Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: noch was zu Änderungen bezüglich Maut...

noch was zu Änderungen bezüglich Maut... 10 Jul 2013 19:04 #1

  • Impfen
  • Impfens Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 175
Auch in Österreich tut sich was:
1. Die "Kurzvignette" für den Pfändertunnel ist abgeschafft (meines Wissens seit 1.7.) Auch da muss jetzt mindestens eine 10-Tages-Vignette gelöst werden.
2. Ab 1.12.13 entfällt die "Kulanzregelung" auf der Inntalautobahn zwischen Kiefersfelden und Kufstein Süd. Zur Erinnerung: Juristisch war die Strecke mautpflichtig, aber die ASFINAG hat, auch durch Schilder angekündigt, auf diesem Streckenabschnitt auf Kontrollen verzichtet, somit de facto mautfrei. Das war eine Vereinbarung, um die Ortsdurchfahrt von Kufstein zu entlasten. Zusätzliche Brisanz erhielt das Thema durch eine Äußerung (ich glaub, es war die zuständige Ministerin, kann mich aber irren), dasss die 10-Tages-Vignette nun mal auch nicht mehr kostet als ein Bier in Kitzbühel. Genialer Zeitpunkt für eine derartige Äußerung, da derzeit die Betriebe in Osttirol einen Buchungsrückgang von bis zu 70 % aufgrund der Sperrung des Felbertauerntunnels beklagen.

Ich für meinen Teil werde, so der Felbertauerntunnel dann schon wieder frei ist, ab Dezember dieses Stück Autobahn meiden und durch Kufstein durch fahren. Manchmal muss man eben der Unvernunft Unvernunft entgegensetzen. Vielleicht bewegt sich dann wieder was....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

noch was zu Änderungen bezüglich Maut... 10 Jul 2013 20:07 #2

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 733
  • Dank erhalten: 1203
Die Korridorvignette ist seit 3.7. abgeschafft, aber das ist Makulatur. Entscheidend ist, dass es sie nicht mehr gibt. Hier in der Ostschweiz sind alle gespannt wie sich der Verkehr in Bregenz entwickeln wird. Die Bregenzer selber sind glaube ich nicht so begeistert. Klar, weil der gesamte Transitverkehr Richtung Schweiz (oder auch in Richtung Bregenzerwald) jetzt wieder durch Bregenz durch steht.

Schon ne tolle Sache mit der ASFINAG: Die stellen für viel Geld eine Infrastruktur hin die richtig gut funktioniert (nämlich eben die Korridorvignette), und nach ein paar Jahren ist das alles vorbei und die teure Elektronik darf vor sich hin rosten. Na ja, so ist das halt, wenn Infrastruktur privatisiert wird ... *Hier bitte ein Smiley mit Guy Fawkes-Maske vorstellen* Das man solche Manager nicht einfach an der näcshten Strassenlaterne aufhängen darf finde ich schon ein wenig schade :whistle:

Für Deine Entscheidung, Impfen, zukünftig durch KU durch zu fahren, habe ich vollstes Verständnis. Würde ich wahrscheinlich auch machen, wenn ich keine Jahresvignette hätte. Aber ich bitte Dich in aller Freundschaft, hab auch etwas Verständnis für die Menschen die in KU leben.
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

noch was zu Änderungen bezüglich Maut... 10 Jul 2013 20:33 #3

  • Impfen
  • Impfens Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 175
Maulwurf, ich hab Verständnis für die Menschen. Denen wird eine völlig unnötige Belastung aufgehalst. Ich denk mal, wenn auf einmal alle PKW durch Kufstein statt über die A 10 fahren würden (also die, die eh nur bis Kufstein-Süd wollen) würde ein Chaos ausbrechen, das vielleicht dazu führt, dass diese selten dämliche Entscheidung noch mal überdacht wird. Alternativ könnte man ja drüber nachdenken, die Achteuroirgendwas für die rund 7-8 km zum Maßstab zu nehmen und in Deutschland entsprechende Autobahngebühren für Gäste einzuführen. Dann bitte viele Österreiche an Nord- und Ostsee :P
Das kann es doch wirklich nicht sein....
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

noch was zu Änderungen bezüglich Maut... 11 Jul 2013 06:43 #4

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 733
  • Dank erhalten: 1203
Ich stimme Dir völlig zu Impfen. Ich glaube aber nicht, dass die Entscheidung rückgängig gemacht wird, weil die entsprechenden Entscheidungsträger der Asfinag ihre Häusle bestimmt nicht in Kufstein oder Bregenz an der Hauptstrasse haben. Für die ist nur der Geldfluss interessant, nichts anderes :(
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

noch was zu Änderungen bezüglich Maut... 11 Jul 2013 07:57 #5

Hallo Impfen,
Richtung Felbertauern ist es auch nicht schlecht, von Oberaudorf über Kössen nach St.Johann zu fahren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki