Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Mindelheimer Klettersteig - Begleitung gesucht

Mindelheimer Klettersteig - Begleitung gesucht 22 Sep 2019 09:23 #1

  • HeLleMari
  • HeLleMaris Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Hallo,

Ich möchte gerne am langen Wochenende (3.-6.10.) den Mindelheimer Klettersteig begehen.
Ich möchte ihn als Tagestour machen, je nach Wetter. Morgens über das Wildental hinauf zur fidererpass oder mindelheimer Hütte, dann den Steig und anschließend wieder hinab (vermutlich auch über das Wildental)
Ich habe letzte Woche unter Anleitung den Walser Klettersteig an der Kanzelwand gemacht und festgestellt dass ich eine deutlich größere Herausforderung brauche ;)
Der Bergführer meinte dass ich den Mindelheimer gut schaffe.
Ganz alleine möchte ich dem Steig aber nicht gehen und suche deshalb eine Begleitung, gerne mit Erfahrung da ich das ja zum ersten Mal mache.
Ich freue mich über Nachrichten von euch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mindelheimer Klettersteig - Begleitung gesucht 22 Sep 2019 21:37 #2

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1239
  • Dank erhalten: 1031
Hallo HeLleMari!

Wir haben für dieses Jahr leider keinen Urlaub mehr übrig, deshalb frage ich jetzt auch nur rein aus generellem Interesse.
Hast Du den Mindelheimer als Ein- oder als Zweitagestour vor?
Es liest sich nämlich eher so, als wolltest du da an einem Tag mal kurz drüberhuschen.
Der Sprung von einer angeleiteten Begehung eines einstündigen Anfänger- oder Familienklettersteiges mit Seilbahnunterstützung,
zu einer langen hochalpinen Tour mit 10h+ Gehzeit (für gut Trainierte) und 1200hm (netto! ohne die ganzen Gegenanstiege)
ist doch sehr groß und die ungleich höheren Anforderungen an Kondition und Bergerfahrung nicht im Geringsten abzuschätzen.

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mindelheimer Klettersteig - Begleitung gesucht 22 Sep 2019 21:50 #3

  • HeLleMari
  • HeLleMaris Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
Hallo Markus,

ich wollte das gerne als Tagestour machen, ja.
Ich bin in diesem Jahr schon einige Touren mit 1300hm an einem
Tag gegangen, unter anderem auch die vom Wildental zur Mindelheimer Hütte, das Kemptner Köpfle noch mitgenommen und dann über das Gemsteltal zurück.
Walser Klettersteig war auch ohne Bahn. Über die RiezlerAllpe hoch in 1,5h - dann den Klettersteig und über die innere und äußere Kuhgerenalpe zurück.
Aber wie du schon richtig sagst, weiß ich das natürlich nicht so genau einzischätzen und möchte deshalb auf gar keinen Fall alleine gehen.
Ich habe hier einfach auf das Urteil und die Einschätzung des Bergführers gesetzt, der mir das wirklich gut zutrauen würde.

Lg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13

Mindelheimer Klettersteig - Begleitung gesucht 24 Sep 2019 20:33 #4

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1239
  • Dank erhalten: 1031
ah, ok.
das klingt schon viel besser. zumal du ortskenntnis und ein gefühl für die entfernungen hast.
dennoch - im hinblick auf schnelle wetterveränderungen - der mindelheimer hat halt keinen notausstieg, wie z.b. der hindelanger.

lg, markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mindelheimer Klettersteig - Begleitung gesucht 26 Sep 2019 10:32 #5

Hallo Zusammen,

habe den Steig mehrfach gemacht.
Es gibt auch ungesicherte Strecken, die den Alpinisten etwas fordern.
Bei Schneelage, die derzeit nicht auszuschließen ist, würde ich dringend abraten!

Der Steig sollte von der Fiderepaßhütte gestartet werden.

Ansonsten bleibt meine Empfehlung, nimm einen Bergführer, an diesem Steig ist halt
leider schon Einiges passiert!!!

LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1