Druckansicht

Via Ferrata Saint Vincent de Mercuze


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Rocher de l\'envers

Zielhöhe
665m

Talort
Pontcharra

Höhenmeter
300m

Gehzeit
3:00h

Schwierigkeit
(3.5 - C)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Kurzer Klettersteig der französischen Art mit etwas längerem Zustieg und einer vielzahl von lauschigen und imposanten Wasserfällen. Genau das richtige für heiße Sommertage.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
kletterkiki BLR
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Montalieu, Rue de la Croix Blanche: Speziell ausgeschilderter Via Ferrata-Parkplatz (ehemaliger Campingplatz)
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
keine
Anfahrt
-
↑ nach oben

Wegverlauf Via Ferrata Saint Vincent de Mercuze

Zustieg
Wir folgen der Rue de la Croix Blanche bis zum Bach Ruisseau d\'Alloix. Nun führt der Zustieg am südlichen Ufer entlang (wo Wegweiser fehlen, hält man sich möglichst nahe am Bach). Bei einer Brücke wechselt man auf das nördliche Ufer. Viele seilgesicherte Passagen führen dem Bach entlang nach oben, während ein schöner Wasserfall nach dem anderen zum Vorschein kommt (Wieder Wechsel auf das südliche Ufer). Schließlich erreicht man den höchsten Wasserfall, hinter dem man wieder auf die rechte Uferseite wechselt. Nach ca. 50 Metern erreicht man die Einstiegstafel.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
0:45h
Anstieg
Der Klettersteig führt an Bügeln die Felswand hoch und quert dann nach links. In einem waldigen Bereich steigt man zum Bach ab (Holzbohlenleitern, zweispurig), überquert den Bach spektakulär über zwei Felsblöcke und einen Steg und steigt an der gegenüberliegenden Seite über Holzbohlenleitern hoch. Nun quert der Klettersteig nach rechts in eine grasig-nasse Wand und führt danach auf die wacklige Hängebrücke. Jetzt wird der Steig ausgesetzt: Weiter nach rechts querend um ein Eck herum und weiter leicht ansteigend quert man in Höhe der Baumwipfel. Für die Füße und die Hände gibt es eine ausreichende Anzahl von Stahlbügeln. Auch einige Holzstege sind aufgehängt. Man erreicht nun ein leichtes Band, steigt danach ab und erreicht das Ende des Klettersteigs: eine Verschneidung, die abwärts führt.
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
1:30h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Zwei Möglichkeiten: 1. Der Felswand nach rechts folgend gelangt man zum Einstieg. Von dort auf dem gleichen Weg zurück. 2. Nach links absteigend erreicht man einen Wegweiser, der abwärts in Richtung St. Vincent de Mercuze zeigt. So erreicht man das Dorf, durch dessen verwinkelte Gassen man den Weg zurück zum Parkplatz finden muss.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
0:45h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Ost
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
Ja.
Letzte Änderung
31.08.2016
Aufrufe
1688
Interne ID
2100

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Saint-Pierre de Chartreuse

Bereitgestellt durch: http://www.trinum.com

↑ nach oben

Fotos zu Via Ferrata Saint Vincent de Mercuze

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via Ferrata Saint Vincent de Mercuze

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben