07:54 #1

  • Tobi94
  • Tobi94s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 21
Heyo,

mein Kumpel und ich wollen Mitte August in Richtung Oberstdorf. Könnt ihr da anfängerfreundliche KS empfehlen? Ich hab in der Suche mal geschaut und 2-3 gute gefunden, aber vllt habt ihr ja nich schöne Vorschläge.
Wobei natürlich auch eine andere Region in Bayern geht, wir wollten so 4 Tage weg.
Mich persönlich würden ja Klamm KS reizen B)

LG Tobi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 11 Jun 2019 15:29 #2

  • ISAAC
  • ISAACs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 97
Hi Tobi,
Erstmal ist es natürlich grundsätzlich schwierig euch Zwei richtig einzuschätzen...Ich persönlich würde euch aber aus eigener Erfahrung heraus abraten nach Oberstdorf zu fahren. Und das hat folgende Gründe: Es gibt dort keine Wasser/Klamm KS , ihr seid in Oberstdorf zimlich eingesperrt und unflexibel bei ganzen 4 Tagen Urlaub, das Tal bietet für Einsteiger generell keine so tollen Steige (Salewa Steig ist aufgrund der heftigen Bergführerplatte meiner Meinung nach für Anfänger ungeeignet) es sei denn ihr habt schon etwas Klettersteigerfahrung und fühlt euch in C Steigen sicher. Der Hindelanger ist ebenfalls aufgrund von vielen ungesicherten Abschnitten nicht gerade ein Anfängersteig aber er ist halt traumhaft schön. Finger weg vom 2 Länder Sport KS, der ist definitiv zu schwer! Bleiben noch eine Handvoll relativ unbedeutende Steige im B-C Bereich, die aber einen Aufenthalt nicht rechtfertigen.
So... nun mein Vorschlag (so hab ichs früher gemacht und bin nun KS süchtig :laugh: )
Fahrt den Reuttepass runter bis ins Inntal (Österreich) Nehmt euch dort bzw. Anfang Ötztal eine Unterkunft. Nun seid ihr im KS Paradies mit unzähligen Klamm/Wasser Steigen für motivierte Einsteiger. Stuibenfall KS - Lehner Wasserfall KS - Holderli Seppl KS ( im Nebental) - Galugg KS ...wenn ihr die alle sicher absolviert habt dürft ihr euch noch auf dem Obergurgler KS austoben der allerdings eine ca 5 Meter hohe C/D Wand hat. Wenn ihr 2 Steige pro Tag einplant sollte das Programm schonmal für 3 Tage genügen. Am 4 könntet ihr ja noch was auf dem Rückweg mitnehmen je nachdem wo ihr hinmüsst. Sollte euch die Ecke generell nicht zusagen könnte ich euch auch noch einen ähnlich spannenden Urlaubsplaner für Vorarlberg zusammenstellen.
Ich hoffe das hilft euch erstmal weiter... :)
Immer auf der Suche nach Klettersteigfans und Neulinge (Raum NRW)für Kurzurlaub in den Alpen/Dolos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 11 Jun 2019 20:26 #3

  • Tobi94
  • Tobi94s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 21
Hey Isaac,

danke für den Tipp, ok dann ist Oberstdorf raus. Gibt es noch was in Bayern? Ötztal und Voralberg sind ja in Österreich, per se nicht schlimm jedoch 4,5h Fahrt von uns entfernt.
Es werden wohl so 3 oder 4 Tage werden. Bis dahin haben wir wohl mal den Ölsberg, Rabenacksteig, Rheinsteig und Churfrankensteig erledigt :)

Zum einschätzen: wir Bouldern ca ein halbes Jahr in der Halle. Fahren noch Kajak (Wildwasser) und sind nicht ganz unsportlich.
Allerdings muss ich mich etwas an die Höhe gewöhnen, ich habe nicht direkt Höhenangst sondern eher mangelt es an Vertrauen ins Material nicht zu fallen :D
Letzte Änderung: 11 Jun 2019 20:29 von Tobi94.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 11 Jun 2019 22:45 #4

  • ISAAC
  • ISAACs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 97
Wo genau kommt ihr denn her, wenn ich fragen darf? B)
Immer auf der Suche nach Klettersteigfans und Neulinge (Raum NRW)für Kurzurlaub in den Alpen/Dolos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 12 Jun 2019 12:14 #5

  • Tobi94
  • Tobi94s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 21
Aus der Nähe Mannheim und du?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 13 Jun 2019 11:41 #6

  • ISAAC
  • ISAACs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 97
Ich komme aus Duisburg. Meine Anfahrt in die Berge ist daher noch um einiges komplizierter. Wenn ich mir das so anschaue wäre euer Weg nach Oberstdorf ca 400km... nach Vorarlberg ebenfalls... und ins Inntal/Ötztal minimal weiter (450km).
Sollte es wirklich an den 50 km scheitern, fahrt doch dann lieber nach Vorarlberg nehmt euch in Bludenz beispielsweise eine Unterkunft und tobt euch dort aus Es gibt 2-3 anfängertaugliche Klamm/Wasserfallsteige ( Wasserfall KS Montafon, Rongg und Röbi KS) außerdem habt ihr noch die Möglichkeit diverse talnahe Übungs KS mit unterschiedlichen Routen zu unternehmen , wo ihr eure Grenzen ausloten könnt (Rifa KS, Stausee Klettersteig) Sollte es ein bisschen alpiner sein und trotzdem noch einfach und mit kurzem Zustieg dann empfehle ich ( Vaude Schmugglersteig, Karhorn KS) ... habt ihr mit allen KS keine Probleme und seit stets sicher unterwegs, dürft ihr euch auch an den Känzele KS in Bregenz wagen , sowie an die Via Örfla Schlucht. ( die allerdings eine kurze sehr schwere D Passage hat)
Glaubt mir, da habt ihr deutlich mehr Klettersteig Spaß als in deutschen Regionen.
Die Schweiz liegt zwar noch näher saugt aber in 4 Tagen das Sparschwein leer.

Bezüglich der PN: 90% der Steige die ich hier genannt habe in Österreich sind nicht alpin! Es sind meistens talnahe Klettersteige mit kurzen Zustiegen max 30 min.
Im Gegensatz dazu sind allerdings fast alle KS in den deutschen Alpen alpin bis hochalpin mit teilweise langen Zu und Abstiegswegen (Oberstdorf, Garmisch, Tannheim) Das nur so am Rande...
Immer auf der Suche nach Klettersteigfans und Neulinge (Raum NRW)für Kurzurlaub in den Alpen/Dolos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 13 Jun 2019 11:48 #7

  • Tobi94
  • Tobi94s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 21
Vielen Dank!
Ja dann wird es doch vermutlich Voralberg :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 13 Jun 2019 11:56 #8

  • Tobi94
  • Tobi94s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 21
Aber mir ist mal aufgefallen, dass deine genannten KS zwar schön aber doch im Schwierigkeitsgrad C/D liegen das ist doch eigentlich für Anfänger etwas heftig oder nich? Vor allem da ich mich noch an Ausgesetztheit gewöhnen muss.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 13 Jun 2019 12:47 #9

  • ISAAC
  • ISAACs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 97
Rongg und Röbi beide nur kurz C und überhaupt nicht Ausgesetzt.
Montafon Wasserfall offiziell C/D, ist aber ein Wirz, Steig ist absolut anfängertauglich und bis auf die 2 Seilbrücken nicht ausgesetzt. Würde sagen 3 mal kurz C.
Vaude KS ist B/C max C in der normalen Route, die schwere ist ca C/D und beläuft sich auf eine sekrechte Bügelreihe ca 20 Meter. Der KS ist in der schweren Variante sehr ausgesetzt und in der leichten mäßig.
Karhorn ist B/C nicht gerade ausgesetzt aber doch schon etwas alpiner.
Rifa ist variabel B/C - D/E
Latschau KS ist kurz und nur B/C
Känzele ist C/D und das zurecht! Bitte keinesfalls die D/E Variante versuchen...
Örfla ist durchweg B bis max B/C hat aber eine tricky Ausstiegswand im Grad D die man aber durch steiles wegloses Waldgelände umgehen kann.
Immer auf der Suche nach Klettersteigfans und Neulinge (Raum NRW)für Kurzurlaub in den Alpen/Dolos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tobi94

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 13 Jun 2019 16:42 #10

  • Tobi94
  • Tobi94s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 21
Weißt du ob man beim Röbi Eintritt zahlen muss? Ist der Steig. Ich zugänglich bzw. Gibts da Öffnungszeiten?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Welche anfängerfreundlichen KS um Oberstdorf? 14 Jun 2019 00:24 #11

  • ISAAC
  • ISAACs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 97
Alle Klettersteige sind kostenlos und immer begehbar. Beim Vaude und beim Karhorn kostet allerdings die Seilbahn Geld und diese hat natürlich dann auch Öffnungszeiten, die man vorher im Internet prüfen sollte.
Immer auf der Suche nach Klettersteigfans und Neulinge (Raum NRW)für Kurzurlaub in den Alpen/Dolos
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki