Druckansicht

Via ferrata du Cochet



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Gipfelkreuz am Quarzitmassiv Le Cochet

Zielhöhe
2024m

Talort
Moutiers

Höhenmeter
320m

Gehzeit
3:15h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Wittgensteiner joecool Synthomesc
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz am Ende der Schotterpiste (Le Parchy, 1600m) oberhalb von Le Chatelard (1350m), einem Ortsteil von Saint-Martin-de Belleville (1400m). Wer Auto und Nerven schonen möchte, parkt bereits auf dem Asphaltparkplatz unten im Dorf (GPS 45.379381,6.494298), muss dann aber 2 km/250 Hm zu Fuß auf dem Schotterweg ansteigen (mind. 30 Min. zusätzlich).
Ausgangspunkt GPS
Hütten
-
Anfahrt
-
↑ nach oben

Wegverlauf Via ferrata du Cochet

Zustieg
dem gelben Pfeil an der Steigtafel in Richtung Wandfuß folgen, die Wegweiser führen am Felsmassiv Le Cochet stetig nach links (gen Osten und Südosten) bis zu einem großen Schuttfeld: dort am Wegweiser in wenigen Minuten hinauf zum Anstieg auf ca. 1700m (insgesamt 30 Min.)
Zustieg Höhenmeter
100m
Zustieg Zeit
0:30h
Anstieg
Teil 1 mäßig schwerer Anstieg im scharfkantigen Quarzit, kaum Bügel (B/C bis C)
Teil 2: oft senkrecht bis abdrängend (meist C) und im steilen 70m-Anstieg mit einer Stelle und einer Passage C/D,
Teil 3: beginnt direkt oberhalb der schwersten Passage mit einem Angebot: Echappatoire/Fluchtweg nach rechts. Links geht es zunächst recht knifflig bergab, später dann steil (anhaltend C, doch nicht mehr C/D) zum Ausstieg knapp unterhalb vom Gipfelkreuz und hinauf zum höchsten Punkt, von wo man ca. 150m südlich einen Wegweiser-Pfahl (Retour Via ferrata) sehen kann.
Anstieg Höhenmeter
340m
Anstieg Zeit
2:00h
Anstieg Länge
700m
Anstieg GPS
Abstieg
Vom Gipfelkreuz zum gut sichtbaren Wanderwegweiser: dem Schild Retour Via ferrata rechtshaltend bis zum Ausgangspunkt folgen: zunächst kurz flach, dann recht steil auf anfangs schmalem, erdigem Pfad (!), später im Rechtsbogen bergab, immer noch erdig- kleinschottrig. Hier ist Erfahrung auf alpinen Pfaden gefragt! Reife Heidelbeeren im August!
Abstieg Höhenmeter
425m
Abstieg Zeit
0:45h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Nordost
↑ nach oben

Übersichtskarte Via ferrata du Cochet

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Rastschlinge
Fluchtmöglichkeiten
1 Échappatoire vor Teil 3
Markierungen
Beschilderung ab Ausgangspunkt gut (davor mäßig), im Steig gut, Abstieg gut ("Retour Via ferrata").
Sicherungen
neuwertig und im Prinzip gut, Bolzenabstände mit gerne mal 5m zu lang!
Gesteinsart
Quarzit
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Infos: http://viaferratafr.free.fr/liste.php?via=93
Hintergrund
-
Urheberhinweise
joecoole Ausarbeitung 8/2022
Anfängereignung
Nein! Anfangs zwar nur mäßig steil, aber so gut wie KEINE Trittbügel: es muss am Fels angetreten werden! Später mit Bügeln, aber nun sehr steil bis leicht überhängend. Der Abstieg verlangt Erfahrung auf alpinen Steigen!
Letzte Änderung
09.09.2022
Aufrufe
6120
Interne ID
1006

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick zur Aiguille du Midi und zum Montblanc

Bereitgestellt durch: https://www.chamonet.com

↑ nach oben

Fotos zu Via ferrata du Cochet

Der Quarzitklotz Le Cochet mit weißem Gipfelkreuz; an der linken Flanke das große Schuttfeld
von joecool
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via ferrata du Cochet

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Noch keine Kommentare
↑ nach oben