Druckansicht

Platteinspitz Klettersteig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Vordere Platteinspitze

Zielhöhe
2562m

Talort
Hochimst (1050 m)

Höhenmeter
475m

Gehzeit
5:30h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Leichter Steig mit klasse Aussicht

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Jörg Elmar Anna
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Vorderes Alpjoch (Bergstation Sessellift)(2121 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Muttekopfhütte (1934 m)
Anfahrt
Von Imst im Inntal nach Hochimst (Talstation der Imster Bergbahn)
↑ nach oben

Wegverlauf Platteinspitz Klettersteig

Zustieg
Man fährt mit der Seilbahn zur Bergstation des Sessellift. Nun weiter über den Drischlsteig (1,5) zur Muttekopfhütte (30 min.) Nun kurz Richtung Tal absteigen, dann links querend und leicht ansteigend zu den Platteinwiesen. Nun weitere 200m in Serpentinen hoch bis zu einer breiten Geröllrinne und hinauf zur Platteinscharte. Hier weiter nach links bis zum Einstieg.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Zunächst an einer Wand lang aufwärts (2), dann freier (2), zuletzt durch eine enge Rinne (2) zum Gipfel mit schöner Sicht.
Anstieg Höhenmeter
70m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Zurück bis zu dem Platteinwiesen und hinab zur Latschhütte (1623 m). Hier den Bach queren und anschließend zur Mittelstation des Sessellifts.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Platteinspitz Klettersteig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Von der Mittelstation aus kann man auch mit dem "Alpincoaster", einer Art Achterbach ins Tal gelangen.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos: Ger Tellers
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
29.04.2009
Aufrufe
11647
Interne ID
49

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick über das Lechtal nach Osten in die Lechtaler Alpen

Bereitgestellt durch: https://www.ausserfern.net

↑ nach oben

Fotos zu Platteinspitz Klettersteig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Platteinspitz Klettersteig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Margit schrieb am 03.11.2006
Eine wunderschöne, noch nicht allzu überlaufene Tour. Eine Anmerkung: dank ihrer überwiegend südseitigen Lage ist die Platteinspitze eigentlich ein perfekter Berg für den Frühsommer. Leider dreht die Route auf den letzten 150Hm -also genau dort, wo sich der KS-artige Teil befindet - nach N, sodaß man dort bis weit in den Sommer hinein pickelharten Schnee/Eis findet, der die Seilsicherungen begräbt. Also nicht zu früh angehen oder -bei entspr. Können- ostseitig frei erklettern
↑ nach oben