Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Skylotec Skyrider

Skylotec Skyrider 24 Sep 2016 16:09 #1

  • schwaben1
  • schwaben1s Avatar
  • OFFLINE
  • Sportlicher Senior
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 7
:) Skylotec Skyrider - Das ist guter Service :)


Dieses so sichere Klettersteigset ist hier im Forum eher gehasst als geliebt.
Die Gründe sind bekannt, für mich allerdings nicht nachvollziehbar :(

Mittlerweile klettere ich das Set in der 4. Saison
Bevorzugt bin ich im Bereich C bis E/F unterwegs.
Das schreibe ich nur, weil ich dieses Set daher wirklich beurteilen kann.

Die Vorzüge habe ich bereits beschrieben, bei den Nachteilen war ich sofort fertig - keine.
Es ist für mich das Sicherste, das man klettern kann.

Ein weiteres Argument MUSS ich aber doch ergänzen, der Service ist klasse.

Ich habe heute von Skylotec ein nagelneues Sez zugeschickt bekommen, weil bei meinem Set eine Schraube verlorengegangen war.

Den vorangegangenen Mailverkehr möchte ich hier gerne anfügen:



31.8.2016


An meinem Klettersteigset hat sich die Schraube der Seilbremse unbemerkt gelöst und ist im Klettersteig verlorengegangen.

Das war natürlich kein gutes Gefühl und ein kleiner Schock, zumal ich bis dato von diesem Produkt und dessen Sicherheit/Zuverlässigkeit absolut überzeugt war.

Es ist bereits das zweite Set, welches ich von Ihnen habe.

Das erste war problemlos bis auf die Notwendigkeit, es mit WD40 in Gang zu halten



Bild ist im Anhang.



Schicken Sie mir doch bitte einen Ersatz für diese mMn nicht unwichtige Schraube zu an




Antwort von Skylotec 5.9.2016



Sehr geehrter Herr ......



Ihre Anfrage hat den Weg zu mir gefunden. Zunächst einmal möchte ich mich im Namen von Skylotec entschuldigen, dass Sie Probleme mit dem Skyrider haben.

Diese Schraube dürfte natürlich nicht einfach abfallen!

Ich werde bei den Kollegen in der Produktion nachfragen, ob wir noch solche Schrauben zur Verfügung haben, da das Produkt seit 3 Jahren nicht mehr produziert wird.

Da ich aber selbst noch auf Antwort warte, muss ich Sie noch ein bisschen vertrösten. Ich melde mich, sobald ich selbst eine Information erhalte.



Mit sportlichen Grüßen / Kind regards,





Skylotec 6.9.2016

Guten Morgen, Herr ......



Wir hätten zwar eine Schraube, aber es scheint, als ob noch mehr bei Ihrem Gerät fehlen würde.

Der Kollege empfiehlt, dass wir Ihr gErät hier im Haus besser einmal überprüfen.

Dürfte ich es bei Ihnen via GLS abholen lassen, oder möchten Sie es per Post zu uns schicken? (GLS ist für Sie kostenfrei, Post- Porto wird in Form von Briefmarken ersetzt!)



Mit sportlichen Grüßen / Kind regards,



Heute kam ein Paket von Skylotec mit einem nagelneuen Skyrider Klettersteigset :) :) :)



Einen solchen Service - Muss man schon mal lobend erwähnen dürfen, auch wenn ich befürchte, dass diese ganzen Altvorderen nun wieder ihre Vorurteile posten werden.

Gerne - werde mich dazu nicht mehr äußern und diesem Forum in diesem Falle fern bleiben.
Es gibt neben diesem Forum noch andere, bei denen nicht nur von Sicherheit geredet wird, dort ist man auch Neuem aufgeschlossen



Schwaben1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 24 Sep 2016 18:18 #2

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
Hallo Schwaben1,

nun da hast du einen netten Servicemitarbeiter angetroffen. Super für dich, dass du ein "neues" (ich dachte die werden seit drei Jahren nicht mehr hergestellt???) bekommen hast.

ABER: ein Erfahrungsbericht hier von Lutz aus Dresden zeigt, dass der Service halt nicht immer top ist.


"Skyrider - hohe Erwartungen tief enttäuscht!

Auf der Suche nach einem Klettersteigset stieß ich per Zufall auf ein relativ neues Produkt der Firma Skylotec, den Skyrider II, mit dem sich das Unternehmen im Sportsektor etablieren möchte. Vom neuen Sicherheitskonzept des Skyriders, einem klassischen Karabiner Skysafe und einer neu entwickelten Sturzbremse Skyturn fasziniert, hielt ich Ausschau nach einem günstigen Angebot des Sets, welches mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 159,- Euro zu den Top-Sets der Szene zählt. Bei einer bekannten Auktionsplattform gelang es, ein neues Set zu einem sehr günstigen Preis zu ersteigern, was sich in der Folge als nachteilig erweisen sollte.

Nach Prüfung der Lieferung auf Neuwertigkeit, galt es erste kleinere Tests durchzuführen. Schnell zeigten sich Stärken und Schwächen des Gerätes am Löwingersteig bei Dresden bzw. den Klettersteigen in der Wolkensteiner Schweiz.

Stärken:
- sehr guter Karabiner Skysafe mit großer Öffnung zum leichten, schnellen Einhängen im Seil,
- elastische Karabinergurte dicht am Körper
- Seilklemme Skyturn funktioniert entsprechend Produktpromotion zur Verhinderung großer Fallhöhen (Sturzbremse), subjektiv hohes Sicherheitsgefühl ( keine praktischen Erfahrungen zur Funktionalität des Bremsmechanismus)

Schwächen:
- hohes Gewicht
- Skyturn recht schwergängig, lange Umhängzeiten, kraftraubend in schwierigen Kletterpassagen (Überhänge mit eingeschränkten Tritten ),
- zu kleiner Knopf zur Entriegelung des Skyturn
- fummeliges Einbinden des Sets am Klettergurt durch zu langes Bandfalldämpferpäckchen
- bergab Hand-Kontakt am Skyturn zur Lösung der Bremse notwendig

Nach den ersten durchwachsenen Eindrücken zum Set kam der Tag der Bewährung und leider auch der Enttäuschung im Karwendelgebirge beim Aufstieg zur Bettelwurf-Hütte. Der Absamer Klettersteig mit 600 zu absolvierenden Höhenmetern und mehr als 1000 Klicks zählt zu den konditionell anspruchsvollen Steigen. Zunächst funktionierte das Sicherungsset ohne Einschränkung, bis sich etwa in der Hälfte des Steigs das Einhängen des Skyturns als immer problematischer erwies.

Beim genaueren Betrachten des Gerätes wurde ersichtlich, dass sich der Drehmechanismus nicht mehr vollständig öffnen ließ, was das Aufsetzen auf das Stahlseil erschwerte. Als noch viel bedenklicher stellte sich zusätzlich das Versagen des Verriegelungsmechanismus heraus, der entsprechende Betätigungsknopf funktionierte nicht mehr. Somit mussten weitere 300 Höhenmeter mit einem defekten Klettersteigset absolviert werden mit eingeschränkter Sicherheit und einem unguten Gefühl.

Nach Kontaktaufnahme mit Skylotec, das Set wurde der Firma zur Prüfung zugeschickt, wurde eine Gewährleistung mit dem Hinweis verweigert, dass das Set zum Unwillen des Produzenten "billig" bei einer Auktionsplattform gekauft und somit kein Vertrag mit Skylotec oder einem offiziellen Händler eingegangen wurde. Außerdem wäre es nach Meinung des Kundenservice nicht nachprüfbar, ob der Defekt bereits beim Verkäufer des Sets vorgelegen hätte.
Diese Argumentation mag rechtlich in Ordnung sein, verwunderlich ist nur, dass die Ursache für den Defekt vollkommen ungeklärt blieb und auch auf mehrmaliges Nachfragen keine Auskunft dazu erteilt wurde. Dieser Umstand und eine weitere Recherche im Internet, welche eine Rückrufaktion des Vorgängermodels zutage brachte, verstärkten die Skepsis hinsichtlich des Skyriders, welcher ja in gefährlichen Situationen Leben bewahren soll.
Somit bleibt zu wünschen, dass es der Firma Skylotec zukünftig gelingen möge, Zweifel an Ihrem neu entwickelten Sicherheitskonzept auszuräumen, vielleicht auch durch Kulanzregelungen, welche erkennen lassen, dass die Firma ohne Wenn und Aber die Verantwortung für ihre Produkte trägt, sofern kein Fremdverschulden bei Defekten vorliegt. Den Nachweis des Fremdverschuldens konnte oder wollte man bei Skylotec nicht führen.

weitere Schwächen:
- Versagen Drehmechanismus Skyturn
- Versagen des Verriegelungsmechanismus am Skyturn
- keine Kulanzregelung des Herstellers, keine Angaben zur Ursache des Versagens der Sicherheitstechnik"


Ehrlich gesagt, schockiert mich dein Bericht eher! Gerade dass eine Schraube einfach so mal verloren geht (und wahrscheinlich noch mehr) während einer Tour ist natürlich ein absolutes No-Go und gerade der Punkt (zu viele Kleinteile...) der hier schon bemängelt wurde - wie man sieht zu Recht.
Auch der oben angehängte Erfahrungsbericht (und da gibt es noch mehrere im Netz) ist ja auch der Grund, warum das Ding nicht mehr hergestellt wird.

Ich war ja bisher recht begeistert von der Idee des Skyriders und warte schon seit Ewigkeiten auf das neue Produkt, dass es wegen auftretender Mängel bisher immer noch nicht in die Produktion und den Handel geschafft hat.

Schade!

Gruß Terry
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 25 Sep 2016 01:37 #3

  • schwaben1
  • schwaben1s Avatar
  • OFFLINE
  • Sportlicher Senior
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 7
Hi Terry,

dieser Bericht aus 2012 ist bekannt und ehrlicherweise hat dieser "Tester" auch beschrieben, wann und wo er getestet hat.
Insofern ist das ok B)
Auch ich habe ein paar ausgewachsene Steige benötigt, damit der Umgang mit diesem Set sprichwörtlich rund läuft

Zu deinen Sorgen wegen fehlender Teile:

Dass ein Klettersteigset, dass jedes Klettersteigset Schaden nehmen kann - is leider so.
Auch aus diesem Grunde hast du niemals nur einen Karabiner
Insofern bleibt das ärgerlich, aber deutlich besser, als wenn ich mit einem Set klettere, das bei einem Absturz reißt, oder dessen Karabiner Schaden genommen haben, ohne dass ich es bemerke.

Nach ausgiebigen Tests bin ich mit diesem Set und meiner Ersatzschraube die ganze diesjährige Saison geklettert und habe nur deshalb um Ersatz gebeten, weil meine Schraube nicht so prickelnd aussah.

Dass dann diese Reaktion kam - einfach erfreulich.
Und da gebe ich dir total Recht:
Ich war mehr als überrascht, dass ich ein Neues bekam, auch ich war der Meinung, dass dieses Teil leider nimmer produziert wird.
Deshalb hatte ich mir auch bereits vor Bekanntwerden ein zweites Solches besorgt.
Nun habe ich 2 Neue.
Gibt Schlimmeres :)

Gruß Schwaben1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 31 Aug 2017 13:31 #4

  • schwaben1
  • schwaben1s Avatar
  • OFFLINE
  • Sportlicher Senior
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 7
Nachdem der Fehler erneut aufgetreten war (ohne dass die Sicherheit dabei verloren gegangen wäre), schickt mir die Firma Skylotec nun ein neues Set Skylotec Rider 3.0 zu
In etwa 14 Tagen, da die derzeit produzierten Sets ausverkauft seien.

Endlich scheint sich dieses innovative sichere Set am Markt durchzusetzen.
Das wird hoffentlich die andern Mitbewerber anspornen, ihrerseits konkurrenzfähig zu bleiben.

Ergebnis: Dieser herrliche Sport wir sicherer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 31 Aug 2017 15:08 #5

  • sevo
  • sevos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 22
schwaben1 schrieb:
Endlich scheint sich dieses innovative sichere Set am Markt durchzusetzen.

Das machst du woran fest? Nicht lieferbar kann auch "zu geringer Absatz für kontinuierliche Lagerhaltung" heißen. In freier Wildbahn ist mir jedenfalls noch keins untergekommen, was nicht gerade für eine Durchsetzung am Markt spricht. Bzw. was die freie Wildbahn angeht, ist vielerorts selbst die Bandfallbremse noch "innovativ" und nicht bei der Mehrheit angekommen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 31 Aug 2017 15:55 #6

  • schwaben1
  • schwaben1s Avatar
  • OFFLINE
  • Sportlicher Senior
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 7
An der Antwort von Skylotec. Kann man natürlich daran zweifeln, aber da sehe ich keinen Sinn darin.

Ich zitiere:

"Den Rider werden wir leider erst Mitte September verschicken können, da wir uns momentan noch in der Produktionsphase befinden, da das Set für dieses Jahr eigentlich ausverkauft ist."
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 31 Aug 2017 16:23 #7

  • sevo
  • sevos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 22
Dass sie passend zur Nachfrage produzieren, ist gutes Management, aber sagt nichts über die Menge aus - das können sie bei zehn im Jahr ebenso wie bei einer Million (wobei es bei großen Mengen eher schwieriger wird). Würden sie einen Überschuss produzieren, würden wir uns demnächst über verramschte Skyrider freuen und zugleich über die Einstellung des Produkts ärgern können.
Letzte Änderung: 31 Aug 2017 16:32 von sevo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 31 Aug 2017 18:22 #8

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
Hallo Schwaben1,
d.h. die Firma hat keine mehr vorrätig, aber in den Geschäften liegen sie rum.

Wenn du das neue Set hast, gibst du uns dann wieder einen ehrlichen Erfahrungsbericht? Ich glaube das interessiert schon einige. Ein Video wär noch cooler... B)

Vielen Dank!

Lg Terry
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 31 Aug 2017 18:40 #9

  • sevo
  • sevos Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 61
  • Dank erhalten: 22
Ich hab mir kürzlich ein Ferrata.Bloc zugelegt, als das zum halben Neupreis auf ebay auftauchte - prinzipiell was anderes (Zusatz-Stahlseilklemme zum normalen Set), und daher sicher unbequemer, aber auch unproblematischer (weil verzichtbar wenn kaputt oder zum Seil inkompatibel). Ich werde es im Oktober mal ausprobieren können, und dann darüber berichten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Skylotec Skyrider 08 Sep 2017 11:49 #10

  • schwaben1
  • schwaben1s Avatar
  • OFFLINE
  • Sportlicher Senior
  • Beiträge: 59
  • Dank erhalten: 7
Set ist eben gekommen, das nur als Ergänzung
Wenn ich es beklettere, werde ich darüber berichten.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1