Druckansicht

Via Ferrata delle Aquile (Paganella)


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel

Zielhöhe
0m

Talort
Trient

Höhenmeter
0m

Gehzeit
2:00h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour hat schon ein User gemacht: Manfred
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
-
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
-
Anfahrt
-
↑ nach oben

Wegverlauf Via Ferrata delle Aquile (Paganella)

Zu diesem Steig sind uns noch keine Detailinformationen bekannt. Haben Sie diesen Klettersteig schon gemacht und können uns Informationen dazu liefern? Weitere Informationen finden Sie hier…
Zustieg
-
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
-
Anstieg Höhenmeter
-
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
-
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
-
Erfahrung (1-6)
-
Kondition (1-6)
-
Mut (1-6)
-
Technik (1-6)
-
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
29.11.2015
Aufrufe
2937
Interne ID
2192

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick auf das Dörfchen Girlan (Eppan), teils auf den Schlern(Dolomiten) und auf den Kohlerer Berg und auf den Latemar (Dolomiten). www.steinegger.it

Bereitgestellt durch: https://www.steinegger.it

↑ nach oben

Fotos zu Via Ferrata delle Aquile (Paganella)


von Manfred
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Via Ferrata delle Aquile (Paganella)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Manfred schrieb am 10.09.2016
Eine schöne Alternative zum Rio Secco wenn man auf dem Weg zum Gardasee ist.
Bitte nicht unterschätzen: die Abkletterstellen erfordern gute Technik und wenn möglich lange Beine ;-)
Wir haben, bei bestem Wetter, einige Klettersteiggruppen überholt und die lange nicht mehr gesehen - ich hoffe mal die sind nur umgedreht.
↑ nach oben