Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Forcella di Riofreddo

Forcella di Riofreddo 12 Jan 2013 17:52 #1

  • Julier
  • Juliers Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 38
Der Steig in den Juliern ist nicht mehr ganz neu (Baujahr 2009/2010 ??) aber erfehlt bei Euch noch auf Klettersteig.de. Der alte versicherte aber sehr steinschlaggefährdete Übergang zur Forcella di Riofreddo ist aufgelassen und offiziell gesperrt; die Sicherungen sind völlig verfallen. Der neue Steig zieht von Norden aus nun unversichert zur, aus Anstiegsrichtung gesehen, linken Nebenscharte hoch. Der Abstieg auf die Südseite zum Rifugio Corsi ist nun als kurzer Klettersteig neu versichert worden. Er zieht zunächst steil und ausgesetzt in die steile und enge Geröllschlucht hinunter um dann unerwartet, ausgesetzt aber gut versichert, nacht rechts zu queren, wo er gleich darauf auf den Anstieg vom Refugio Corsi zum Steig Anita Goitan trifft. Die Sicherungen waren 2010 neu und bestens in Schuss.
Heikel gestaltet sich aber der finale obere Anstieg und die unversicherte Querung im nordseitigen Anstieg zur Scharte über rutschige und steilste Geröllfelder. Wenn dort noch Altschnee liegt, sind Grödeln und Pickel kein Luxus, sondern unabdingbar.
Infos und ein Photo des südlichen Anstieges vom Rifugio Corsi, auf italienisch, hier: www.rifugiopellarini.com/forcella_riofre...ella%20riofreddo.pdf)
Soweit ich weiss haben dieser Steig und die betreffende Scharte keinen Namen. Es ist aber auf der Südseite ein richtiger, sehr kurzer Klettersteig, Einstufung B, eine Stelle beim Abstieg in die Schlucht C. Beim Übergang von Süd nach Nord liegen die Schwierigkeiten in den sehr steilen und extrem rutschigen Geröllfeldern auf der Nordseite. Bei Schlechtwetter ist von dem Übergang abzuraten.

Beste Grüsse

Julier
Letzte Änderung: 19 Jan 2013 20:06 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Forcella di Riofreddo 12 Jan 2013 17:56 #2

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6062
  • Dank erhalten: 2313
Hallo Julier,

danke für die Info. Wir werden den Steig listen. Kannst du ein paar Bilder liefern, wenn er angelegt ist?

Gruß

Anja
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Forcella di Riofreddo 12 Jan 2013 21:18 #3

  • Julier
  • Juliers Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 38
Hallo Anja,

mit dickem Rucksack waren wir damals froh oben zu sein und haben die ungemütliche zugige Scharte rasch wieder verlassen - deshalb gibt es keine Photos. Schreibt doch mal offiziell als Klettersteigportal die Wirtsleute von der Pellarinihütte an - die haben ja vermutlich auch das Merkblatt verfasst und können sicher ein paar Bilder liefern.

Liebe Gruesse


Julian
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Forcella di Riofreddo 12 Jan 2013 23:03 #4

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6062
  • Dank erhalten: 2313
Danke für den Tipp! Ich war vor 1 1/2 Jahren auf der Hütte und muss sagen, das ist supertoll dort. Und der Cappuccino ist klasse...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Forcella di Riofreddo 14 Jan 2013 18:27 #5

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6062
  • Dank erhalten: 2313
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki