Druckansicht

Kettensteig Priecne Sedlo (Prinzensattel)


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Priecne Sedlo

Zielhöhe
2352m

Talort
Stary Smokovec (1.010 m)

Höhenmeter
1342m

Gehzeit
9:00h

Schwierigkeit
(3 - B/C)

Team-Bewertung

Eröffnung
-

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 6 User gemacht:
Holger Simon martinaviki Biker175 Freddy63 Markus15
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Stary Smokovec (1.010 m)
Ausgangspunkt GPS
49.1417585598427 / 20.220245718956 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Bilikova Chata, Zamkovskeho Chata, Teryho Chata, Zbojnicka Chata
Anfahrt
Ausgangspunkt ist Stary Smokovec, hier muss das Auto abgestellt werden.
↑ nach oben

Wegverlauf Kettensteig Priecne Sedlo (Prinzensattel)

Zustieg
Von Stary Smokovec entweder mit der Erdseilbahn oder zu Fuß zum Hrebienok. Weiter in Richtung Zamkovskeho Chata und von dort ins "Mala Studena dolina" zur Terryho Chata (2.015 m). Weiter nordwärts über einen Bergkamm, dann wieder absteigend zur Weggabelung mit Wegweiser. Hier links halten Richtung Prinzensattel. Über einen Schuttkegel zur Felswand aufsteigen, hier Beginn des mit Ketten gesicherten Steiges.
Zustieg Höhenmeter
0m
Zustieg Zeit
4:00h
Anstieg
Der Klettersteig ist recht kurz. Die letzten geschätzt 50 Höhenmeter müssen mit Hilfe von durchgehenden Ketten in einer gut strukturierten Felswand überwunden werden. Die Wand ist an keiner Stelle senkrecht, ich schätze etwa 70 Grad (90 Grad = senkrecht). Die Sicherungen führen bis direkt in den Sattel. Der Abstieg in Richtung "Zbojnicka Chata" ist auf den ersten etwa 20 Metern auch mit Ketten gesichert, dann beginnt eine unangenehme, steile und geröllige Passage. Danach wieder normales Bergwandergelände.
Anstieg Höhenmeter
50m
Anstieg Zeit
0:30h
Anstieg Länge
100m
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Der Abstieg in Richtung "Zbojnicka Chata" ist auf den ersten etwa 20 Metern auch mit Ketten gesichert, dann beginnt eine unangenehme, steile und geröllige Passage. Danach wieder normales Bergwandergelände. Der Weg über die Zbojnicka Chata bis zur Erdseilbahn am Hrebienok oder direkt nach Stary Smokovec zieht sich und ist ab Sattel mit etwa 5 Std. zu veranschlagen.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Kettensteig Priecne Sedlo (Prinzensattel)

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Video

http://youtu.be/LEivCe3MpqM

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
keine, auch Klettersteig-Set nicht erforderlich
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
keine, auch Klettersteig-Set nicht erforderlich
Sicherungen
komplett mit Ketten gesichert
Gesteinsart
Granit
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die Wanderung ist nur in der Zeit vom 16. Juni bis 30. Oktober jeden Jahres erlaubt, in der restlichen Zeit ist der Weg ab Terry Hütte aus Gründen des Naturschutzes gesperrt. Von Stary Smokovec (1.010m) zum Hrebienok (1.280 m) kann die Bodenseilbahn genutzt werden. Ebenso auf dem Rückweg.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Bilder und Beschreibung: biker 175
Anfängereignung
Nicht für Anfänger geeignet, da insgesamt sehr lange und recht anstrengende Tour, im Abstieg steile Geröllpassagen
Letzte Änderung
15.02.2013
Aufrufe
6964
Interne ID
1823

↑ nach oben

Fotos zu Kettensteig Priecne Sedlo (Prinzensattel)

Der Prinzensattel (Scharte in der Bildmitte) von der Terry Hütte aus gesehen.
von Biker175
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Kettensteig Priecne Sedlo (Prinzensattel)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Markus15 schrieb am 09.03.2017
Bitte den deutschen Namen herausnehmen. Auf Slowakisch heißt unser Prinz \'princ\', daher ist die Übersetzung auch hier falsch (selbst Rother hat viele falsche übernommen).

Der Steig ist auch für Anfänger machbar, kann es aber nicht empfehlen. Bin ihn schon mehrmals begangen und hatte damals Anfänger dabei, die ihn auch gemeistert haben, allerdings mit einem sehr hohen Stresspegel. Etwas schwerer mit einem Hüttentourrucksack ~20 kg zu bewältigen, den man für sie umtragen muss.
Konnte ihn auch mit feuchten Steinen begehen, was in der Tatra nicht selbstverständlich ist. Am Zustieg ist es auch immer Sommer möglich, dass man durch ein langes und sehr steiles Schneefeld aufsteigen muss, auf Geröll gebettet. Ist der Weg auf den Steinen gemacht, ist nur der Anstieg knackig.

Dass dieser Steig die gleiche Schwierigigkeitseinteilung wie der unter der Rysyhütte erhält(sehr viel leichter und kürzer), erschließt sich mir nicht.
Freddy63 schrieb am 26.10.2013
Ohne als Oberlehrer dastehen zu wollen, gebt mal bei Google Übersetzer Priecne Sedlo ein und geht auf Slowakisch. Und siehe da Der "Prinzensattel" ist gar nicht der "Prinzensattel". Ganze Generationen haben geirrt...
Für die "richtige" deutsche Bezeichnung siehe:
http://www.fsz.bme.hu/mtsz/mhk/nevtar/bxxiii/bxxiii1.htm
↑ nach oben