Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Via Ferrata Belay Kit von Edelrid - Erfahrungen ?

Via Ferrata Belay Kit von Edelrid - Erfahrungen ? 22 Aug 2012 12:38 #1

Servus,

wer weiß von Tests zum bzw. hat selbst Erfahrungen gemacht mit dem Via Ferrata Belay Kit von Edelrid ?

Ich gehe Klettersteige bis zur Schwierigkeit D/E und würde gerne meine Freundin in Situationen, in denen sie sich unsicher fühlt oder ein Versagen ihrer Armkraft befürchtet, sichern können. Hierzu habe ich bisher ein kurzes Seil (12 m) und die Sicherung über Halbmastwurf (d. h. mit einem HMS-Karabiner) verwendet.

Bietet demgegenüber das Via Ferrata Belay Kit von Edelrid Vorteile, z. B. im Handling (einfacher, sicherer, schneller, kofortabler, ...) ?

Danke und Grüße

Plattkofel (Hans)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Via Ferrata Belay Kit von Edelrid - Erfahrungen ? 22 Aug 2012 15:32 #2

  • joecool
  • joecools Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 443
  • Dank erhalten: 236
Hallo Hans,
ich hab mich im Internet (Foto, Beschreibung, Bedienungsanleitung) schlau gemacht:
Im Handling bietet das Teil Vorteile für Leute, die sich mit der HMS-Sicherung nicht auskennen: Aufhängung Gelbe Schlaufe fürs Ablassen, Blaue Schlaufe fürs Nachsichern mit selbstblockierendem Seil, ggf. Anheben der Gelben Schlaufe bei kurzen Rückzügen deiner Freundin. Allerdings sicherst du bisher mit dem HMS in jeder Lebenslage: wenn deine Freundin aufwärts klettert, dann doch lieber wieder runter will, beim Ablassen sowie auch in Quergängen und das alles, ohne die Aufhängung im Fixpunkt zu wechseln. Überhängende, z.T. auch leicht ansteigende Quergänge sind häufig die Schlüsselstellen bei schweren Steigen (Johann, Leogang Süd, Nasenwand Ginzling, etc.). Mit dem Belay-Kit darfst du aber Quergänge nicht absichern, schreibt Edelrid - vermutlich, weil es dann bei längeren Quergängen in Ermangelung eines zweiten Karabiners beim Umhängen zu einem fetten Sturz kommen könnte. Was tun? Mit 2 Safelock Karabinern das Edelrid-Seil direkt mit der Anseilschlaufe deiner Freundin verbinden, die Edelrid-Platte in den ungenutzten Seilabschnitt verschieben und wie gewohnt mit HMS sichern? Umständlich, ja, aber das ginge natürlich. Oder zum Umhängen im Quergang – aber NUR dort – eine kurze Bandschlinge mit Karabiner (fehlende Falldämpfung!) zusätzlich per Sackstich in die Einbindeschlaufe?
Automatische Rücklaufsperre beim Nachsichern auf steilen Abschnitten – das ist bequem, wenn es mal wieder länger dauert... Der Beutel ist auch eine praktische Sache. Das Gewicht von 1000g ist bei einem 15m Seil auch im Rahmen, denn das Seil alleine wiegt schon fast soviel. Bleibt der Preis von 80 Euro. Nun, praktischer als ein loses Seil im Rucksack ist das Teil allemal, und praktische Vorteile dürfen auch was kosten.
Mein Tipp: Warte, bis du Erfahrungsberichte aus der Praxis hast und bis dein altes Sicherungsseil sowieso ausgesondert werden sollte. Frag bei Edelrid nach, wie du denn nun deine Freundin in schweren Quergängen sichern kannst, und mach deine Kaufentscheidung von einer befriedigenden Antwort auf diese Frage abhängig.
B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, Plattkofel, der Dan

Via Ferrata Belay Kit von Edelrid - Erfahrungen ? 22 Aug 2012 16:18 #3

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
@Hansi: guter Beitrag, ich hab mir grade viel Zeit gespart :silly:

aber ich möchte noch auf einen anderen Aspekt eingehen und mach mal kurz die Spassbremse:

-Wer in das Alpine Terrain eines KS vordringt sollte definitiv und zumindest die HMS Sicherung solide beherrschen.
-Wer sich im Terrain schwieriger KS bewegen möchte sollte die Schwierigkeit immer an der Leistung des schwächsten Glieds der Seilschaft orientieren.
-dadurch ist die Möglichkeit daß u.U. Hilfstechniken oder im schlimmsten Fall sogar Bergungstechniken von Nöten sind, sicher nicht egalisiert, aber doch weningstens reduziert.
-Sicherheit am Berg fängt daheim an, und zwar noch vor der Auswahl & Einkauf der Ausrüstung.

In diesem Sinne,
Berg Heil

Daniel
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, Impfen, Plattkofel
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki