Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Grenzstreitigkeiten

Grenzstreitigkeiten 21 Jun 2016 13:28 #1

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1517
  • Dank erhalten: 1930
Wer heuer den Irg-Klettersteig und den Westgrat-Klettersteig im Dachstein gehen will, wird wohl auf eine überraschend neue Routenführung treffen. Hier sind die Gründe dazu erläutert:

www.kleinezeitung.at/s/steiermark/503115...-uber-Grenze-wandern
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: terry, tom77, Markus13

Grenzstreitigkeiten 21 Jun 2016 20:03 #2

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
Gefällt mir gut...

den Irg und Westgrat bin ich eh schon 2x gegangen also schön wenn es mal wieder was Neues gibt und etwas Abwechslung reinkommt...

Wäre vielleicht generell auch für andere Steige eine gute Idee: Spätestens nach 10 Jahren wird der komplette Steig abgerissen und mit neuer Routenführung wieder aufgebaut - bringt Abwechslung und man hat auch sicherheitstechnisch immer einen gewissen Mindeststandard - außerdem, in Kletterhallen werden doch von Zeit zu Zeit die Routen umgesteckt, warum nicht auch bei Klettersteigen? :silly: :woohoo: :whistle:

naa... jetzt mal im Ernst :)

das zeigt halt mal wieder wie sehr sich die Touristiker auf oberösterreichischer und steirischer Seite im Dachsteinland offenbar lieb haben...

möchte nicht wissen wie viele Leute damit beschäftigt waren und wie viel Zeit drauf gegangen ist nach genau so etwas zu suchen... und wieviel Freude es bereitet hat als man endlich was gefunden hat das man dem Nachbarn (vermeintlich) so richtig schön reinwürgen kann...

"vermeintlich" deshalb - weil ich glaub ja es wird wohl einigen so gehen wie mir..

"wer den alten Irg gesehen hat" möchte dann auch den Neuen sehen... :)
Letzte Änderung: 21 Jun 2016 20:12 von tom77.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 21 Jun 2016 21:17 #3

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
Ich finde das zuerst mal sehr traurig, da ich den Irg als einer der zentralen KS in unserem Juli-Urlaub gesetzt habe.
Auch, wenn ich ihn nächstes Jahr vielleicht zum ersten Mal gehen kann... das Original wird dann verschwunden sein.

Was ich nicht verstehe, ist die Sache mit dem Umweltschutz.
Nützt es dem Felsen irgendetwas, wenn man die Drahtseilanker oberflächenbündig abflext?
Ich will meinen, nein. Das Eisen ist nunmal drin und es gibt nach wie vor die Möglichkeit, dass Wasser an den Verklebungen eindringt und
den Fels im Winter erodieren könnte. So, weil niemand mehr danach schaut, noch mehr, als bei einem gewarteten Steig.
Und von Vogelbrut brauch mir in dieser alpinen Lage auch niemand zu kommen.
Bestenfalls könnte man noch den Abrieb am Fels durch die Schuhe anführen....

Tom, Du weisst ja, dass ich in dieser abgeschiedenen Lage wegen des "D" etwas nervöser bin, als in relativer Nähe zur Zivilisation,
aber dass der Steig nach der Verlegung "vielleicht etwas leichter wird", habe ich mir nun wirklich nicht gewünscht.

Deprimierte Grüsse,
Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 22 Jun 2016 06:17 #4

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
BLR schrieb:
Wer heuer den Irg-Klettersteig und den Westgrat-Klettersteig im Dachstein gehen will, wird wohl auf eine überraschend neue Routenführung treffen. Hier sind die Gründe dazu erläutert:

www.kleinezeitung.at/s/steiermark/503115...-uber-Grenze-wandern

:woohoo: :woohoo: :woohoo:
Sorry, aber das hört sich ja fast nach einem April Scherz an... Sonst haben die keine Probleme zu lösen die Bürokraten, oder was??? :blink:
Was für eine verrückte Welt...
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 24 Jun 2016 15:29 #5

Hallo liebe Klettersteigler/innen :cheer:

Da wiehert der Amtsschimmel mal wieder gewaltig :woohoo: .
Da kann sich die Umweltabteilung wieder mal einen super Erfolg auf die Fahnen heften.
War letztes Jahr dort.Da hat es schon geheißen,dass die den Steig komplett sperren wollen.Und in weiterer Folge auch abmontieren wollen.Laut meinen damaligen Gastleuten.Die haben das auch nicht ganz verstanden.
Zumal auf diesem Berg ja diese ganz unscheinbare (fast zu übersehen) Bundesheerstation ganz oben neben dem Gipfel drohnt.Weiss nicht was da höher ist.Der Gipfel,oder die Station :blink: .

So viel amtsgehabe tut schon weh :sick: .
Aber,die Bürokratie hat gesiegt und die Zuständigen werden es sicher als Erfolg ansehen.

Aber ein großes Lob an die Steirer, dass sie sogleich eine hoffentlich tolle Lösung mit der neuen Steigführung gefunden haben.So nach allem Anschein nach,verläuft die neue Route ja nur ein paar Meter neben der Alten.Da versteht man dann den sogenannten Naturschutz ja nicht ganz.
Aber wer weiss,könnte ja sein,dass der Felsen sich auf Steirischer Seite weniger abnützt.Ist alt echt Steirisch :blink: .

Die Krönung wäre ja dann,wenn die eingeklebten Ancker auf der oberösterreichischen Seite alle abgeschnitten werden.Ob man die dann farblich dem Felsen anpasst,um alles schön zu kaschieren?Eventuell durch einen Künstler,der die Stellen farblich dem Felsen anpasst?Natürlich um eine milde Gabe seitens der öffentlichen Hand :evil: .
Sarkasmus wieder aus.

Aber im Ernst.Die Idee,manche Klettertsteige neu zu führen,so wie in einer Kletterhalle,finde ich keine gute Idee.Denn dann würden so Manche wie wild in den Felsen rumbohren,wies ihnen gerade gefällt.Es werden ja immer wieder mal neue Steige gebaut.Finde,da lässt sich mit Sicherheit immer wieder ein neuer Steig finden.Und wenn man welche 2mal geht.Macht doch auch nichts.Man sieht immer wieder was Neues am und um dem Steig.Auch wenns manchmal nur die Begeher sind :lol: .

Wünsch Euch eine schöne und unfallfreie Klettersteigzeit.Viel Luft unter den Sohlen und Berg Heil.
:)
Wadlbeißer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13

Grenzstreitigkeiten 07 Jul 2016 16:54 #6

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
Hallo zusammen!
Da ich mir so langsam Gedanken machen muss, wo ich ende Juli überall hin will und die Sache mit dem Irg irgendwie nicht überwinden kann, habe ich mich gefragt, wann der Steig denn überhaupt abgebaut wird. Auf der Internetseite von Ramsau war zum heutigen Tage innerhalb der IRG-Beschreibung noch kein Sterbenswörtchen von der Schliessung zu lesen.
Vielleicht habe ich es aber auch an anderer Stelle übersehen.
Deshalb habe ich kurzerhand die Touristeninformation von Ramsau telefonisch befragt, wann er abgebaut wird, weil er zentraler Bestandteil meiner Urlaubsplanung sei..
Der nette Herr vom Tourismusbüro wusste es zwar auch nicht, hat aber einen gerade anwesenden Bergführer gefragt.
Die Antwort war: das kann man nicht so genau sagen, vielleicht in ein- zwei Monaten.

Grund genug, Hoffnung zu schöpfen.
Wenn er in der letzten Juliwoche oder ersten Augustwoche noch auf ist, geht unsere Fahrt nach Ramsau a.D.
Ich hoffe nur, dass ich aufgrund der eventuell vorherrschenden Schneebdingungen vor dem Zustieg keine Probleme zu erwarten habe.
Wie ich in den Klettersteigkommentaren gelesen habe, ist Tom ihn ja letztes jahr am 18.06 gegangen.
Da ich weiss, dass letztes Jahr die Schneeschmelze früher eingesetzt hat, könnte es vielleicht doch zu 'Problemen' (?) vor dem Einstieg kommen.
Mal schauen.

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 07 Jul 2016 17:43 #7

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
Markus13 schrieb:
Ich hoffe nur, dass ich aufgrund der eventuell vorherrschenden Schneebdingungen vor dem Zustieg keine Probleme zu erwarten habe.
Wie ich in den Klettersteigkommentaren gelesen habe, ist Tom ihn ja letztes jahr am 18.06 gegangen.
Da ich weiss, dass letztes Jahr die Schneeschmelze früher eingesetzt hat, könnte es vielleicht doch zu 'Problemen' (?) vor dem Einstieg kommen.

keine Sorge, Ende Juli sollte es keine problematischen Schneefelder im Zustieg zum Irg mehr geben...

andererseits sollte der Schladminger Gletscher und die Reste des Edelgrießgletscher noch schneebedeckt sein - was ein Vorteil ist.. insofern Ende Juli/Anfang August sicher eine gute Zeit was den Irg bzw. den Zustieg dazu betrifft.. :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13

Grenzstreitigkeiten 14 Jul 2016 21:20 #8

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
Hallo nochmal!

Mensch Leute, habe ich heute Blut und Wasser geschwitzt....
Ihr erinnert Euch, dass ich letzte Woche wegen dem Irg in Ramsau auf dem Tourismusbüro angerufen habe
und mir gesagt wurde, dass der Abbau noch 1-2 Monate dauern kann.
Heute habe ich in einem Nachbarforum eine Meldung vom 01.07. gelesen, dass mit dem Umbau am Koppenkarstein schon begonnen wurde.
In der Aufregung habe ich das so verstanden, dass am Koppenkarstein-KS gebaut wird, und somit der Abstiegsweg vom Irg schon fehlt.
Da war ich noch auf der Arbeit. Kaum zuhause habe ich mich per Mail direkt an Hans Prugger (der Erbauer) gewandt.
Er war zwar nicht zuhause, aber seine Frau hat mir sehr schnell zurückgeschrieben.

Zitat (Hervorhebungen von mir):
Du kannst am 25.7.2016 beruhigt kommen, der originale, sehr schöne IRG steht noch und der Abstieg über den Koppenkarstein-Westgrat wurde schon fertig verlegt!
Derzeit ist Hans dabei, den neuen IRG, bzw. IRG II zu bauen – wann er fertig wird, hängt auch noch stark vom Wetter ab (heute hat es wieder geschneit im Dachsteingebiet).Ausserdem haben wir sehr viele Führungen in nächster Zeit, sodass nicht an jedem Tag weitergebaut wird.
Zitat-Ende

:woohoo: :woohoo: :woohoo:

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen!

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 27 Jul 2016 21:15 #9

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
Hi Markus,

der Klettersteig "IRG II" auf dem Koppenkarstein ist ab Samstag, den 30. Juli 2016 begehbar.

Quelle:Facebook Seite von "Dachsteingletscher Schladming"

Dann wird der alte bestimmt ratzfatz weg sein...
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 27 Jul 2016 21:39 #10

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
mmhh, nach den Bildern scheint der neue Einstieg um einiges nach Westen gerückt zu sein, und ist wohl wirklich ein kompletter Neubau...

kann mir nicht vorstellen dass man den alten noch länger parallel gehen kann.. vielleicht ist er sogar bereits abgebaut?? :unsure:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 27 Jul 2016 21:53 #11

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
tom77 schrieb:
mmhh, nach den Bildern scheint der neue Einstieg um einiges nach Westen gerückt zu sein, und ist wohl wirklich ein kompletter Neubau...

kann mir nicht vorstellen dass man den alten noch länger parallel gehen kann.. vielleicht ist er sogar bereits abgebaut?? :unsure:


Hi!

Nur kurz übers schmartfohn:
Den ursprünglichen irg hab ich wegen des wetters eh begraben.
Ich habe mir auch keine illusionen darüber gemacht, dass er in unserem septemberurlaub noch steht.
Jetzt, nach deinem post, Terry, bin ich jetzt eigentlich ob des Unabwendbaren tiefenentspannt.
Dann kommt der irg 2 eben im september-urlaub mit dem hochthron und dem pidinger auf eine liste.
Es wär' nur schön, wenn wir nächste woche auf der zeitlich noch ungewissen heimreise noch genügend glück mit dem wetter für die kajatante ;) hätten. Ich will endlich mal aus den tälern raus!!!

Liebe grüße aus der maurienne,
Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 27 Jul 2016 21:55 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 27 Jul 2016 22:05 #12

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
Markus13 schrieb:

Jetzt, nach deinem post, Terry, bin ich jetzt eigentlich ob des Unabwendbaren tiefenentspannt.

Ah das freut mich! Dachte schon du sitzt fluchend am Rechner...

Markus13 schrieb:
kajatante

Nette Wortkreation.... :laugh: :laugh: :laugh:

Für alle Mitleser: gemeint ist die Tajakante
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 28 Jul 2016 07:40 #13

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
tom77 schrieb:
mmhh, nach den Bildern scheint der neue Einstieg um einiges nach Westen gerückt zu sein, und ist wohl wirklich ein kompletter Neubau...

kann mir nicht vorstellen dass man den alten noch länger parallel gehen kann.. vielleicht ist er sogar bereits abgebaut?? :unsure:


Hi tom!
Den bildern zu folge ist der charakter des alten irg futsch.
Irgendwie kommt mich die routenführung wie ein stahlseil und klammern am nackten fels vor.
Der alte irg - ich kenne ihn ja auch nur von pc - führte doch eher durch zerklüfteten fels?!
Egal, ich werd' es sehen.

Lg, markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 28 Jul 2016 07:49 #14

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
...achso: und dachsteinstifte hab ich auch keine gesehen :(

Lg, markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Grenzstreitigkeiten 29 Jul 2016 20:49 #15

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
Der Irg-Klettersteig gehört ab morgen zur Steiermark
RAMSAU/OBERTRAUN. Posse um Dachstein beendet: Ab Samstag verläuft der Klettersteig nur noch auf steirischem Gebiet. Die Verlegung kostete 15.000 Euro...
Quelle: www.nachrichten.at/oberoesterreich/Der-I...iermark;art4,2302831
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: kletterkiki