Druckansicht

Ferrata del Procinto



Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Monte Procinto

Zielhöhe
1177m

Talort
Lucca (50m)

Höhenmeter
350m

Gehzeit
2:45h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Die Tour bietet mehr Landschaftserlebnis als Klettersteig

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Willie ssjt Kletteresel
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz am Rif. Albergo Monte Matanna (1042 m)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
Rif. Albergo Monte Matanna, Baita degli Scoiattoli und Rif. Forte dei Marmi
Anfahrt
Von Lucca (├Âstlich von Pisa) f├Ąhrt man auf der SP12 ca. 31km nach Norden in Richtung Castelnuovo di Garfagnana. In Piano di Coreglia biegt man nach links (Westen) ab und folgt den Wegweisern "Matanna" oder Fabriche di Villaco. Die Stra├če windet sich teilweise sehr schmal entlang eines Flusses ├╝ber ca. 16km bis zum Pass Foce di Bucino (839m; markantes hohes Stromverteilerhaus). Hier biegt eine kleine asphaltierte Stra├če nach rechts ab (Albergo Matanna ausgeschrieben). Nach ca. 1km erreicht man den gro├čen Parkplatz bei dem Gasthaus (1040m). Von hier eine gute Sicht auf das ligurische Meer und die Panie-Gruppe.
↑ nach oben

Wegverlauf Ferrata del Procinto

Zustieg
Entweder man hat vorher schon die Tour Sentiero Renato Salvatori (M-a-3) gemacht (dann bis zum Abzweig ca. 3:45h Mehraufwand), oder man steigt gleich vom Albergo Matanna zu. Hierbei folgt man dem Weg Nr. 6 den Hang auf der anderen Seite des Gasthauses nach oben zur Cellare Matanna (1137m; Pass mit gro├čem Kreuz). Dann steigt man ca. 15min bis zum Abzweig "Procinto" (950m) ab. Unterwegs sticht der freistehende Felsklotz des Monte Procinto schon ins Auge. Ab dem Abzweig geht man leicht ansteigend entlang der Westseite des Monte Nona, bis man ├╝ber eine urige Holzbr├╝cke auf den Procinto-R├╝cken gelangt. Ab hier kann man auch ├╝ber ein Band um den "Cintura del Procinto" (Procinto-G├╝rtel) herumgehen. Man wendet sich nach links und erreicht nach einem letzten Kletterst├╝ck den Einstieg (1020m; 15m). Auff├Ąllig sind hier die vielen Gedenk- und Grabsteine.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Den Anfang macht eine kleine Leiter (erstmals installiert 1954). Ab hier sind eine lange Reihe von Stufen in die Wand geschlagen (2,5). Je weiter man nach oben kommt, umso ausgesetzter wird die Tour, steigt man doch mehr oder weniger senkrecht nach oben. Es folgt eine Rinne (2), die schon langsam die Wand verl├Ą├čt und wieder in die bewaldete Zone f├╝hrt. Man quert auf einem Band nach links und stiegt in den oberen Teil einer kleinen Schlucht. Auch hier leitet ein Drahtseil ├╝ber einige Stufen nach oben (2,5). Man gelangt jetzt wieder in den Wald und steigt in 2 Kehren m├Ąssig steil an (2), bis man den Wald wieder verl├Ą├čt. Nun sieht man schon den freien Gipfel mit dem Metallkreuz vor sich (1177m).
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Am besten auf dem gleichen Weg (30min bis Abzweig, weitere 45min bis zum Parkplatz). Alternativ kann man auch ├╝ber den "Normalweg" nach Norden absteigen und ├╝ber den Wanderweg 6 wieder zum Parkplatz gelangen (ca. 30min Mehraufwand). Allerdings sind einige Stellen I-II abzuklettern, zudem ist die Markierung nicht immer eindeutig.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Ferrata del Procinto

GPS-Track/Höhenprofil Ferrata del Procinto

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die H├╝tten haben nicht immer offen. Beim Albergo Matanna jede Menge Tiere (gerade f├╝r Kinder interessant). Nicht am schmalen Abzweig zum Monte Procinto vorbeilaufen. Kann auch im Winter begangen werden.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
GPS-Track: Stephan Quandt
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
03.03.2022
Aufrufe
10778
Interne ID
1651

↑ nach oben

Fotos zu Ferrata del Procinto

Weggabelung am Fu├če/Nahe Rifugio Forte dei Marmi
von Kletteresel
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Ferrata del Procinto

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Kletteresel schrieb am 01.06.2022
Da wir Schwierigkeiten hatten, den richtigen Weg zu finden, hier ein paar Infos:

Parkplatz: Die Karte hier zeigt den Weg vom Parkplatzin Stazzema. Daher kurze Info dazu: In der Linkskurve unterhalb von Stazzema folgt man dem Schild zur Rifugio Forte dei Marmi, zwei Haarnadelkurven weiter sieht man dann den Parkplatz. Stand Mai 2022 kostet dieser 3 Euro pro Tag

Zustieg: Vom Parkplatz kann man Weg 5 laufen, oder Weg 6 und 5A. Kurz vor dem Rifugio dei Marmi geht der Abzweig zum Klettersteig (siehe Foto). Oben angekommen geht man ├╝ber eine kleine Br├╝cke. Dort links abbiegen und dem Pfad 100 m folgen. Dann geht's rechts hoch zum Klettersteig.
ssjt schrieb am 15.10.2016
Kurzer aber sehr sch├Âner Klettersteig.
Der gr├Â├čte Teil des Steiges liegt in sehr steilem aber gestuftem Gel├Ąnde. Wer also den Anspruch hat, die Sicherungen nur als solche und nicht als Steighilfen zu benutzen, sollte schon etwas klettern k├Ânnen. Eine K├Ârpergr├Â├če von 1,40 m ist schon grenzwertig.
wunderkinnd schrieb am 12.03.2016
Kann mir jemand sagen, ab welchem Alter man den Pdaf empfehlen kann??? Danke im voraus.
Willie schrieb am 15.01.2014
16-7-2013 Die mnt Procinto besteigung ist nicht so schwierig 2/B aber sehr luftig.
Von der gipfel ein tolles aussicht am mer. (schwindelfreiheit sehr nottig)
Diesen steig ist gut zu machen mit kinder 12jr alt
↑ nach oben