Druckansicht

Otto-Erich-Groll-Steig


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Tschenglser Hochwand

Zielhöhe
3375m

Talort
Sulden (1900m)

Höhenmeter
1050m

Gehzeit
9:30h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Schwächere Alternative zum neuen Südwandklettersteig

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Stefan tom77 speedy68
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bergstation "Kanzel" (2350 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Düsseldorfer Hütte (2727m)
Anfahrt
Den bekannten Bergort Sulden erreicht man von der Straße Meran-Stilfser Joch (SS38). Dort ins Ortszentrum und den Beschilderungen zum Kanzellift folgen. Dort Parkplätze.
↑ nach oben

Wegverlauf Otto-Erich-Groll-Steig

Zustieg
Von der Kanzel (Bergstation des Sesselliftes) 2350m über gutem, leicht ansteigendem Weg in 1 - 1,5 Std. zur Hütte. Hinter der Hütte (nördlich) der Markierung folgend flach über Moränengelände ca. 30 Min. taleinwärts bis auf etwa 2900m (rechts, auf 2886m befindet sich ein kleiner See). Links über Geröll steiler hoch bis am Fuße des Felsgrates, der direkt nach norden zum Gipfel führt. Hier, auf ca. 3000 Metern trennen sich die Wege. Der Normalweg führt links über die Geröllrinne zur deutlich erkennbaren Scharte am SW Grat hoch und über diesen zum Gipfel.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der sog. "Otto-Erich" Klettersteig zieht direkt über den markanten Felsgrat hoch. Der mit Leitern und Drahtseilen versehene Steig ist steil und erfordert Schwindelfreiheit und Trittsicherheit. Der "Otto-Erich Klettersteig" ist zwar in den heiklen Stellen gesichert, sollte aber nur von Geübten und nur im Aufstieg verwendet werden.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Entweder über den Otto-Erich-Steig zurück (bei Nässe abzuraten), oder den Normalweg (überwiegend Geröll, oben ein paar leichte Sicherungen) in 30min zum Wandfuß.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Otto-Erich-Groll-Steig

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Höhe der Tour beachten.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Fotos und Beschreibung: Roman Burgo von www.seilschaft.it
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
12.06.2009
Aufrufe
9826
Interne ID
691

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Sicht von der Anlage Obervinschgau (Montoni) in Richtung Laas.

Bereitgestellt durch: https://www.ras.bz.it

↑ nach oben

Fotos zu Otto-Erich-Groll-Steig


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Otto-Erich-Groll-Steig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Michi schrieb am 06.03.2018
Steig ist leider geschlossen/demontiert
Danke an Jörg Franz fürs Nachfragen in der Hütte und die Info(Stand Juli2017).
terry schrieb am 27.07.2016
Meines Wissens wird der Steig nicht mehr gewartet und evtl. sind sogar die Seile entfernt worden - ich frag mal nach.
Thomas Falkenberg schrieb am 23.07.2010
Begehung am 21.07.2010 bei Trockenheit im Abstieg. Diesen Steig würde ich nicht mehr begehen, da hier nur ein paar Stellen mit teils nicht vertrauenswürdiger oder defekter Absicherung gesichert sind und man größtenteils in Steinschlaggefährdetem ausgesetztem Gelände unterwegs ist. Dann lieber wieder über den Südwand Klettersteig absteigen.
↑ nach oben