Druckansicht

Barmsteine (Gesicherte Steige)


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Kleiner und Großer Barmstein

Zielhöhe
851m

Talort
Marktschellenberg (480m) Hallein (461 m)

Höhenmeter
300m

Gehzeit
2:30h

Schwierigkeit
(2 - A/B)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(3 Bewertungen)

Eröffnung
1970

Resumee
Idealer Steig für Anfänger. Aufgrund der geringen Höhe ist er recht lang im Jahr begehbar und bietet eine tolle Aussicht. Sehr kurzer Zustieg.

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 3 User gemacht:
Skegg Skijäger tom77
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Barmstein-Parkplatz südwestlich des Kleinen Barmsteins (710m)
Ausgangspunkt GPS
47.6864235779437 / 13.0750179290771 (WGS84, mehr Infos + Navi-Datei...)
Hütten
-
Anfahrt
von Berchtesgaden nach Marktschellenberg, nach dem Ortseingang an der grossen Kreuzung rechts Richtung Hallein abbiegen und durch Wald Richtung Zill. Ein Stück nach dem Verlassen des Waldes links abbiegen (ab hier sind die Barmsteine ausgeschildert), die Zweite rechts, weiter oben nochmals rechts abbiegen, diese Strasse führt wieder abwärts direkt zum Barmstein-Parkplatz.
↑ nach oben

Wegverlauf Barmsteine (Gesicherte Steige)

Zustieg
Vom Parkplatz wenige Meter bis zum Wegweiser, dort entweder Richtung Barmstein (durch Wald am Fuss des Kleinen Barmsteins entlang) oder dem Mehlweg auf dem Wirtschaftsweg folgen, zuerst durch eine Wiese aufwärts, danach fast eben durch Wald, bis man nach weniger als 10 Min. den Einstieg zum Kleinen Barmstein erreicht.
Zustieg Höhenmeter
30m
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Der Steig auf den Kleinen Barmstein ist an allen erforderlichen Stellen bestens mit Holztreppen, Felsstufen, Drahtseile und Eisenrohre gesichert und windet sich teilweise im Zickzack bis zum Gipfel. Die Schwierigkeit liegt meist bei 1 und 1,5 und erreicht nur ganz vereinzelt 2. (Aufstieg 100 Hm/ 20 Min.). Abstieg auf gleichem Weg zurück zum Einstieg, dort folgen wir dem Wegweiser zum Grossen Barmstein. Zuerst bergauf, auf Höhe des Grossen Barmsteins geht es abwärts um diesen herum bis zu einer Wegverzweigung, an der auch der Steig von Kaltenhausen herauf kommt. Hier rechts gehen und fast eben zum Einstieg. Der Einstieg ist die einzige gesicherte Stelle am Grossen Barmstein, das ca. 20m lange Drahtseil (erste Stelle Schwierigkeit 2,5, danach 1) leitet direkt auf den Nordgrat, dort ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, es geht über Wurzeln und Felsstufen teilweise recht steil zum Gipfel, problematische Stellen bleiben aber aus (Aufstieg 120 Hm/ 30 Min.). Abstieg auf gleichem Weg zurück zum Einstieg.
Anstieg Höhenmeter
250m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Vom Einstieg am Grossen Barmstein zuerst eben zurück zur Wegverzweigung, dann aufwärts und wieder abwärts zur Wegverzweigung beim Einstieg zum Kleinen Barmstein und auf dem Wirtschaftsweg oder weiter durch den Wald zurück zum Parkplatz.
Abstieg Höhenmeter
50m
Abstieg Zeit
0:20h
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
Nordwest bzw. Nord
↑ nach oben

Übersichtskarte Barmsteine (Gesicherte Steige)

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
Am Steig selbst keine Fluchtmöglichkeit, Tour kann nach der Besteigung des Kleinen Barmsteins abgebrochen werden.
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
Kalk
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Der Barmstein-Parkplatz ist kostenlos, kann aber im Sommer recht schnell belegt sein, alternativ steht oberhalb des Grossen Barmsteins ein weiterer (kleiner) Parkplatz zur Verfügung (bei der Anfahrt an der letzten Kreuzung geradeaus). Aufgrund der geringen Höhe ist der Steig früh im Jahr bzw. bis spät ins Jahr begehbar. Insbesondere der kleine Barmstein bietet eine traumhafte Rundsicht ins Salzkammergut, Dachstein, Tennengebirge, Berchtesgadener Alpen und Tiefblick auf Hallein. Als Sehenswürdigkeiten in der Umgebung lassen sich das Salzbergwerk in Bad Dürrnberg, die Kugelmühle und Almbachklamm bei Marktschellenberg sowie die Rossfeld-Ringstrasse (höchste öffentliche Strasse Deutschlands - bis 1600 m.ü.d.M.) am Obersalzberg empfehlen.
Hintergrund
Dieser Steig wurde von der Sektion Hallein des D. u. Ö.A.V. erbaut und am 10. Mai 1885 durch Ascan Conrad eröffnet. Erneuerungen erfolgten 1926 unter Adolf Grienberger, 1955 unter Josef Göttlicher und 1983 durch die Marktgemeinde Marktschellenberg unter B
Urheberhinweise
Beschreibung und Fotos 1, 3-13: Jochen Schaumburg
Foto 2: Falter
Anfängereignung
-
Letzte Änderung
23.04.2019
Aufrufe
27263
Interne ID
216

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick von der Kneifelspitze auf Berchtesgaden und den Watzmann

Bereitgestellt durch: https://www.wetter-berchtesgaden.com

↑ nach oben

Fotos zu Barmsteine (Gesicherte Steige)


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Barmsteine (Gesicherte Steige)

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

Josilust schrieb am 24.09.2013
Verschiedentlich findet man Hinweise auf Klettersteige, die auf den kleinen bzw. den großen Barmstein führen sollen. Echte Klettersteige sind es aber eher nicht, d. h. die Barmsteine lassen sich auch gut ohne Klettersteigausrüstung besteigen. Der Zeitaufwand beträgt vielleicht 1-1,5 Stunden vom Parkplatz aus. Es handelt sich um "normale" Wanderwege, die vor allem am kleinen Barmstein teilweise mit einem Drahtseil oder einem Geländer gesichert sind. Auch wenn sich das Klettersteigvergnügen an sich also in Grenzen hält, sind die Barmsteine allein wegen ihrer markanten form und ihrer Aussicht auf die österreichische Seite einen Besuch wert.
↑ nach oben