Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen?

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 25 Sep 2020 08:34 #91

  • sevo
  • sevos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 22
Wenn das eng genug ist, ist das gut. Wenn die Bucht versehentlich aufgezogen werden kann, droht aber nicht nur der Klassiker mit dem Karabiner-am-Ankerstich-Verlieren:


IMG_20200925_092314_1.jpg



IMG_20200925_092323-1.jpg




sondern es kann darüber hinaus auch passieren, dass unbemerkt die freie Schlinge lose in der Fixierung hängenbleibt:

IMG_20200925_092443.jpg


Und das ist ähnlich gefährlich wie eine, die nur am Gummi hängt.
Letzte Änderung: 25 Sep 2020 08:38 von sevo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 25 Sep 2020 19:56 #92

  • Joerg
  • Joergs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 271
www.climbing.de/newstyp/videos/video-dai...sicherung-23965.html

Mit dem Link (Video) will ich nochmals auf die Gefahr der normalen „Daisy Chains“ bei Einsatz nur eines Karabiners hinweisen, falls man zwei Schlaufen einhängt und die Mittelnaht bei Belastung reißt. Wie schon im Erstkommentar erwähnt, Bruchlast der Einzelsegmente „nur“ 3 bis 4 KN.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13, sevo

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 27 Sep 2020 21:12 #93

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1337
  • Dank erhalten: 1213
Joerg schrieb:
www.climbing.de/newstyp/videos/video-dai...sicherung-23965.html

Mit dem Link (Video) will ich nochmals auf die Gefahr der normalen „Daisy Chains“ bei Einsatz nur eines Karabiners hinweisen, falls man zwei Schlaufen einhängt und die Mittelnaht bei Belastung reißt. Wie schon im Erstkommentar erwähnt, Bruchlast der Einzelsegmente „nur“ 3 bis 4 KN.

Hi Jörg!

Also das mit der Gefahr bei der Daisychain hat mich schon etwas überrascht, und bleibt bei mir bestimmt im Hinterkopf.
Allerdings bin ich noch nie auf die Idee gekommen, eine Daisychain als Rastschlaufe zu verwenden, und habe sie bei anderen im KS auch noch nie bewusst wahrgenommen.
Wenn du Wert auf verstellbare Rastschlaufen legst, kann ich dir nur die Petzl Connect Adjust empfehlen.
Sie lässt sich unter Last kürzer ziehen und auch halbwegs kontrolliert unter Last wieder verlängern:

Petzl.jpg



LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Srajachjung, Joerg

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 28 Sep 2020 21:00 #94

  • Joerg
  • Joergs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 271
Hallo Markus!

Es hat etwas länger mit einer Antwort gedauert, aber ich musste mich erstmal mit der „Petzl Connect Adjust“ als solche vertraut machen, die kannte ich nämlich bis dato als Rastschlinge noch nicht. Das Teil scheint in der Handhabung wirklich sehr gut zu funktionieren, es gibt ja auch von den Nutzern fast ausschließlich nur 5-Sterne-Bewertungen. Aber 95 cm Länge als Maximum sind mir einfach zu wenig und dass Teil darf angeblich nur unterhalb des Fixpunktes verwendet werden. Für den „nur“ Klettersteiggeher als Rastschlinge bestimmt super geeignet. Fürs Klettern in Bezug auf die Festigkeit beim Einsatz als Teil der Sicherungskette scheint mir die Sicherheit der „Petzl Connect Adjust“ als nicht ausreichend genug. Außerdem wie eben oben schon erwähnt zu kurz, 130 cm sollten es schon sein. Und zwei verschiedene Systeme kommen mir auch nicht in die Tüte, da bleibe ich lieber bei meiner „Gänseblümchenkette“.

Grüße Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 28 Sep 2020 21:30 #95

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1337
  • Dank erhalten: 1213
Joerg schrieb:
Hallo Markus!
....Fürs Klettern in Bezug auf die Festigkeit beim Einsatz als Teil der Sicherungskette scheint mir die Sicherheit der „Petzl Connect Adjust“ als nicht ausreichend genug. Außerdem wie eben oben schon erwähnt zu kurz, 130 cm sollten es schon sein. Und zwei verschiedene Systeme kommen mir auch nicht in die Tüte, da bleibe ich lieber bei meiner „Gänseblümchenkette“.

Ah, sorry... ich hab die Bemerkung mit dem "Standplatz" in deinem ersten Beitrag nicht bewusst genug gelesen.
Ich bin die ganze Zeit von reinen KS-Situationen ausgegangen.

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 28 Sep 2020 21:31 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 28 Sep 2020 21:40 #96

  • sevo
  • sevos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 22
130cm oberhalb des Fixpunkts wäre freilich schon was, das im technischen Klettern mit starren Sicherungen strikt verboten ist! Denn das wäre im schlimmsten Fall ein harter Sturz über 2,60m in den Gurt - Querschnittslähmung fast garantiert. Mach bitte einen Bandfalldämpfer rein, wenn du ernsthaft so hohes Weiterklettern in der Pausenschlinge betreiben möchtest.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 30 Sep 2020 20:58 #97

  • Joerg
  • Joergs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 63
  • Dank erhalten: 271
Hallo Markus, sorry meinerseits, ich bin hier natürlich in einem Klettersteigforum unterwegs und werde mich diesbezüglich mit Äußerungen zur anderen Spielart zurücknehmen. Die möglichen 130 cm Spannweite der „Daisy Chain Twist“ sind beim Klettersteiggehen aber dennoch auch nicht zu verachten. ;)

LG Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Richtige Länge für Expressschlingen/Rastschlaufen​? 30 Sep 2020 21:13 #98

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1337
  • Dank erhalten: 1213
Joerg schrieb:
Hallo Markus, sorry meinerseits, ich bin hier natürlich in einem Klettersteigforum unterwegs und werde mich diesbezüglich mit Äußerungen zur anderen Spielart zurücknehmen. Die möglichen 130 cm Spannweite der „Daisy Chain Twist“ sind beim Klettersteiggehen aber dennoch auch nicht zu verachten. ;)

LG Jörg


Um Gottes Willen - nein, keine Ursache.
Ich hab es ganz aufrichtig und bar jeder Ironie einfach überlesen.

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Joerg
Moderatoren: kletterkiki