Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Via Italiana - Mangart - Slowenien

Via Italiana - Mangart - Slowenien 14 Aug 2011 18:24 #1

Hallo!

Ich hab grad über die Suchfunktion versucht, die Via Italiana am Mangart (Slowenien) zu tracken. Hab aber leider keine Tourbeschreibung gefunden, außer die "Ostschulter Mangart" allerdings auch ohne nennenswerte Infos. Ist das die selbe Tour oder gibts zur Via Italiana, einem wirklich schönem und anspruchsvollem Klettersteig hier noch keine Beschreibung?

glg Kathrin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 17 Aug 2011 12:13 #2

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 261
Hallo Kathrin,
wenn du in "Klettersteige suchen" unter "Detail-Suche" das Stichwort Mangart eingibst, gelangst du zur wirklich eindrucksvollen Via ferrata Italiana am kleinen Mangart! Mein erster Klettersteig überhaupt!!!
www.klettersteig.de/klettersteig/via_italiana/524
lg. Hansi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 17 Aug 2011 21:25 #3

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6132
  • Dank erhalten: 2446
Hallo,

ich "kenne" die Via Italiana auch. Ich finde, der ist definitiv nix für normale Anfänger.

Gruß
Anja
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 19 Aug 2011 10:06 #4

Danke, jetzt hab ich die Beschreibung gefunden :-)
Die Via Italiana war mein zweiter Klettersteig nach der Mala Mojstrovka. Mir hat's gut gefallen, die beiden U-Bügel an ausgesetzter Stelle haben ein wenig Überwindung gekostet, aber das Feeling war toll
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 24 Aug 2011 16:04 #5

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 261
Hallo Team! Seid doch so nett und korrigiert die falsche und deshalb total abschreckende Zeitangabe für die Begehung des Via Italiana von 9 auf 3 Std. Vom Endpunkt der "Mangart-Alpenstraße (2050 m)"oberhalb der slov. Berghütte, und das wird ja als Ausgangspunkt genannt, sind es ab dem Bivacco Nogara, dem Beginn des Klettersteigs, ca. 250 Hm bis zum Ausstieg auf den Mangart-Normalweg, also ca. 1,5 Std. Incl. Zustieg (45 Min.) und Rückweg zum Parkplatz sind das dann eben nicht 9 sondern knapp 3 Stunden.
Für eine Bergtour von den Weißenfelser Seen bis zum Gipfel des Mangart und zurück könnten 9 Std. zusammen kommen, aber hier wird ja der Klettersteig beschrieben. Lg. B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 24 Aug 2011 16:24 #6

Ja dem kann ich nur zustimmen, 9 Std. sind es von den Weißenfelser Seen und das muss man sich ja nicht unbedingt antun, wenn man's auch kürzer haben kann! :-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: joecool

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 02 Sep 2011 07:36 #7

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6132
  • Dank erhalten: 2446
Ich finde, man sollte beide Alternativen erwähnen. Dann kann jeder selber entscheiden, was er sich antut. Es gibt nämlich durchaus Leute, die mögen 8 - 9 Stunden Touren mit ordentlich Höhenmetern.

Bis vor ein paar Jahren gab es von der Italienischen Seite her tatsächlich nur diesen Zustieg von den Weißenfelser Seen auf den Mangart.

Landschaftlich gesehen, ist das Tal mit den Weißenfelser Seen übrigens einfach nur traumhaft schön.

Anja
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: postfuechsin

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 07 Sep 2011 12:01 #8

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 261
Ja, bitte beide Alternativen erwähnen! Ich kenne die wunderschön anzuschauenden Weißenfelser Seen (= Laghi di Fusine 950m) bisher "nur" aus der Vogelperspektive.
Anja Kletterkiki, bist du denn auf deinem Weg zum Gipfel des Mangart (2677m) vom oberen Fusine-See über Bivacco Nogara und KS Via Italiana aufgestiegen mit Fortsetzung über den slowenischen Mangart Klettersteig und im Abstieg über den italienischen Normalweg, 1727 Höhenmeter im Auf- und Abstieg? Respekt! Für mich wäre das eine Gewalttour, für die ich in meinem Umfeld keine Mitstreiter finden würde. Zudem scheint mir das Risiko, nachmittags in Schauer oder gar Gewitter zu kommen, recht hoch. Trotzdem irgendwie reizvoll, diese Idee. Immerhin bestünde ja die Möglichkeit, notfalls in der slovenischen Berghütte auf ca. 1900m zu übernachten, wäre da nicht meine Hüttenallergie...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 07 Sep 2011 12:59 #9

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 550
  • Dank erhalten: 261
kletterkiki schrieb:
Hallo,

ich "kenne" die Via Italiana auch. Ich finde, der ist definitiv nix für normale Anfänger.

Gruß
Anja


Hallo Anja :), danke für deine warnenden Worte!
Die Via Italiana war seinerzeit zwar tatsächlich mein erster richtiger Klettersteig (mit Gurt, Klettersteigset und Helm), aber ich war in der Tat kein "blutiger" Anfänger, sondern konnte alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie Grundkenntnisse im Felsklettern und eine gute Kondition vorweisen, und wurde deshalb von Freunden mitgenommen. Im Jahr zuvor war ich mit Frau und Kind bereits auf dem Triglav (2864m) der Zugspitze Sloweniens, und wie fast alle anderen 200 Bergwanderer (überwiegend Einheimische) an diesem Tag auf dem Gipfelklettersteig ohne KS-Set unterwegs: www.klettersteig.de/klettersteig/gipfelk...rsteig_triglav_/1306
B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Aw: Via Italiana - Mangart - Slowenien 07 Sep 2011 16:36 #10

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6132
  • Dank erhalten: 2446
Hallo,

nein, ich selber bin nicht von den Weißenfelser Seen her aufgestiegen, sondern von der Mangarthütte aus. Mein Mann hat dann die Italiana gemacht und anschließend sind wir gemeinsam über die Slowenia hoch und den Normalweg wieder runter.

Gruß

Anja
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki