Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Eure Top Ten

Eure Top Ten 18 Apr 2017 22:27 #1

  • Synthomesc
  • Synthomescs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 230
  • Dank erhalten: 503
Wir sind momentan viel unterwegs und ich habe mich letztes Wochenende "verliebt".
Noch auf dem Trail ging die "Diskussion " los ob er die absolute Number One wird!

Ein persönliches Ranking mit den Top 10 Klettersteige finde ich sehr verlockend...

Ups...erwischt!?

Seit ihr selbst immer wieder am abwiegen welcher Steig "knallt"?
Im Normalfall steigert man sich, macht mehr Steige und diesbezüglich steigt auch das Level der Schwierigkeit...man wird infiziert von diesem m.E. genialen Sport...

d'accord , es ist echt schwierig...ich möchte es mal versuchen:

Ich habe es oben erwähnt...habe mich "verliebt" ergo

1. Via Farinetta
2. Via Ferrata du Diable
3. Via Ferrata I'Escale a Peille
4. La Roche a l´Agathe - Via ferrata de Thones
5. Camino del Rey
6. Percorso alpinistico Massimiliano Torti Schmugglerweg
7. Via Kapf / Via Kessi
8. Via Attrezzata Monte Albano
9. Via ferrata des echelles de la mort
10.via ferrata des canyons de lantosque

Und jetzt bitte eure subjektiven Klassiker...ich bin gespannt :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR, tom77

Eure Top Ten 19 Apr 2017 11:54 #2

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
Hallo Micha, tja schwierig - zunächst mal - ich komme da mit einer Liste nicht aus... ich mache mal 3 verschiedene :)

einmal alpine Klettersteigtouren, dann Bergtouren mit Klettersteigcharakter und dann noch Sportklettersteige (also eher kurz, talnah oder mit Seilbahn ohne großen Zustieg)

denn ich will das ehrlichgesagt ungern in einer Liste mischen - alle "3 Arten von Klettersteigen" haben für mich ihren Reiz und mag ich sehr gerne und kann sie aber schwer miteinander vergleichen - obwohl es bei dieser Einteilung sicher auch wieder Grenzfälle gibt bzw. Steige die sich schwer zuordnen lassen...

die Liste ist aber wirklich sehr subjektiv weil ich da jetzt bewusst Faktoren wie: persönliche Befindlichkeiten, Begleitumstände, gesamte Tour also nicht nur rein den Steig, Wetter etc.. jetzt auch in meine Erinnerungen mit reinnehme - für die der jeweilige Steig ja dann nix kann... :)

Alpine KS:

Königsjodler
Berchtesgadener Hochthron
Zandonella Süd und SüdOst
Via Eterna
Arlberger
Anna-Johann-Schulter
Bert Rinesch
Leoganger Süd/Nord
Pidinger
Ramsauer KS

Bergtouren mit zmd. teilweise KS Charakter:

Watzmann Überschreitung
Höllental Zugspitze
Birnhorn
Selbhorn KS
Nackter Hund
Gamsängersteig + Kaiserschützensteig
Höher Göll (Mannlgrat,Schuster,Kamin)
Teufelslöcher + Mosshammersteig
Lamsentunnel + Lamsenspitze
Persailhorn KS

Sport KS (die habe ich aber jetzt nicht groß gereiht - einfach was mir schnell mal eingefallen ist)

Drachenwand
Skywalk
Rino Pisetta
Wildenauer
Sandro Pertini
Col dei Bos
Lehner Wasserfall
FernauKS + Fernau Express
Hoachwool
Bella Vista
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 19 Apr 2017 13:25 #3

Hier meine Favoriten

Tofana di Mezzo
Selbhorn (Steinernes Meer)
Laserz + Panoramaklettersteig (Lienzer Dolomiten)
Alpinisteig + Zandonella
Paternkofel + Toblinger Knoten
Tofana di Rozes
Madonnensteig (Lienzer Dolomiten)
Persailhorn (Steinernes Meer)
Grünstein – als Klettersteig na ja, aber der Blick auf den Königssee!!
Drachenwand

Viele Grüße
Andreas
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 19 Apr 2017 20:09 #4

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
Meine bisherigen Favoriten (auf eine Reihenfolge will ich da aber nicht festlegen):

- Via della Vita
- Via Amalia
- Hanzasteig auf den Prisank
- Skrlatica
- Triglav
- Slowenischer Klettersteig auf den Mangart
- Via Eterna
- Bolver Lugli
- Pösnecker Klettersteig
- Via ferrata Severino Casara
- Giovanni Lipella
- Höllentalklettersteig

Ihr merkt schon, in welche Richtung ich angebissen hab... Nix kurze Sportklettersteige, es sind eher die langen Touren mit mittleren Klettersteig-Schwierigkeiten im geliebtem Kalk...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 19 Apr 2017 20:40 #5

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
Hallo!

Ich/wir haben uns recht schwer mit der Auswahl der geforderten 10 Steige getan.
Die Aufteilung von Tom finde ich sehr sinnvoll, aber dazu haben wir leider nicht genug 'Material'.
Somit möchte ich unsere Top 10 ebenfalls lieber ungereiht auflisten.
Auch musste mehr als ein Steig bei der Vorauswahl wieder schweren Herzens gestrichen werden.

Höllental-KS
Alpspitz-Ferrata
Mindelheimer-KS
Mittenwalder Höhenweg
Via Ferrata du Diable / Aussois (alle Klettersteige zusammengenommen)
Fürenwand-KS
Gerlossteinwand-KS
Zimmereben-KS
Rosina-KS (auf Drängen meiner Freundin musste ihr 'Rosinchen' mit drauf)
Via Ferrata del Cabirol

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 19 Apr 2017 20:59 #6

  • Synthomesc
  • Synthomescs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 230
  • Dank erhalten: 503
Sehe ich auch so...da hat Tom auch absolut Recht...weil die verschiedenen Trails jeweils eine ganz andere " Welt sind"

Und da bin ich auch bei dir Markus...ich kann zu alpine Klettersteigtouren oder Bergtouren mit Klettersteigcharakter nichts sagen da noch nicht gemacht...ob ich das jemals mache steht auch in den Sternen...ich bin glaube ich bin der charles bukowski hier... :)

@ Markus...das Ranking würde mich aber schon interessieren...die Diable war der absolute Wahnsinn und wird definitiv immer in meiner Top 10 bleiben...

Die Via Ferrata del Cabirol auf Sardinien ist schon lange in meiner Wunschliste..leider recht wenig los diesbezüglich auf der Insel..wo steht dieser Trail bei dir?
Letzte Änderung: 19 Apr 2017 21:01 von Synthomesc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eure Top Ten 19 Apr 2017 21:16 #7

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
Synthomesc schrieb:
@ Markus...das Ranking würde mich aber schon interessieren...die Diable war der absolute Wahnsinn und wird definitiv immer in meiner Top 10 bleiben...

Die Via Ferrata del Cabirol auf Sardinien ist schon lange in meiner Wunschliste..leider recht wenig los diesbezüglich auf der Insel..wo steht dieser Trail bei dir?


Mit einem Ranking würde ich zwangsläufig nierdiger platzierte Steige,
die andere sehr tolle Eigenschaften haben, degradieren.

Die Cabirol steht irgendwo im Mittelfeld - sehr schöne Aussicht, etwas zu wenig zu klettern.
Die Ferrata du Diable in ihrer Gesamtheit steht sehr weit oben in der Liste (ca. Top 3),
ebenso die Fürenwand.
Ansonsten ist es z.B. unmöglich, den Mittenwalder Höhenweg mit dem Zimmereben zu vergleichen.
Bei meiner ersten Nachricht wollte ich mit meiner Freundin zusammen zumindest einen 1. Platz benennen...
selbst das haben wir nicht hingekriegt.


LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 19 Apr 2017 21:20 #8

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
und dann gäbe es auch noch die Wunsch-Liste: klettersteig.de/forum/6-sonstiges/2059-m...liste?start=45#20084
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eure Top Ten 20 Apr 2017 17:04 #9

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
Jetzt probiere ich mich auch mal an einer Liste. Reihenfolge möchte ich nicht festlegen.

Vorneweg ich bin leidenschaftlicher Wanderer - fürs Bergsteigen reichst leider nicht. Höhenschwindel, Höhenangst, Kniebeschwerden und jetzt auch die Bandscheiben machen mir da einen Strich durch die Rechnung, abgesehen davon bin ich ein totaler Kletteranalphabet... :blush:
Daher sind mir einfache Zu- und Abstiege, weitestgehend durchgängiges Seil, gewartete KS, viel Felskontakt mit richtig schönen Griffen und vor allem die Lanschaft wichtig. Was ich nicht mag ist Geröll, glatt polierte Tritte, Reibungskletterei und Drahtseilhangelei alles über der Schwierigkeit C.

So wirklich überzeugt hat mich noch kein KS, aber diese kann ich empfehlen:
Rio Sallagoni
die 4er Runde übern Gardasee Cima Capi und Cima Rocca
Pisciadu
Masare
kleine Cirspitze
Gaetano Falzipieri

Mir persönlich hat der Neuner in der Fanesgruppe auch sehr gefallen, aber die Klettereinlage ist sehr kurz.

Bei der Marmolada hat mir der Normalweg super gefallen, den würde ich auch jederzeit noch mal machen mit netter erfahrener Seilschaft im Frühsommer. Der KS hat mich gar nicht überzeugt. Hochtouren im Winter und Frühsommer sind wohl eher mein Ding als KS. Und Tiere beobachten. ;)

Meine größten KS-Enttäuschungen waren (auch nicht sortiert):
Colodri
Huterlaner
Heini Holzer
Innsbrucker
Mittenwalder Höhenweg
Sass Rigais

Da hatte ich einfach andere Erwartungen.
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13, Synthomesc

Eure Top Ten 20 Apr 2017 19:52 #10

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
terry schrieb:
Meine größten KS-Enttäuschungen waren (auch nicht sortiert):
...Mittenwalder Höhenweg...

Hallo Terry!

Sicher bist Du landschaftlich ganz andere Steige gewohnt, aber warum hat Dich der Mittenwalder Höhenweg so enttäuscht?
Zu wenig Klettern? Oder sollte es doch - für mich nicht ganz soo nachvollziehbar - die Landschaft gewesen sein?
Ich wusste ja, dass der Mittenwalder nicht viel mehr als ein versicherter Wanderweg ist, aber ich fand ihn eigentlich sehr schön.
Auch sowas wie den den Blick von oben weit in's Karwendeltal hatte ich vorher so noch nie.

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 20 Apr 2017 21:02 #11

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 733
  • Dank erhalten: 1203
In den letzten Jahren ab ich eine immer stärker werdende Sturzangst entwickelt. Hinzu kommt eine nicht unerhebliche Gewichtszunahme, eine parallele Fitnessabnahme, und irgendwie komme ich von den Klettersteigen immer weiter weg. Aber ein paar ganz ganz feine hab ich im Lauf der Jahre gemacht:

Die Ferrata del Centenario C.A.O. ist unbestritten auf Platz 1, danach folgen unsortiert
Rio Secco
Burrone Giovanelli
Gerardo Sega
Karhorn-KS (mein erster alpiner und deswegen was Besonderes)
Mittenwalder (So unterschiedlich sind die Ansichten :laugh: )
Mindelheimer
Flimspitze-KS
Höhenglücksteig
Reinhard Schiestl

Und jede Menge wunderschöner Steige wie der Bettmerhornsteig, Franco Galli, Fürstensteig, Eibengrat, Biberkopfsteig, ...
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 20 Apr 2017 21:18 #12

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
Maulwurf schrieb:
Eibengrat...

DANKE!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Eure Top Ten 20 Apr 2017 21:22 #13

  • terry
  • terrys Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 950
  • Dank erhalten: 2381
Das ist gar nicht so einfach in Worte zu fassen Markus. Sicher hat man noch größere Erwartungen, wenn ein Steig sehr beliebt ist. Auch war die Anfahrt sehr lang und kompliziert (2 h Zug, 2 h Autofahrt einfach), wir haben lange auf das perfekte Wetter gewartet (und doch nur Hochnebel bekommen) - das schraubt die Erwartungen wohl noch höher. Die Landschaft hat mich nicht umgehauen. Die Gipfel rundherum kenne ich nicht und habe so keinen persönlichen Bezug zu ihnen. Das Zugspitzmassiv war den ganzen Tag in Wolken. Zum Schluss waren wir völlig im Nebel versumpft und mussten wegen Zeitmangel (letzte Talfahrt) den zweiten KS sausen lassen - wir sind wegen dem Hochnebel morgens extra die Tour verkehrt herum gegangen um Zeit zu schinden bis sich die Wolken normalerweise auflösen - meine Knie haben es mir zumindest gedankt. Kaum Felskontakt, es zieht sich ziemlich und das Gelände ist für mich psychisch schon ne Herausforderung über Stunden. Ich mag halt eher durchgehendes Stahlseil. Meine Begleiter (die sich nie mit dem KS-Set eingehängt haben) waren mind. genauso enttäuscht bei der langen Anfahrt und der fehlenden Kletterei und total unterfordert.

Wenn man das ganze bei Sonnenaufgang und Fernsicht in netter Begleitung absolviert und die Nachbargipfel und Täler erklärt bekommt - vielleicht wär er mir dann besser in Erinnerung... ;)
"Um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu fotografieren, muss man oft vor ihr auf die Knie gehen!"
Dölf Reist, Bergsteiger und Fotograf
Letzte Änderung: 20 Apr 2017 21:26 von terry.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Markus13, Synthomesc

Eure Top Ten 20 Apr 2017 22:17 #14

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1517
  • Dank erhalten: 1930
Hier kommt die extrem subjektive Manni-Mausbär-Top-Ten:

1. Tierbergli KS (CH)
2. Via Eterna (I)
3. Hanza-KS (SLO)
4. VF de Roche Veyrand (F)
5. VF Giovanni Lipella (I)
6. Krokodil-KS (CH)
7. Via della Vita (I /SLO)
8. VF de Tière (CH)
9. VF de l'Adret (F)
10. Hexensteig (CH)

Und was ist mit der Zugspitze? Je suis desolé, aber da hat's mir einfach zuviele Leute. Dennoch trage ich mich mit dem Gedanken, aus der Tour irgendwann einen Comic zu machen...
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Synthomesc

Eure Top Ten 20 Apr 2017 22:47 #15

  • Synthomesc
  • Synthomescs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 230
  • Dank erhalten: 503
Vielen Dank erstmal an Alle für die rege Teilnahme...habe mir schon Notizen gemacht :)
terry schrieb:
Daher sind mir einfache Zu- und Abstiege, weitestgehend durchgängiges Seil, gewartete KS, viel Felskontakt mit richtig schönen Griffen und vor allem die Lanschaft wichtig.

Da rennst du bei mir offene Türen ein...ich will klettern...nach Möglichkeit lange und knackig.. daher bitte kurze Zustiege...
Aber aufgrund deiner Beiträge hätte ich es nie für möglich gehalten das du Höhenangst hast und nicht über Kategorie C gehst...nicht falsch verstehen, jeder bewegt sich in dem Rhythmus der für ihn noch Genuss bedeutet...
Maulwurf schrieb:
In den letzten Jahren ab ich eine immer stärker werdende Sturzangst entwickelt.

Inwiefern?
Ist das auf ein bestimmtes Erlebnis zurück zu führen oder entfernst du dich generell von dem Sport?

BLR schrieb:

VF de Tière (CH)

YEAH!

Und ich ärgere mich so das wir den letztes Wochenende nicht machen konnten. in Sion geklettert..40 Km weiter Regen...Hut ab an dieser Stelle an unsere Wetterfrösche!

Aber wird nachgeholt Stephan...vllt zusammen und dann auch zusammen die Via Farinetta rocken!?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: kletterkiki