Druckansicht

Julius-Mayr-Weg


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Brünnstein

Zielhöhe
1619m

Talort
Bayrischzell (800 m)

Höhenmeter
875m

Gehzeit
5:00h

Schwierigkeit
(1.5 - A)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(13 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Schöne Tour, wenn andere Touren wegen der Jahreszeit nicht durchzuführen sind.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Tatzelwurm (764 m)
Ausgangspunkt GPS
47.6704954877808 / 12.0803260803223 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
Brünnsteinhaus (1360 m)
Anfahrt
Von Bayrischzell über die Sudelfeldstraße zum "Tatzelwurm" (Parkplatz)
↑ nach oben

Wegverlauf Julius-Mayr-Weg

Zustieg
Über die Schoißer Alm (950 m) geht es in gemütlicher Wanderung zum Brünnsteinhaus (1360 m) (2 h).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Von der Hütte führt ein Weg aufwärts zu einer Felsspalte, nach deren Durchquerung der Klettersteig beginnt. Dieser führt mit sehr begrenzter Schwierigkeit in 30 min. zum Gipfel, der für seine niedrige Höhe eine sehr schöne Sicht bietet.
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Da der Tag zu schön ist um den Hinweg auch zurück zu nehmen (2 h), entschließen wir uns, nach Südwesten absteigend noch die Brünnsteinschanze (1545 m) zu umrunden. Zunächst dem Weg 651 nach Westen folgend, dann den Weg 655 folgend, landen wir wieder oberhalb der Schoißer Alm und gehen hinab zum Ausgangspunkt (2,5 h).
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Julius-Mayr-Weg

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
In der Saison und an Wochenenden stark überlaufen.
Hintergrund
Der kgl. Bezirksarzt Dr. Julius Mayr trat 1887 an die Spitze der Sektion Rosenheim des damaligen Deutsch - Österreichischen Alpenvereins und veranlasste, dass auf dem Brünnstein eine Hütte gebaut wurde. Nach ihm wurde der Steig benannt.
Urheberhinweise
Fotos 2,5-11: www.roberge.de
GPS und Foto 12: Jochen (Team)
Foto 13: Daniel Hirsch
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
01.03.2009
Aufrufe
23865
Interne ID
138

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick auf den Leonhardstein von Kreuth aus

Bereitgestellt durch: https://www.ms-fuchshuber.de

↑ nach oben

Fotos zu Julius-Mayr-Weg


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Julius-Mayr-Weg

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Kletterer66 schrieb am 20.07.2013
Bin den Steig 2012 gegangen war mein erster Klettersteig. Danach ist es los gegangen schwierigere Klettersteige zu gehen.
Wenze schrieb am 21.06.2010
Bin den Steig am 09.06.2010 gegangen. Absolut Anfänger-geeignet,keine besonderen Schwierigkeiten. Vom Steig aus und besonders vom Gipfel aus wunderbarer Blick auf den Wilden Kaiser und bei guten Wetterverhältnissen, die wir hatte, Blick bis zum Großvenediger!
Wolfe schrieb am 28.04.2008
Wir waren am 27.04.08 unterwegs. Im Anstieg war quasi kein Schnee. (2 kleinere Schneefelder). Der "Steig" ist nicht schwierig. Aber man hat eine sehr schöne Aussicht. Da wir schon früh losgegangen sind (9:00) haben wir noch den Abstecher über Südwesten gemacht. Dort lag dann wirklich noch einiges an Schnee über den man aber ohne Probleme über getretene Pfade gehen konnte. Schöne Frühjahrs Tour für alle die es nicht erwarten können.
↑ nach oben