Druckansicht

Via ferrata Rose d`Inverno



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Klettergebiet Val Rosandra

Zielhöhe
398m

Talort
Triest (10 m)

Höhenmeter
100m

Gehzeit
1:30h

Schwierigkeit
(3.5 - C)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Resumee
Die Ferrata Rose d'Inverno besteht aus vielen kurzen Teilstücken inmitten eines Klettergebietes. Man kann fast alle Teile auch durch Wanderwege umgehen, dadurch ergeben sich beliebige Kombinationen. Ideal für Einsteiger! Und später an die Adria zum Baden.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 2 User gemacht:
DeHiro Simonelli
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
-
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
Von Triest über die SS14 nach Osten Richtung Basovizza. Hier zweigt eine kleine Straße südlich nach S. Lorenzo ab. Kurz nach dem Ort, bevor die Straße ins Tal führt befindet sich links ein kleiner Parkplatz an einem Aussichtspunkt (2,3 km ab Basovizza).
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata Rose d`Inverno

Zustieg
Vom Parkplatz kurz die Straße hinab (bis ca. 300 m) und dann kurz durch den Wald zum Einstieg (342 m).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Beliebt ist die Kombination der Teilstücke 3 - 5 - 6 - 7 - 9. Etwas schwerer ist der rechte Zustieg über die Nr. 12 - 8. Alles aber kurze und immer gut einsehbare Abschnitte. Sehr griffiger Kalk lädt zum Klettern ein. Alle Kombinationen laufen irgendwann auf dem höchsten Punkt zusammen (398 m). Hier schöner Blick auf das Valle Rosandra und den gegenüberliegenden Monte Carso.
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
Abstieg
Über den Wanderweg 1 oberhalb der Felswände zurück zum Parkplatz.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata Rose d`Inverno

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
-
Erfahrung (1-6)
-
Kondition (1-6)
-
Mut (1-6)
-
Technik (1-6)
-
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
04.12.2014
Aufrufe
6768
Interne ID
2014

↑ nach oben

Fotos zu Via ferrata Rose d`Inverno

 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata Rose d`Inverno

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Simonelli schrieb am 03.12.2014
Der Steig kann in Varianten bestiegen werden, es gibt vier alternative Aufstiegsmöglichkeiten nebeneinander, welche unterschiedlich anspruchsvoll sind (A/B, B/C und C in 70m Höhe ausgesetzt).

Der Draht wurde 2020 komplett erneuert. Eine der Varianten wurde früher über eine hohe Leiter bestiegen, die durch Drahtbügel ersetzt wurde. An den komplexeren Stellen sind zusätzlich neben dem Draht etliche Haken für Seilsicherungen eingeschlagen (Exen erforderlich).

Sehr schöner Ausblick auf Tal / Val Rosandra, Stadt, Meer.

Zwingend mit der direkt dabeben liegenden Bruno Biondi (D) zu kombinieren, sonst zu kurz.
↑ nach oben