Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 20 Apr 2015 09:22 #1

  • waeller
  • waellers Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 158
  • Dank erhalten: 228
Die Klettersaison hat kaum begonnen, da kommt auch schon eine Meldung zu einem Klettersteigunfall!

46-Jährige stürzte beim Fotografieren am Gaisberg ab
Letzte Änderung: 20 Apr 2015 09:22 von waeller.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 23 Apr 2015 16:22 #2

  • Skegg
  • Skeggs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 12
Hallo,
leider wieder mal einen Beweiß, das die Medien nicht sachgemäß arbeiten. Es gibt am Gaißberg keinen Klettersteig. Nur Kletterrouten, die Dame ist beim Klettern abgestürzt!
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 28 Apr 2015 07:22 #3

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 547
  • Dank erhalten: 261
Hi Skegg,
die Frau ist weder auf einem Klettersteig, noch beim Klettern, sondern lt. Artikel wohl beim Fotografieren von Kletterern auf einem Steig gestürzt. Shit happens - nicht nur am Berg, sondern auch in einer Redaktion. B)
Dieses Thema wurde gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich: Skegg

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 10 Mai 2015 18:43 #4

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
corrierealpi.gelocal.it/belluno/cronaca/...due-cechi-1.11392690


2 Tschechen Mitte/Ende 30 mussten vom Giovanni Lippela geholt werden. Blockierung wegen Schnee (wie überraschende Anfang Mai). Die Ausrüstung gegegen war sehr gut...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 14 Mai 2015 15:29 #5

  • GISNAH
  • GISNAHs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 5
Vor drei Wochen haben mein Sohn und ich am Laserer-Alpinsteig (Gosausee, Österreich) vom Wanderweg aus oberhalb des Klettersteigs zwei Frauen rausgeholfen. Diese waren mit ihren beiden Begleitern (davon ein Neuling) schon auf den ersten Metern des Steigs total überfordert (und eine ist auch mehrmals in die Seilbremse gefallen).

Ausrüstungstechnisch waren sie, bis auf die eine die Turnschuhe trug bzw. die fehlenden Rastschlingen, eigentlich gut ausgerüstet.

Auch hier zeigte sich, das manche Klettersteiggeher die Steige einfach unterschätzen. Und dann auch noch wagen, mit Unerfahrenen solche Steige zu gehen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 14 Mai 2015 16:17 #6

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Das mag vielleicht daran liegen, dass sich viele Menschen in einer Gruppe sicherer fühlen. Egal ob die Gruppe aus erfahrenen oder unerfahrenen Leuten besteht....
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 19 Mai 2015 21:31 #7

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
stschwar schrieb:
Das mag vielleicht daran liegen, dass sich viele Menschen in einer Gruppe sicherer fühlen. Egal ob die Gruppe aus erfahrenen oder unerfahrenen Leuten besteht....

Sowas nennt man Schwarmintelligenz...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 21 Mai 2015 10:16 #8

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Bei Vögeln kannst Du von Schwarmintelligenz reden. Bei Menschen ist das eher Schwarmblödheit....
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 25 Mai 2015 11:46 #9

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
Quelle: salzburg.orf.at/news/stories/2712765/

14 Indonesier vom Watzmann gerettet

In der Nacht auf Montag haben Bergwacht und zwei Hubschrauber insgesamt 14 indonesische Studenten vom Watzmann retten müssen. Die völlig unzureichend ausgerüsteten Wanderer auf etwa 1.800 Metern im Schnee nicht mehr weiter.

Die 14 in Deutschland studierenden Indonesier - 23 bis 25 Jahre alt - wollten trotz Nebels und Schlechtwetters vom Königsee zum Watzmannhaus in 1.930 Metern Seehöhe aufsteigen. Allerdings hatten sie völlig unzureichendes Schuhwerk und viel zu schwere Rucksäcke. Doch das hielt sie von ihrer Tour nicht ab. Nach einer Rast auf der Kührointalm in 1.420 Metern gingen sie weiter.

Doch beim Watzmannkar in 1.800 Metern war gegen 20.30 Uhr die Wanderung zu Ende: Die Studenten konnten im Schnee nicht mehr weiter. Dazu kamen Nebel, Kälte und die anbrechende Nacht. Die völlig durchnässten und orientierungslosen 14 Indonesier alarmierten deshalb per Handy die Einsatzkräfte.

Von Hubschraubern in Sicherheit gebracht

Die Bergwacht Ramsau sowie zwei Polizeihubschrauber rückten aus, um die Studenten zu bergen. Ein Bergwachttrupp konnte die indonesische Gruppe lokalisieren. Da sich zudem der Nebel verzog, konnten die Bergretter die beiden Hubschrauber einweisen. Mit dem Bergetau konnten die Studenten in Sicherheit gebracht werden - für die bayerische Hubschrauberstaffel war es der bislang größte Nachteinsatz in ihrer Geschichte.


Die 14 Indonesier konnten in der Kührointalm übernachten. Von einer Fortsetzung der geplanten Tour am Montag rieten die Einsatzkräfte der Gruppe aber dringend ab.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 25 Mai 2015 11:51 #10

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1853
  • Dank erhalten: 1806
ist zwar jetzt nicht eine Meldung die direkt etwas mit Klettersteig zu tun hat aber ich dachte ich stell sie trotzdem mal ein die Meldung - weil das ist auch nichts Alltägliches...

(wobei am Weg von Kühroint zum Watzmannhaus sind sogar ein paar Stahlseile gespannt und irgendwo im bzw. vor diesem Bereich dürfte auch die Tour für unsere asiatischen Freunde zu Ende gewesen sein.. :woohoo: )
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 25 Mai 2015 14:35 #11

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Womit wir wieder bei der Schwarmblödheit wären....
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 25 Mai 2015 19:23 #12

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
stschwar schrieb:
Womit wir wieder bei der Schwarmblödheit wären....

Studenten sind doch kluge Leute (will man annehmen)...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 25 Mai 2015 19:40 #13

  • stschwar
  • stschwars Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 867
  • Dank erhalten: 168
Du hast nicht oft mit Wissenschaftlern zu tun, oder ;-)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 26 Mai 2015 18:16 #14

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6131
  • Dank erhalten: 2446
Eher weniger... mir reichen schon die pensionierten Siemensingenieure...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2015 27 Mai 2015 20:59 #15

  • Markus13
  • Markus13s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 1145
Hallo!
Es ist zwar keine Pressemeldung und auch kein spezifischer Fall,
aber vielleicht trotdem eine Erwähnung wert.

Das folgende Zitat stammt aus dem Bau-Tagebuch der Höllentalangerhütte - Stand 12.05.15
(die Hervorhebung ist von mir):

"Von Anfang bis Mitte Mai musste die Bergwacht bereits dreimal ausrücken, um erschöpfte, unterkühlte und extrem schlecht ausgerüstete Wanderer (hier von Bergsteigern zu sprechen wäre zu viel des Respekts) aus dem Zugspitzaufstieg auszufliegen."

LG, Markus
Der Mensch plant und Gott lacht...
Dieses Thema wurde gesperrt.
Moderatoren: kletterkiki