Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Klettersteig Lachenspitze mit Familie?

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 06 Okt 2021 05:32 #1

Hey zusammen,
ich würd gerne am WE den Klettersteig Lachenspitze (Tannheimer Tal) machen.
Allerdings würde mich meine Familie begleiten, d.h. meine Frau und 3 Kinder (9,12,14). Ich würde mit dem Großen den Steig machen, der ist im Jung-DAV und schafft den Steig mit Links. Was allerdings macht der Rest der Familie? Ich dachte, aber der Landsberger Hütte teilen wir uns, sie gehen dann den östlichen Weg zur Lachenspitze während wir den Steig gehen. Wie sind denn dort die Wegbedingungen, ist der Weg sehr alpin oder noch ein guter Wanderweg? (www.komoot.de/tour/506719888?share_token...V9Wu46kL358M&ref=wtd)

Hat die Tour schon jemand gemacht, wie lange braucht man tatsächlich vom Parkplatz Vilsalpsee zum Steig und wieder zurück? Man darf ja neuerdings nur noch bis 8 Uhr hinfahren und darf erst ab 17 Uhr wieder zurück. Keine Ahnung ob das viel zu lange für die Tour ist oder ob ich besser in Tannheim parke und mit dem Bus dann hinfahre. Laufen ist zu weit mit der Familie, die werden auch so schon stönen.

LG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 06 Okt 2021 19:00 #2

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1340
  • Dank erhalten: 1214
Hi!

ich habe gerade mal auf dem Zeitstempel der Fotos geschaut:
Wir waren vom Parkplatz bis zur Landsberger Hütte ziemlich genau 1:50h unterwegs.
Allerdings mit kurzer Fotopause am Traualpsee. Ausserdem filme ich viel wegen Youtube.
Etwas unangenehm war, dass wir immer wieder Jugendliche überholt haben,
die uns mit lauten Bluetooth-Speakern Partybeschallung während des Aufstieges zuteil werden ließen.
Unterschätzt den Steig nicht!
Als wir wieder an der Hütte waren, sahen wir, dass zwei Kletterer am Bergetau aus der Hälfte des KS ausgeflogen wurden, die nach Erzählungen auf den ersten 5m am Einstieg 20min. gebraucht haben. Soll heissen: der Einstieg ist zwar der Gradmesser, aber die Schwierigkeit wird mindestens noch einmal erreicht, und zwischendurch ist er über einige längere Passagen C.

Hier für den Überblick ein Video von mir (jedoch ohne eingeblendete Zeitmarken):
www.youtube.com/watch?v=CMWWjriFUXc

Insider:
...witzig, das war quasi die erste Tour, die ich mit den 5F gemacht habe.
Zufälle gibt's....
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 06 Okt 2021 21:42 #3

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1340
  • Dank erhalten: 1214
Nachtrag:

Inklusive Gipfelrast und gemütlicher Pause mit warmem Essen auf der Landsberger Hütte
hatten wir für die ganze Tour brutto etwas über 8h gebraucht.
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 06 Okt 2021 21:43 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 11 Okt 2021 07:16 #4

danke für die Erfahrungen,
leider ist die Rüsselpest bei meinen Kinds ausgebrochen und wir konnten nicht gehen am Wochenende.
Vielleicht klappt es nächste Woche, zum WE solls ja nochmals etwas sonnig werden.
Allerdings schneit es die Woche ab 1000m, so langsam ist die Saison vorbei befürchte ich.

Ich nehme an die 1:50 waren vom Parkplatz direkt am See oder seid ihr in Tannheim los?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 12 Okt 2021 13:10 #5

Hallo Butterkeks,

die letzten 3 Bilder bei der Beschreibung des Klettersteigs zeigen den Ostanstieg, es sieht auf den Bildern aber schwieriger aus als ich es in Erinnerung habe. Ein "guter Wanderweg" ist es sicher nicht, oben am Grat leichte Kletterstellen und auch kurz recht ausgesetzt. Im Abstieg dürften die schotterigen Schrofen eher unangenehm sein.

Viele Grüße
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 12 Okt 2021 20:31 #6

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6226
  • Dank erhalten: 2526
ups... ich merk grad, dass ich glaub die Tour ziemlich verdrängt hab... Wir konnten damals nicht über den Weg vom Vilsalpsee aufsteigen (war irgendwie gesperrt wegen was auch immer). Sind dann weiter vorne aufgestiegen. Hat gefühlt ewig gedauert, bis wir an der Landsberger Hütte waren. Klettersteig war nicht ohne. Den Abstiegsweg hab ich als extrem lange in Erinnerung. Daher glaub ich nicht, dass wir über diesen normalen anspruchsvollen Wanderweg direkt runter sind. Sorry, dass ich nix Sinnvolles beitragen kann...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 12 Okt 2021 20:50 #7

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1340
  • Dank erhalten: 1214
butterkeks schrieb:

Ich nehme an die 1:50 waren vom Parkplatz direkt am See oder seid ihr in Tannheim los?

Ups, sorry!
Ab dem Prkplatz am Vilsalpsee.
Ich dachte, du fragst deshalb nach den Zeiten, weil ihr dann ja 10h eingesperrt seid (bzw. euer Auto).
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Klettersteig Lachenspitze mit Familie? 13 Okt 2021 09:33 #8

Markus13 schrieb:
butterkeks schrieb:

Ich nehme an die 1:50 waren vom Parkplatz direkt am See oder seid ihr in Tannheim los?

Ups, sorry!
Ab dem Prkplatz am Vilsalpsee.
Ich dachte, du fragst deshalb nach den Zeiten, weil ihr dann ja 10h eingesperrt seid (bzw. euer Auto).

ja, dachte mir das schon.
Das mit der Zufahrtsbeschränkung dort ist echt Banane, aber aus Tannheim kommt man ja auch mit Bus und so nem Mini-Zug an den See.
Alternativ das Rad hinten rein packen. Ich hab mir eh überlegt, ob so ein E-Scooter mit ordentlich Akku gerade für so Anfahrten zum Steig geeignet wäre, so ein Xiaomi Pro 2. Letztens hab ich die Via Kapf gemacht, die Straße von Götzis zum Parkplatz hat mir mehr Thrill als der Steig selbst gegeben.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki