Druckansicht

Heli Kraft Klettersteig (Hochkarsteig)


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Hochkar / Draxlerloch

Zielhöhe
1808m

Talort
Göstling an der Ybbs

Höhenmeter
250m

Gehzeit
2:05h

Schwierigkeit
(3.5 - C)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
2005

Resumee
Sehr interessanter angelegter Steig mit einem schwingendem Holzbrett +2 Seilbrücken ´verziert´

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Horčičková grisk kboomdani
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Oberer Parkplatz bem 6-er Sessellift.
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Hütten nur beim Ausgangspunkt (P) bzw.Ziel (Falls man noch rauf zum Geisschlägerhaus gehen will)
Anfahrt
Von der A1 Abfahrt Ybbs Richtung Scheibbs,weiter über Gaming nach Göstling+weiter bis zur Mautstrasse Hochkar,diese rauffahren(9 km) bis zum letzten Parkplatz
↑ nach oben

Wegverlauf Heli Kraft Klettersteig (Hochkarsteig)

Zustieg
Links vom Almgasthof (das Haus ganz links in der Häuserreihe) vorbei, 1.gelbem Schild (am Almgasthof angebracht) folgen "Hochkargipfel-Scheinecksattel-Alpinweg), 2.Holzpfeil Richtung "Scheinecksattel+Gipfel", 3.wieder Holzschild "Gipfel 1h20min, Geisschlägerhaus 1h-Alpinweg"- Oberhalb dises Pfeiles die breite (Ski)-Strasse gehen (um sehr viel einfacher!!!) -immer Richtung Piste, dann links von der Piste erkennt man schon eine Geröllhalde zu dieser schon ein immer deutlich werdender Weg führt (auf Steigspuren+Steinlawinen achten) am besten anfangs rechts von den Latschen halten, später muss man zwangsläufig etwas rechts damit man zum Einstieg der Wand kommt. Sehr hilfreich: Das Holzbrett in der Wand hängend(Quer) kann man sehr gut schon sehen, einige Meter rechts davon (+ unterhalb) ist das weisse Einstiegstaferl.
Zustieg Höhenmeter
180m
Zustieg Zeit
0:40h
Anstieg
Anfangs steil danach vermehrt ein "Querungs" Klettersteig.
Anstieg Höhenmeter
70m
Anstieg Zeit
1:00h
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Ausstieg erreicht man ein kleines Gipfelkreuz. Von hie dem Pfad in Richtung Liftstütze folgen. Man erkennt einen Wanderweg zurück zum Ausgangspunkt.
Abstieg Höhenmeter
250m
Abstieg Zeit
0:20h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Nordwest
↑ nach oben

Übersichtskarte Heli Kraft Klettersteig (Hochkarsteig)

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
keine
Markierungen
Rote Tafeln Heli Kraft Klettersteig und rote Punkte am Boden beim Zustieg.
Sicherungen
immer durchgehendes Stahlseil (das aber manchmal etwas eng am Felsen entlangführt)
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Sehr interessanter angelegter Steig mit einem schwingendem Holzbrett +2 Seilbrücken ´verziert´, einzig die Geröllhalde am Anfang macht eventuell ein wenig zu schaffen, ein riesiger Roter Pfeil würde zum Einstieg gehören, aber wer einen Gucker besitzt wird sofort das Holzbrett und somit den Eistieg finden, tolle Aussicht ins Tal und aufs gesamte Skigebiet, Möglichkeit nach Ausstieg vom Steig zum Geisschlägerhaus (ca. 20 min -Aussicht in die Gesäuseberge) und weiter zum Hochkar-Gipfelkreuz (ca. halbe Stunde ab G-Haus) zu wandern.
Hintergrund
Errichtet durch Freelife ´Sport+Abenteuer´ in Eschau (nähe Palfau)
Urheberhinweise
Fotos 1-12: Johannes Skarek
Beschreibung und Fotos 13-20: Renate Gruber
Anfängereignung
Für Anfänger eher nicht geeignet,obwohl die Nähe zum Ausgangspunkt und die Kürze des Abstiegs doch etwas Verlockendes haben
Letzte Änderung
20.06.2017
Aufrufe
6206
Interne ID
366

↑ nach oben

Fotos zu Heli Kraft Klettersteig (Hochkarsteig)


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Heli Kraft Klettersteig (Hochkarsteig)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

grisk schrieb am 25.07.2016
Dieser Steig und der Heli Kraft steig sind der selbe
Renate Gruber schrieb am 18.06.2007
Meine Schwester+noch 3 Freunde sind den Steig am 16.6. gegangen,sie haben erzählt dass er sehr interessant ist vor allem die Übergänge auf einem Seil(Art Brücken),ausserdem soll er Schwierigkeit C-D haben,werde ihn morgen Nachmittag gehen dann gibts mehr Infos.
↑ nach oben