Druckansicht

Klettersteig Martinswand


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Martinswand

Zielhöhe
376m

Talort
Deggendorf

Höhenmeter
48m

Gehzeit
0:40h

Schwierigkeit
(3.5 - C)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Natürlich denkt man beim Namen "Martinswand" gleich an die große Schwester im Tirol. Und auch hier bestimmen die Aussicht auf einen breiten Fluß und der Lärm von der Autobahn das Ambiente. Während der Kaiser-Max-Klettersteig aber nur den erfahrenen Klettersteigern empfohlen werden kann, dürfen sich im Bayerischen Wald auch Anfänger an die Martinswand wagen. Dabei bietet der Klettersteig mit einigen kniffligen Passagen ganz solides Klettervergnügen, das auch bereits im Frühling möglich ist.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 8 User gemacht:
Frosch2204 Edi__ Markus76 Pitze BLR kletterkiki Markus15 Nick
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Deggenau bei Deggendorf, Hengersbergerstrasse 200 (328 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Viele Gaststätten und Restaurants in Deggendorf und Hengersberg.
Anfahrt
Vom Autobahnkreuz Deggendorf folgt man der A92 nach Norden bis zur Ausfahrt "Deggendorf Mitte", anschließend folgt man der Staatsstraße St2125 nach Osten in Richtung Hengersberg. Nach ca. 5 Kilometern erreicht man den Ortsausgang von Deggenau. Hier ist links der Straße die Wand sichtbar. Man biegt in ein Sträßchen ein, das erst nur wie die Zufahrt zu Gewerbegebiet aussieht. Zwischen zwei Zäunen erblickt man den Einstieg zum Klettersteig (grüne Tafel). Da der Platz nur für drei Autos reicht, sollte man beim Parkieren entlang des Sträßchens darauf achten, niemanden zu behindern.
↑ nach oben

Wegverlauf Klettersteig Martinswand

Zustieg
Der Steig beginnt direkt am Parkplatz.
Zustieg Höhenmeter
1m
Zustieg Zeit
0:01h
Anstieg
An einem kurzen Stahlseil überwindet man eine kleine Felsstufe und kann sich dann für zwei Wege entscheiden. 1) Der rechte Weg führt zu zwei Stahlleitern von je 6 Metern Länge. Auf die untere Leiter muss man sich kraftvoll hochziehen. Der Übergang von der zweiten Leiter auf den Fels ist über einige feine Leisten zu bewältigen (C). Der folgende Aufstieg zum Gipfelkreuz und zum Wandbuch ist dann nicht mehr so fordernd (B/C). Nach dem Kreuz steigt man nach links ab (B/C) und gelangt zu einer geneigten, trittlosen Platte. An dieser Schlüsselstelle hilft nur kräftiges Stemmen mit den Füßen, danach mündet das Stahlseil in die linke Route ein. 2) Auf der linken Route quert man erst am Wandfuß ungesichert nach links. Das folgende Stahlseil führt erst noch leicht in die Höhe (B). Danach folgt man einer Kante gerade hoch (B/C) bis zu der Stelle, an der die rechte Route einmündet. Nun folgt eine anspruchsvolle Platte (C), hat man diese aber überwunden, geht es leichter (B/C) in die Waldpassage, in welcher der Steig als Waldweg mit Geländer ausläuft (A).
Anstieg Höhenmeter
47m
Anstieg Zeit
0:25h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Der Waldweg führt nun oberhalb der Martinswand sanft absteigend nach rechts. Nach etwa fünf Minuten erreicht man eine Waldstraße, auf der man entlang eines Gewerbeareals zurück zum Auto gelangt.
Abstieg Höhenmeter
48m
Abstieg Zeit
0:10h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Süd
↑ nach oben

Übersichtskarte Klettersteig Martinswand

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Für die Schlüsselstelle kann eine Kurzfixierung (Bandschlinge mit Karabiner) hilfreich sein.
Fluchtmöglichkeiten
ja, Abstieg über die linke Route möglich.
Markierungen
keine Markierungen, aber der Wegverlauf ist problemlos ersichtlich.
Sicherungen
Gute Stahlseile, zwei Stahlleitern (je 6 Meter), vereinzelte Stahlbügel.
Gesteinsart
Granit
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Bitte nicht die Einfahrten der Anwohner zuparken. Nach dem Klettern an die nahe gelegene Donau zum Grillen und Sonnenbaden :-) Bei Nässe ist der Fels rutschig. Im Frühling und Herbst empfiehlt es sich daher, den Steig am Nachmittag anzugehen.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
frosch2204
Anfängereignung
ja
Letzte Änderung
09.04.2018
Aufrufe
24714
Interne ID
2110

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Talstation Großer Arber

Bereitgestellt durch: https://scripts.arber.de

↑ nach oben

Fotos zu Klettersteig Martinswand

Topo
von Frosch2204
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Klettersteig Martinswand

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Stoiber Gerhard schrieb am 07.05.2019
Der Klettersteig ist derzeit wegen Felssturzgefahr gesperrt.
Nick schrieb am 15.08.2017
Ein netter, sehr kurzer Steig. Wenn man in der Nähe ist, oder die ersten Erfahrungen sammeln will, ist der Steig nicht schlecht. Eine weitere Anreise lohnt sich jedoch nicht. Alles in allem ein netter kleiner Übungssteig.
Markus15 schrieb am 09.06.2017
Kurz von der Autobahn, um den Klettersteig zu begehen. Ganz schön, aber sehr kurz. Man ist in wenigen Minuten oben und braucht sich quasi kaum anzubinden. Für Anfänger bestens geeignet, vor allem für Kinder. Da ich alleine war, kann man auch "rückwärts" hinunter gehen. Interessanter erscheinen mir die Sportkletterrouten.
kletterkiki schrieb am 28.03.2016
Gipfelbuch jetzt vorhanden...
Pitze schrieb am 04.11.2015
Kleiner, aber feiner Klettersteig. Wer in der Nähe ist, der sollte sich einklinken. "Gipfelbuch" fehlte leider :-(
↑ nach oben