Druckansicht

Becherhaussteig (Wilder Freiger) versicherter Steig

 

Allgemeines

Ziel
Becherhaus

Zielhöhe
3191m

Talort
Maiern (1372 m)

Höhenmeter
1725m

Gehzeit
11:00h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(4 Bewertungen)

Eröffnung
-

Resumee
Versicherter Hüttensteig in hochalpine Region

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 4 User gemacht:
Manni-Fex Renato Elmar Bergblumenwiese
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Bergwerksmuseum im Talende des Ridnautals (1450 m)
Ausgangspunkt GPS
- / -
Hütten
Grohmannhütte (2254 m), Teplitzer Haus (2586 m), Becherhaus (3191 m)
Anfahrt
Von Sterzing nordwestlich ins Ridnauntal, über Mareit und Ridnaun bis ins Talende.
↑ nach oben

Wegverlauf Becherhaussteig (Wilder Freiger) versicherter Steig

Zustieg
Der Weg Nr. 9 zum Becherhaus führt vom Parkplatz über die Grohmannhütte (2294m) und Teplitzer Hütte (2586m). Danach entlang des Hangs der Gaiswandspitze über die südlichen Gletscherreste des Wilden Freiger (hier auf Markierungen achten) bis zum Fuß des Becher.
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Dort führt ein versicherter Steig zum Becherhaus (3195m) hinauf (gesamt ca. 7-8h). Der Weg kann auf den Gipfel des Wilden Freiger fortgesetzt werden (ebenfalls teils versichert, teils I+, 1h).
Anstieg Höhenmeter
0m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Becherhaus zurück zum Parkplatz in ca. 4-6 Stunden.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
Steigeisen für Wilder Freiger
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Die meisten versicherten Stellen findet man zwischen Teplitzer Haus und Becherhaus. Man kann den Weg vom Becherhaus weiter zum Wilden Freiger (3418m) gehen. Hin- und Rückweg dann ca 16h
Hintergrund
-
Urheberhinweise
-
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
16.08.2009
Aufrufe
8155
Interne ID
705

↑ nach oben

Fotos zu Becherhaussteig (Wilder Freiger) versicherter Steig

Es existieren leider noch keine Bilder dieses Steigs.

Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Becherhaussteig (Wilder Freiger) versicherter Steig

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Bergblumenwiese schrieb am 28.08.2013
Schließe mich meinem Vorredner an, aber auf den Wilden Freiger werden ja eh nur geübte Alpinisten gehen wollen!
Wir kamen von der Nürnberger Hütte her zum Wilden Freiger, und haben den "Klettersteig" als Abstieg zum Becherhaus benützt. Dort Pause gemacht und über den Gletscher rüber zur Müllerhütte unserem eigentlichen Übernachtungsquartier. Von dort am nächsten Tag aufs Zuckerhütl.
Den unteren Teil sind wir also gar nicht gegangen. Nur den vom Gipfel bis zum Becherhaus im Abstieg.
Rolf Gerlach schrieb am 31.03.2008
nach meiner Erinnerung (2006) ist dies ein Steig mit teilweise hochalpinen Anforderungen. Insbesondere bei Schlechtwettereinbruch kann die Situation für Ungeübte schnell heikel werden. versicherter Steig ja, aber Klettersteig nein.
↑ nach oben