Druckansicht

Domhüttenzustieg


 

Allgemeines

Ziel
Domhütte

Zielhöhe
2940m

Talort
Randa (1408 m)

Höhenmeter
1550m

Gehzeit
9:00h

Schwierigkeit
(3.5 - C)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Hochalpiner Hüttenzustieg mit kürzerem gesicherten Teil

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat noch kein User gemacht
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bahnhof in Randa (1408 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Domhütte (2940 m)
Anfahrt
Von Visp im Mattertal Richtung Zermatt nach Randa
↑ nach oben

Wegverlauf Domhüttenzustieg

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
150m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Domhüttenzustieg

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

In der Nähe

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
17.07.2013
Aufrufe
9469
Interne ID
1046

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Gletscher-Skigebiet Saas-Fee

Bereitgestellt durch: https://www.saas-fee.ch

↑ nach oben

Fotos zu Domhüttenzustieg

Es existieren leider noch keine Bilder dieses Steigs.

Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Domhüttenzustieg

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Siglinde Herrmann schrieb am 24.07.2006
Im Sommer 1989 habe ich mit meinem Mann diesen Weg begangen. Bei schwierigen Stellen war eine Seilsicherung. Damals wurde dieser Weg aber nicht als Klettersteig bezeichnet, deshalb sind wir ohne Klettersteigausrüstung los. Er ist aber auch ohne gut begehbar. Es ist eine wunderschöne Tour. Wir haben etwa 4 Stunden gebraucht (mit einer halben Stunde Pause)
↑ nach oben