Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 11 Mai 2014 16:20 #1

  • Uwe
  • Uwes Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 189
  • Dank erhalten: 112
Hi,

am Wochenende war ich im Hirschbachtal und konnte gestern zwei Wegemacher der Sektion Noris beobachten, die eine neue Einstiegsvariante für den Höhenglücksteig gebohrt haben. Diese dürfe heute wohl fertig sein.

Für die Kenner des Geländes. Die neue Einstiegsvariante befindet sich einige Meter links vom "alten" Einstiegskamin und schaut brutal schwer aus. Aalglatter Fels, kaum Trittmöglichkeit, leicht überhängend und senkrecht - mein Tipp: E!
An einer Stelle, über die keiner von den beiden drüberkam wurde dann "gnädigerweise" noch ein Trittbügelchen installiert.

Leider hatte ich einen Foto dabei, sonst könnte ich noch ein Bild posten.

Gruß, Uwe

Bitte an die Mods: Falsches Oberthema :huh: - bitte ändern - sorry :)
Letzte Änderung: 11 Mai 2014 16:21 von Uwe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 11 Mai 2014 19:16 #2

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
mmmhhhh... ich bin ja ein Kenner des Geländes... Mir scheint, hier so eine Region, die seit Jahren zwei nette Klettersteige besitzt, tourismusmäßig aufgepimpt werden... schade, so eine Maßnahme hat das Hirschbachtal m. E. nicht nötig...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Letzte Änderung: 11 Mai 2014 19:16 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 11 Mai 2014 21:04 #3

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1207
  • Dank erhalten: 1015
kletterkiki schrieb:
mmmhhhh... ich bin ja ein Kenner des Geländes... Mir scheint, hier so eine Region, die seit Jahren zwei nette Klettersteige besitzt, tourismusmäßig aufgepimpt werden... schade, so eine Maßnahme hat das Hirschbachtal m. E. nicht nötig...

Das denke ich auch.
Und für die Schwierigkeit des Steiges reichen die Wittmannschikane und Teil 3 völlig aus!
Vielleicht kommt ja noch jemand auf deie Idee und bohrt irgendwo noch 'ne Tyrolienne rein ;)

Gruß, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 11 Mai 2014 21:12 #4

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Markus13 schrieb:
... Vielleicht kommt ja noch jemand auf deie Idee und bohrt irgendwo noch 'ne Tyrolienne rein ;...

Wer das braucht, der kann nach Betzenstein oder nach Pottenstein in den Hochseilgarten gehen... da gibts Tyroliennes jeglicher Couleur...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 19:34 #5

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
War heut am HGS. Die neue Einstiegsvariante heißt "Knackiger Herzog" und ist mehr als knackig... ich hab sie nur angeschaut. Sie schaut schwerer aus als die Wittmannschikane. Und nachdem ich die Wittmannschikane seit Jahren auslasse, hab ich es gar net erst versucht in den "Herzog" einzusteigen. Offenbar ein einziger Kraftakt und oben haste sauere Arme, naja...

P5319090.JPG
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Letzte Änderung: 31 Mai 2014 19:35 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 20:11 #6

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Da haben wir Jahrzenhnte drauf gewartet :woohoo:
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 20:13 #7

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Net wirklich!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: der Dan

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 21:06 #8

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 729
  • Dank erhalten: 1182
Fast ausnahmslose alle, mit denen ich in den letzten Jahren am HGS war, haben den Einstieg umgangen weil er ihnen zu schwer erschien. Für wen ist jetzt dann der schwerere Einstieg?????? Für die Typen, die b--l-r immer so gern mit modischer Sonnenbrille und Muskelshirt zeichnet?

Irgendwas läuft doch da verkehrt ... :unsure:
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 21:18 #9

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
So läuft das heute, Erleben muss hardcore sein, sonst hat man ja nix erlebt... :sick:
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 21:41 #10

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Ich hab heute schon was erlebt und das obwohl ich den "Knackigen Herzog", die "Wittmannschikane" und die komplette 3. Sektion ausgelassen hab :-) :-) :-). Die 4. Sektion fand dann zuhause und net bei der Resn statt. Und... und... ich hab was gemacht... das schreib ich aber net hier B) :laugh: :cheer: ... nur soviel: Ich hab überflüssige Teile des KS abgebaut!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 22:25 #11

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Maulwurf schrieb:
Fast ausnahmslose alle, mit denen ich in den letzten Jahren am HGS war, haben den Einstieg umgangen weil er ihnen zu schwer erschien. Für wen ist jetzt dann der schwerere Einstieg?????? Für die Typen, die b--l-r immer so gern mit modischer Sonnenbrille und Muskelshirt zeichnet?

Irgendwas läuft doch da verkehrt ... :unsure:

Der ungesicherte Einstieg ist schon ne Herausforderung, vor allem wenn es nass ist. Es war heute ziemlich viel los im Hirschbachtal, aber ich hab keinen gesehen, der die neue Einstiegsvariante gewählt hat.
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 31 Mai 2014 22:45 #12

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1507
  • Dank erhalten: 1888
Maulwurf schrieb:
Für wen ist jetzt dann der schwerere Einstieg?????? Für die Typen, die b--l-r immer so gern mit modischer Sonnenbrille und Muskelshirt zeichnet?

Yep! Genau für die! Die gibt es wirklich, aber wir sind selten im selben Revier unterwegs, sonst würde ich mal einen fotographieren und das Bild zum Beweis hier einstellen. :)
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 01 Jun 2014 08:02 #13

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Bin mal gespannt, wann die Bergwacht den ersten Überforderten da raus holen muss :-(...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 01 Jun 2014 17:01 #14

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 837
  • Dank erhalten: 1980
Also wenn die neue Einstiegsvariante wirklich senkrecht ist und man jemanden auch gut mit einem zusätzlichen Seil von oben sichern kann, dann finde ichs ehrlich gesagt toll!
Mich stört nämlich am Höhenglückssteig, dass er die meiste Zeit nur waagrecht verläuft. Als Übungssteig ok, da man sich immer mit der kurzen Bandschlinge sichern und rasten kann, aber z.B. wenn ich dann in die Alpen möchte, dann verlaufen die Steige normalerweise senkrecht und eine Stelle im D oder E Bereich senkrecht oder waagrecht ist schon ein sehr großer Unterschied, sowohl von der Kraft, als auch für die Psyche. Zum Probieren doch ideal für erfahrene KS-Geher (die den Höhenglückssteig schon kennen) die in den waagrechten Passagen unterfordert sind und für sehr mutige Anfänger (mit Seilsicherung und erfahrenen Partner!!!)
Eignet sich vielleicht auch gut zum Schuhetesten... (Reibung, kleine Tritte) :laugh:
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Neue Einstiegsvariante am Höhenglücksteig 01 Jun 2014 17:37 #15

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Ne, seh ich ganz anders.
An einem Fels der zu 90% nur horizontalen Verlauf zulässt muss man keine "Aufwertung" durch das reinzwingen von schweren Senkrechtpassagen erzwingen. Das ist als würde man versuchen nen langweiligen Golf mittels prolligem Auspuff zum Porsche zu machen.
Der HGS wird nie ein Porsche sein, egal wie man das Eisen da rein nagelt.

Ich mag auch senkrechtes lieber als waagerechtes, aber maximal 4-5m Senkrecht ist weder Fisch noch Fleisch, da muss man einfach Nägel mit Köpfen machen und die entsprechenden Steige ansteuern.
Zu der Seilgeschichte: Entweder Klettern gehn oder KS Steigen. Das greift hoffentlich nicht um sich daß an jeder Senkrechten auf einmal alle mit Seilen rum hantieren. Besser Technik Kraft Psyche etc aufbauen (Kletterhalle/Kletterfels!!) und da dann sicher durch kommen. Mit der Idee machst du dir an nem sonnigen Sonntag am HGS auch keine Freunde... Was an langen, wirklich alpinen Senkrechtpassagen als Sicherheitsbackup Sinn macht, kann an einer kurzen Stelle dann eher hinderlich sein, für alle.

Fazit: Wer am HGS allein nicht glücklich wird, für den ist auch ein neuer Einstieg/Variante nix.
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Letzte Änderung: 01 Jun 2014 17:41 von der Dan.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uwe
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: kletterkiki