Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Blitz schlägt in Klettersteig ein...

Blitz schlägt in Klettersteig ein... 06 Jul 2012 16:11 #1

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
Etwas verwundert war ich dann doch über diese Meldung:
www.berchtesgadener-anzeiger.de/includes/mehr.php?id=6239

Zum Glück ist alles gut ausgegangen. Aber sorry: Ist nicht einer der ersten Dinge, die man bezüglich KS lernt, dass diese riesige Blitzableiter sind :( :unsure: :dry: :blink: :S ?????
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Blitz schlägt in Klettersteig ein... 06 Jul 2012 17:12 #2

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1749
  • Dank erhalten: 1676
Tja, der Wetterbericht war jedenfalls für heute Nachmittag eindeutig :S

Wobei ohne die Leute jetzt verteidigen zu wollen, in den letzten 2 Wochen hatte man im Berchtesgadener Land fast an jedem Tag einen gewisses Gewitterrisiko - der Vormittag durchwegs wesentlich sicherer als der Nachmittag - ist halt eine Planungs/Abwägungssache wobei ein Restrisiko v.a. im Juni/Juli immer bleiben wird, wobei heute Nachmittag war natürlich wirklich nicht allzu schlau :dry:

Interessant finde ich dem Zusammenhang auch die Ratschläge des Alpenverein zum Thema KS und Gewitter:

salzburg.orf.at/news/stories/2537629/

4. Bei Gewittergefahr nicht einsteigen

Blitzschlag bedeutet Lebensgefahr. Regen, Nässe und Kälte erhöhen das Sturzrisiko. „Ein Klettersteig stellt immer auch einen überdimensionalen Blitzableiter dar. Für unsere Praxis gilt, dass wir den Wetterbericht bewusst auf Informationen zur Gewitterneigung befragen. Verzicht oder gute Zeitplanung sind dann die Optionen. Gewarnt sei auch noch vor der falschen Reaktion im Fall, dass einen doch einmal ein Gewitter überrascht: Bleiben Sie mit dem Drahtseil verbunden! Die Absturzgefahr überragt die Blitzschlaggefahr allemal“, mahnt Larcher.

Natürlich sollte man bei Gewittergefahr nicht einsteigen und wenn es blitzt natürlich Abstand vom Stahlseil halten - Nur wenn ich schon mitten in einem schweren KS stecke und es blitzt (klar sollte nicht passieren - kann aber passieren) wird das Aushängen und der Sicherung und Abstandhalten selten ganz einfach und ungefährlich sein - von daher kann ich den Satz: "Bleiben Sie mit dem Drahtseil verbunden! Die Absturzgefahr überragt die Blitzschlaggefahr allemal!" schon sehr gut nachvollziehen :huh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki

Aw: Blitz schlägt in Klettersteig ein... 06 Jul 2012 22:13 #3

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
Ich hätte wohl viel zu viel Schiss, um bei ner Gewitterwarnung in nen Steig einzusteigen... Muss ja auch net sein...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Impfen

Aw: Blitz schlägt in Klettersteig ein... 08 Jul 2012 17:14 #4

  • Impfen
  • Impfens Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 175
eigentlich ein Anlass, mal wirklich im Vorwege drüber nachzudenken, wie man sich in gewissen kritischen Situationen verhalten sollte/wird.

Notausstiege sind ja doch relativ selten, stellt sich dann doch die Frage, wie bringe ich mich in einer ernsten Situation möglichst schnell in Sicherheit. Ich habe an anderer Stelle schon mal geposted, dass ich die Einstellung, lieber am Drahtseil bleiben nicht unbedingt teile. Sicher wird es gelegentlich gar keine Alternative geben. Wer grad mit einem Überhang zu kämpfen hat.... ja, klar, gesichert bleiben.... aber dann auch so schnell wie möglich irgendwie raus aus dem Steig, wenn irgendwie möglich. Stellt sich z.B. die Frage, ob es sinnvoll ist, ggf. ein Seil dabei zu haben und einen Abseilachter. Muß ja nicht endlos lang sein, und auch nicht ultradick, könnte mir vorstellen, dass so 20-30 m in 7 mm schon helfen könnten.

Und an sonsten bei Gewitter: zumindest Hände weg vom Stahlseil, die Wirkung eines möglichen Blitzeinschlages ist über das Klettersteigset sicher geringer als wenn man die Hand am Stahlseil hat. Wenns einen dann beim Umklinken erwischt, ok... perfekt ist eben nichts...

In diesem Sinne: Passt bitte, bitte alle gut auf euch auf, und es gibt immer eine zweite Chance, wenn man die erste überlebt...

Ok, dazu sollte ich eigentlich auch mal was posten...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki

Aw: Blitz schlägt in Klettersteig ein... 08 Jul 2012 18:41 #5

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
Bei einem drohenden Gewitter würde ich jetzt auch nicht in einen Klettersteig einsteigen, zumindest in keinen, wo ich unterwegs nimmer rauskomme.

Ich habs einmal erlebt. Da war ich auf dem Klettersteig. Wir (mein Vater und ich) hatten zuerst den Masare gemacht und sind anschließend auf die Rotwand hoch. Wie wir da so am Gipfel saßen, da zog sich in der Ferne was zusammen. Also nix wie runter, über den breiten Bergrücken mit dem Klettersteig. Das Gewitter kam dann zwar nicht, aber dieses Erlebnis ist mir sehr lebhaft in Erinnerung geblieben...

Also bei Gewitter: Nix wie runter vom Klettersteig bzw. bei Gewitterneigung gar net erst rauf!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Letzte Änderung: 08 Jul 2012 18:41 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Impfen

Aw: Blitz schlägt in Klettersteig ein... 09 Jul 2012 13:29 #6

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 729
  • Dank erhalten: 1182
Laut Spiegel Online waren am Grünsteig 40 Leute bei Gewitterneigung am Klettersteig. Und da können noch so viele erfahrenere KS'ler hier posten, dass sie sowas ja nie tun würden - 40 Menschen, die bei Gewitterneigung in einen Klettersteig einsteigen ... Das muss man sich erstmal vor Augen halten.

Diese Meldung habe ich aus einem Artikel, bei dem Klettersteige als neuer cooler Trend verkauft werden (in meinen Worten - so ist der Artikel bei mir angekommen). D.h. für mich im Umkehrschluss, dass wenigstens 40 Leute an diesem Tag was cooles erleben wollten. Ahnung, Vorwissen, Kondition, Bergerfahrung - böh, das ist was für die Alten. Wir sind jung und hip und uns kann nichts passieren, und im Zweifelsfall gibt es die Bergwacht, die holt uns schon raus.

Mich wundert nicht, dass es in den Bergen immer mehr Unfälle gibt. Natürlich sind zum einen die Medien in Bezug auf Bergunfälle sensibilisiert, zum anderen aber verkaufen ebendiese Medien Bergsport als schicken Trend, den jeder kann und wo jeder mitmachen muss. Und prompt rennt Lieschen Müller einen Klettersteig hoch, fällt runter, und verklagt wohlmöglich noch den Steigbauer auf Schmerzensgeld.

Ich finde diesen Trend, Bergsport als etwas Unbedenkliches und Sicheres zu verkaufen, bedenklich. Und nach wie vor halte ich (nach über 10 Jahren Bergerfahrung in Fels und Eis) An- und Abfahrt für das Gefährlichste beim Bergsteigen. Oder wie es der Meister ausgedrückt hat: "Der wichtigste Muskel beim Klettern ist das Hirn." Schade, dass es bei so vielen an Muskelmasse mangelt ...

Sorry, aber ich musste mich einfach mal Auskotzen

Viele Grüße,
Ulrich
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Letzte Änderung: 09 Jul 2012 17:07 von kletterkiki. Begründung: falschen Button gedrückt - sorry
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, Impfen

Aw: Blitz schlägt in Klettersteig ein... 16 Jul 2012 20:09 #7

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5932
  • Dank erhalten: 2210
Weil es grad so schön passt, hier ein Zitat:
Was versteht man unter einem Klettersteig?
Eine Kombination aus Baugerüst und Blitzableiter. Besonders beliebt bei herannahendem Gewitter, da sie dann oft zum Mittelpunkt faszinierender Lichterscheinungen wird, wie man sie in der Regel nur ein Mal erlebt.
(Josef Ebner)
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki