Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Häntzschelstiege

Häntzschelstiege 21 Jan 2018 11:10 #1

  • Klaus61
  • Klaus61s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 8
Hallo Klettersteigler,

ich bin über Ostern in Dresden und würde da gerne mal die Häntzschelstiege machen.
Frage: Ist das zu dieser Jahreszeit (Anfang April dieses Jahr) zu empfehlen? Im alpinen Raum sind die KS ja oft bis Juni gesperrt.

Gruß Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 21 Jan 2018 11:27 #2

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6015
  • Dank erhalten: 2255
Das sollte eigentlich gehen, wenn der Fels nicht vereist oder nass ist. Ist ein toller Steig!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 22 Jan 2018 18:50 #3

  • Freddy63
  • Freddy63s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 948
  • Dank erhalten: 1384
Hallo Klaus,
vom Wetter her dürfte es keine Probleme geben. Willst Du nur diese eine Stiege machen? Dafür lohnt die Anfahrtsweg aus Dresden kaum. Oder hast Du mehr Zeit für eine ganze Tour eingeplant?
MfG Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 22 Jan 2018 21:17 #4

  • Klaus61
  • Klaus61s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 8
Hallo Dirk,

bin eine Woche in Dresden (Mo - Fr). Die eigentliche Stiege soll ja nur 30 min dauern, mit Zu- und Abstieg insgesamt 4 Stunden. Hin- und Rückfahrt jeweils ne Stunde, da hab ich auch 6 Stunden. Ich würde ja auch klettern, aber ich kenn dort niemanden und die Sicherungsmöglichkeiten (Schlingen, Knoten) sind ja für Auswärtige gewöhnungsbedürftig.

Gruß Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 23 Jan 2018 08:05 #5

  • Freddy63
  • Freddy63s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 948
  • Dank erhalten: 1384
Hallo Klaus,
leider ist hier in der Beschreibung noch immer der Zustieg über Schmilka und die Zwillingsstiege angegeben. Das ist nicht nur viel länger sondern auch gefährlich. Die Zwillingstiege darf NUR aufwärts begangen werden. Es gibt dort keine Stahlstich als Sicherungsmöglichkeit. Der einfache Zustieg geht über den Beuthenfall. Da kann man sogar noch die ein oder andere Stiege mitnehme und würde in den 6 Stunden bleiben. Hast Du ein GPS-Gerät? Dann würde ich Dir mal ein Route zusammenstellen.
MfG Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: joecool

Häntzschelstiege 24 Jan 2018 09:36 #6

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 500
  • Dank erhalten: 251
Hallo Dirk, deine Zustiegsinfos wären doch - als Kommentar zur Steigbeschreibung gepostet - für alle Interessenten extrem hilfreich, oder? Und vielleicht findet sich ja auch bald mal eine ortskundige Person, die diesen TOP 10 Steig aktualisiert...!? LG joecool B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 24 Jan 2018 13:07 #7

  • Freddy63
  • Freddy63s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 948
  • Dank erhalten: 1384
Also...
Diese Zustiegsinfo wurde am 30.05.2012 (!!!!!) schon gepostet. Bei der Zwillingsstiege am 18.05.2015 (!!!!!). Aber wenn es sogar im Klettersteig Atlas so steht dann wird es schon richtig sein. Die Schilder vor Ort einfach nicht beachten (einfach so machen wie als Fußgänger bei Rot an der Ampel). Oder warum haben sich hier noch nicht mehr Leute darüber aufgeregt? Weil es heute normal ist Verbote zu missachten?
Das beste ist: Erziehung durch Schmerz! Klappt sogar bei weniger intelligenten Tieren als wir es sind...
MfG Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 24 Jan 2018 18:38 #8

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6015
  • Dank erhalten: 2255
Hallo Freddy,

du hast recht... sorry, dass das hier auf der Seite noch nicht geändert wurde. Bist du so nett und schickst mir per PN oder Mail die Beschreibung ab Beuthenfall, dann ändere ich sofort alles ab.

Danke dir!

Anja
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Letzte Änderung: 24 Jan 2018 18:39 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 24 Jan 2018 18:51 #9

  • Freddy63
  • Freddy63s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 948
  • Dank erhalten: 1384
Mache ich sobald ich nächste Woche aus dem Urlaub bin. WiFi ist hier sehr schlecht.
MfG Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 24 Jan 2018 19:55 #10

  • Klaus61
  • Klaus61s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 8
Hallo Dirk,

GPS-Gerät hab ich nicht, wäre aber sicher gut, weil ich den Einstieg so manchen Klettersteigs lange gesucht habe, im Steig selber verlaufe ich mich nie, da bin ich ja am Seil :-)).
Frage: Taugen da auch so smartphone-apps?

Gruß Klaus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 25 Jan 2018 18:57 #11

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1237
  • Dank erhalten: 1031
Klaus61 schrieb:
Hallo Dirk,

GPS-Gerät hab ich nicht, wäre aber sicher gut, weil ich den Einstieg so manchen Klettersteigs lange gesucht habe, im Steig selber verlaufe ich mich nie, da bin ich ja am Seil :-)).
Frage: Taugen da auch so smartphone-apps?

Gruß Klaus

Apps soll's ja ganz gute geben, z.B. Apemap. Die arbeiten - glaub' ich - mit Offline-Karten.
Klar, auch mit den teuren Karten kommerzieller Anbieter. Das Zauberwort ist hier allerdings OSM (open street map).
Die Frage ist, wie gut/genau ist der GPS-Empfänger Deines Handys?
Mein Handy macht schon in der Innenstadt von Würzburg schlapp ;-)

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Letzte Änderung: 25 Jan 2018 18:59 von Markus13.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 25 Jan 2018 20:00 #12

  • Freddy63
  • Freddy63s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 948
  • Dank erhalten: 1384
Es gibt viele gute Outdoorapps. Koomot, Locus und besonders Mapy.cz. Aber da der GPS-Empfang von Handys in den Schluchten der Sächsischen Schweiz doch eher bescheiden ist wird das sehr schwierig. Da kommt es schon auf jeden Meter ansonsten verpasst man die kleinen aber wichtigen Wege. Aber ich werde mir was einfallen lassen!
MfG Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 16 Mai 2019 12:10 #13

Hallo

ich würde auch gern mal die Häntzschelstiege klettern.
war auch schon im Elbsandsteingebirge unterwegs.
Ja ich bin Anfänger aber schon sportlich. Habe mir auch schon videos angeschaut.
Was mich etwas iritiert ist, oben angekommen also dort wo bei der kleine Eisenbrücke, ist auf dem Plateau genügend Platz?
ich mein da ist man ja dann nicht mehr gesichert. das sieht auf den Videos recht klein aus. Da bekommt man doch schon weiche knie oder?

Danke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Häntzschelstiege 16 Mai 2019 15:32 #14

  • Freddy63
  • Freddy63s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 948
  • Dank erhalten: 1384
Hallo,
da brauchst Du Dir eigentlich keine Gedanken machen. Da bist Du schon oben auf dem Plateau. Zwei Schritt und man ist drüber. Ich schau mal ob ich ein Bild finde wo man es sehen kann. Wenn ich keins finde dann ist es wahrscheinlich das es sich nicht lohnt es zu fotografieren B).
MfG Dirk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: the_one29

Häntzschelstiege 17 Mai 2019 07:51 #15

Hallo
ich meine eher den Bereich.
Das Sicherungsseil hört ja dann auf und man muss noch 2-3 schritte machen..ist das kein Problem?
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: kletterkiki