Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 05 Jun 2013 08:28 #1

  • cschnell
  • cschnells Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 195
  • Dank erhalten: 90
Alpin.de hat einen Artikel mit ein paar Tipps für Anfänger ins Netz gestellt:

www.alpin.de/sicheramklettersteig/56ab94...ettersteig/news.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 05 Jun 2013 13:07 #2

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Das Beispiel mit dem Tegelbergsteig kann ich nur bestätigen. Da komm ich gerade her...
Der Steig ist z.Z. pitsche patsche nass und sowas von rutschig... Geht ganz schön in die Arme...
Bericht folgt...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 05 Jun 2013 14:41 #3

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 236
Den Artikel in alpin.de find ich trotz der Formulierung "Wann dann früh aufstehen" insgesamt gut und hilfreich :) . Eines möchte ich noch ergänzen:
Kaum jemand begeht einen Klettersteig alleine. Deshalb sollte man sich vorher fragen: Sind auch meine Begleiter dieser Tour gewachsen? Kenne ich sie gut genug? Welche Optionen hab ich, falls einer z.B. darauf besteht, ohne KS-Set schwierige Abschnitte zu gehen? Bin ich für schwächere Teilnehmer verantwortlich? (Hilfsseil zum Nachsichern oder Ablassen, Kenntnisse im Umgang mit HMS-Karabiner). Besitze ich wirklich genügend Erfahrung und Kompetenz, um Neulinge in den Klettersteig-Sport einzuführen?
Grüße vom nicht immer nur auf Hintern sehenden Hansi! B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 06 Jun 2013 11:27 #4

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Hansi Hinternseher schrieb:
Kaum jemand begeht einen Klettersteig alleine.

Da gibts schon Einige, die Alleine unterwegs sind (mich mit inbegriffen :cheer: )
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 06 Jun 2013 19:04 #5

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1741
  • Dank erhalten: 1665
stschwar schrieb:
Hansi Hinternseher schrieb:
Kaum jemand begeht einen Klettersteig alleine.

Da gibts schon Einige, die Alleine unterwegs sind (mich mit inbegriffen :cheer: )

Stimmt, dass "kaum jmd. einen KS alleine begeht" ist auch nicht meine Erfahrung und so ca. die Hälfte meiner KS-Touren hab ich auch alleine gemacht :)

wenn man Gruppen und Alleingänger jeweils als eine Einheit betrachtet (also nicht die absolute Personenzahl als Maßstab nimmt) würde ich die Alleingänger sogar bei so etwa 20-25% sehen. (ist natürlich nur eine persönliche subjektive Schätzung..)

ansonsten sind die Punkte von Hansi H schon richtig.

Wobei zur Seilsicherung möchte ich schon noch etwas sagen - nachdem das Thema ja öfters auftaucht - es ist schon gut und Recht wenn ich die Nachsicherung im KS beherrsche und auch das Material für den "Notfall" dabei habe. Allerdings wenn ich bei einer Tour schon bei der Planung davon ausgehen muss, dass eine Seilsicherung für Teilnehmer notwendig werden kann dann wäre es meiner Meinung schon zu überlegen ob es vielleicht nicht doch eine andere (leichtere) Tour sein kann. Gut möglich dass ich damit mir, meinen KS-Partnern und auch anderen KS-Gehern einiges "erspare"...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 07 Jun 2013 15:15 #6

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 729
  • Dank erhalten: 1182
Vor ein paar Jahren war ich mit einem Anfänger am Norissteig unterwegs. Der Franke-Kamin und der Einstieg in die Mittagswand waren damals noch komplett ungesichert, es existieren aber Haken.
Also hatte ich ein 30-Meter-Seil dabei und habe meinen Partner beim Abklettern im Kamin gesichert. An der Mittagswand bin ich dann im Vorstieg gewesen und habe ihn von oben am Seil gehabt.
Fazit: Wir hatten beide viel Spass, er hat sich sicher gefühlt und brauchte keine Angst zu haben, und hat inzwischen auch mehr Steige gemacht. Ein gelungener Tag für beide. Ich gebe auch gerne zu, dass die Kopfbilder meines abstürzenden Partners IM VORFELD mir sehr viel Angst gemacht haben, und ich lange überlegt habe wie ich ihm (und damit auch mir) den Tag sicher gestalten kann.

Aus dieser Erfahrung kann ich ein Seil im Zweifelsfall auf jeden Fall empfehlen. Das Sicherheitsgefühl (und auch die objektive Sicherheit) steigen meines Erachtens enorm.
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: joecool

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 07 Jun 2013 20:47 #7

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Beitrag von stschwar auf Wunsch verschoben nach www.klettersteig.de/forum/sicherheit-rue...des-belay-kit/unread.
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

So begehen Sie sicher einen Klettersteig - Alpin.de 09 Jun 2013 16:08 #8

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Weitere Beiträge betreffend der Nachsicherung zwecks Übersichtlichkeit nach www.klettersteig.de/forum/sicherheit-rue...zum-nachsichern#8464 verschoben...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1