Druckansicht

Dopplersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Salzburger Hochthron

Zielhöhe
1853m

Talort
Grödig (446 m)

Höhenmeter
1400m

Gehzeit
6:30h

Schwierigkeit
(1 - A)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(4 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Harmlose, doch etwas längere Tour mit dem Problem, zum Ausgangspunkt zurückzukommen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 4 User gemacht:
Jörg Skegg Capere tom77
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Passturm Schellenberg (Parkplatz)(ca. 480 m)
Ausgangspunkt GPS
47.7468266213335 / 13.0120182037354 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Toni-Lenz-Hütte (1411 m), Bergstation Geiereck (1808 m), Zeppezauer Haus (1664 m)
Anfahrt
Von Salzburg nach Grödig, dann Richtung Süden über die Grenze nach Deutschland. Wenige 100 m nach der Grenze Parkplatz am Passturm Schellenberg.
↑ nach oben

Wegverlauf Dopplersteig

Zustieg
Vom Ausgangspunkt wandern wir durch Bergwald aufwärts und erreichen nach 2,25 h die Toni-Lenz-Hütte (1411 m).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Wenig oberhalb der Hütte beginnt in schöner Landschaft der Klettersteig "Mittagsschartensteig", der sich teilweise auch durch den Berg zieht. Technisch ist der Steig anspruchslos und auch für Anfänger geeignet. Nach 1,25 h ist der Gipfel erreicht, der eine prächtige Aussicht auf Salzburg und das Alpenvorland bietet.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Nach kurzem Absteig beginnt hier der Dopplersteig, der nur noch wenig mit einem Klettersteig zu tun hat. Hauptsächlich besteht er aus breiten Holztreppen, die mit Drahtseilen gesichert sind. Nach 3 h ist der Gasthof Rositten (465 m) erreicht.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Dopplersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Tour kann natürlich auch umgekehrt gegangen werden. Um bei dieser "Überschreitung" zum Auto zurückzukommen, empfiehlt sich der Bus oder eine Mitfahrgelegenheit.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos 1,3-4: Falter (Team)
Foto 5: Emil Seibold
GPS und Fotos 6,7: Jochen (Team)
Fotos 8-11: Volker und Sylvia Eissele
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
16.10.2014
Aufrufe
15167
Interne ID
213

↑ nach oben

Fotos zu Dopplersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Dopplersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Peter Lyssy schrieb am 23.07.2009
Wir gehen,da wir bei Berchtesgaden wohnen, den Mittagsscharten-und den Rosittensteig des öfteren. Um die zwei Ausgangspunkte - Eishöhlenparkplatz und Fürstenbrunn -zu vermeiden; ist folgende Variante anzuraten : Aufstieg Rositte und Dopplersteig zum Salzburger Hochthron, Abstieg über Mittagsscharte und Mittagsschartensteig zur Eishöhle, Übergang über Schellenberger Sattel zur oberen Rositte (Wanderweg) und Abstieg durch die Rositte nach Fürstenbrunn. Man vermeidet so den nicht recht angenehmen Aufstieg von Schellenberg zur Eishöhle.
↑ nach oben