Druckansicht

Sachsenstiege


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Dresden / Begerburg

Zielhöhe
113m

Talort
Dresden / Plauenscher Grund (Naußlitz)

Höhenmeter
45m

Gehzeit
0:30h

Schwierigkeit
(5.5 - E)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(4 Bewertungen)

Eröffnung
2004

Resumee
Sportlich, knackig und bedarf guter Armkraft

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 4 User gemacht:
falk Klettersteigtour Wernson M.Jaeger
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Tharandter Straße 146, Dresden
Ausgangspunkt GPS
51.0230348045269 / 13.6880207061768 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
-
Anfahrt
Tharandter Straße 146, 01187 Dresden Evtl. vorher telefonische Anmeldung unter 0351 - 264 04 39
↑ nach oben

Wegverlauf Sachsenstiege

Zustieg
Parkmöglichkeiten direkt am Steigeingang, ein Schild "Sägewerk" weist den Weg.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Es geht 45m direkt an der Felswand hoch. Nach 30m kommt eine vorzeitige Ausstiegsmöglichkeit.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Es wird sich auf 2x abgeseilt mit Längen von 20m und 25m. Ein entsprechendes Seil muss also mitgebracht werden.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Sachsenstiege

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
-
Hintergrund
Der Klettersteig "Sachsenstiege" wurde anlässlich des 70-jährigen Jubiläums der Erst-begehungsversuche der Eiger-Nordwand durch Willy Peck sowie Kurt und Georg Löwinger eingeweiht.
Urheberhinweise
Fotos: Alpin-Service Löwinger GmbH
Google-Koordinaten: Peter Herrmann
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
06.12.2008
Aufrufe
24966
Interne ID
1104

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick auf den Zwinger in Dresden

Bereitgestellt durch: https://www.softed.de

↑ nach oben

Fotos zu Sachsenstiege


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Sachsenstiege

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Bergfreunde schrieb am 31.10.2017
Leider ist der Klettertseig immer noch gesperrt!
Dieter55 schrieb am 10.05.2016
Die Sachsenstiege und auch der benachbarte Klettersteig sind bis auf Weiteres wegen Felsräumingsarbeiten gesperrt. Ein entsprechendes Schild am Eingang zu den beiden Steigen weist auf diesen Zustand hin.
MaxDavChemnitz schrieb am 13.09.2008
Wir haben am 13.9.2008 den Kurt und Georg Löwinger Steig gemacht. Mit Kletterschuhen ist das wirklich ein sehr schöner Steig und auch nicht zu anstrengend. Es macht richtig Freude nach dem Ausstieg die schöne Aussicht auf den Plauscher Grund. Gehtzeit: 30 min Aufstieg und 10 min gemütlich zu Fuß zurück zum Parkplatz Schwierigkeit: KS4, jedoch merkt man es diesem Steig garnicht an^^ Dann habe ich noch die Sachsenstiege gemacht. Verletzungsbedingt musste ich am ersten am ersten Abseilpunkt aussteigen, wobei der Weg bis zur Abseilöse nicht zu unterschätzen ist^^. In allem ein schöner Steig. Werd ihn noch zu 100 % bewältigen. Auf jeden Fall einen Ausflug wert, egal ob mit Auto, Fahrrad oder Zug. MfG Max
thomas schrieb am 25.08.2008
Es gibt ca.100m westlich von der Sachsenstiege einen 2.Sportklettersteig ("Kurt und Georg Löwinger Steig").Er ist etwas länger, höher aber um einiges leichter. Man steigt oben aus und läuft einen Weg zurück ins Tal. ODER man trinkt oben noch ein Radler und geniest die Aussicht - das ist jedenfalls in Kürze geplant - Hüttengaudi jeden Do. Abend .Also bis bald ihr Sachsensteiger!
Sandor schrieb am 29.03.2008
Der Steig ist der Hammer. Nett und sehr sportlich, was für Sportkletterer. Kann mich Herrn Dirk Köhler komplett anschießen, zusätzlich ist aber zu erwähnen, dass die Schlüsselstelle des Steiges sich auf halber Höhe befindet und fast keine Tritte hat. Deswegen ist der "Notausstieg" genau davor auch günstig angelegt.
Dirk Köhler schrieb am 20.09.2007
Bestiegen am 15.09.07. Es ist ein kurzer, sehr anspruchsvoller und anstrengender Klettersteig. Volle Ausrüstung mit Helm (!) erforderlich. Kletterschuhe sind unbedingt zu empfehlen, denn die natürlichen Tritte sind teilweise sehr klein. Es gibt nur einen künstlichen Tritt. An manchen Stellen muss dynamisch auf Reibung angetreten werden. Die ersten fünf Höhenmeter sind sehr anspruchsvoll. Der Mittelteil bis zum ersten Ausstieg ist etwas "gemütlicher". Danach wieder schwieriger, jedoch gut machbar, wenn man die Tritte an der Kante nutzt. Insgesamt ist ein sehr hoher Einsatz der Armkraft erforderlich. Mit etwas Erfahrung und dem Blick für die Tritte ist jedoch weniger Armkraft nötig. Abseilen ist Pflicht. Das 50m Seil nicht vergessen. Der Zustand des Steigs ist gut. Eine Begehung ist jedoch nur bei trockenem Wetter und Fels ratsam.
Joerg schrieb am 21.11.2006
Am 03.12.2006 ab 16.00 Uhr findet an der Sachsenstiege das traditionelle Advent-Klettern statt.
↑ nach oben