Druckansicht

Via ferrata Nicola Ciardelli



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Bourcet

Zielhöhe
1260m

Talort
Pinerolo

Höhenmeter
440m

Gehzeit
2:20h

Schwierigkeit
(4.5 - D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(1 Bewertung)

Eröffnung
2006

Resumee
Spannender Steig, leider nur etwas abseits gelegen.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: phuncity
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bar ´Pesca alla Trota´ im Ortsteil Roure / Roreto (817 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Von Pinerolo nordwestlich auf der SS23 über Porte, Villar Perosa bis nach Roure (ca. 23km). Am Ortsende befindet sich an der Brücke über den Fluss "Chisone" die Bar "Pesca alla Trota". Dort parken.
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata Nicola Ciardelli

Zustieg
Vom Ausgangspunkt ein paar Meter auf der Straße zurück und rechts zwischen den Häusern zu einer Brücke über den Fluss. Hier halbrechts dem Weg Richtung Felswand folgen und an Kletterfelsen vorbei zum Einstieg rechts des Weges (Wegweiser; ca. 2km).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Schon die klammernversehene, im oberen Teil überhängende, Einstiegswand fordert den Begeher, fehlen doch absichtlich einige Klammern (max. 4). Es folgt eine Querung nach rechts auf einem Band (2) zu einer Dreiseilbrücke über eine bewaldete kleine Schlucht, die nicht umgangen werden kann. Nach dieser weiter nach rechts auf einem schmalen, teils stark ausgesetzten Band (max. 2,5) unter die Ausstiegswand. Hier zunächst die linke Wand nach oben (3,5), dann nach rechts querend sehr steil (max. 4,5) zum Ausstieg (3,5).
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Ausstieg etwas im Wald nach oben steigen und dann rechts halten und über die Via ferrata Sperone dei Corvi zurück zum Zustiegsweg.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata Nicola Ciardelli

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Der Einstieg zum Abstiegsklettersteig ist schwer zu finden. Man muss sich immer rechts halten und darauf achten, dass es bald "nach unten" geht. Es führen auch einige irreführende Markierungen geradeaus. Folgt man diesen, führt der Weg am Bergrücken entlang Richtung Nordost durch ungesicherte Steilwände und eine Geröllschlucht, wo die Markierungen plötzlich enden. Von hier in freier Wegsuche nach unten bis zum breiten Fluß, den man entweder queren muss oder sich links haltend an einen bald kommenden Fahrweg hält, der beim nächsten Ortsteil über eine kleine Brücke führt.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
09.06.2009
Aufrufe
5273
Interne ID
1632

↑ nach oben

Fotos zu Via ferrata Nicola Ciardelli

in der steilen Einstiegswand
von phuncity
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata Nicola Ciardelli

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben