Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc

Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc 23 Mai 2017 09:20 #1

  • Mirachris
  • Mirachriss Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 14
Hallo zusammen,

auch wir sind ab Donnerstag unterwegs. War jemand aktuell in der Region Wilder Kaiser und kann vielleicht was zu den Bedingungen sagen? Angedacht waren folgende Steige (alle bis max 1900 hm):

Schuasta Gangl Waidring
Hausbachfall Reit im wink
Zahme und Weisse Gams - Weißbach Lofer
Kitzbühler Horn - Kitzbühel
Henne und Marokka - Fiberbrunn
Klamml Ellmau
Stripsenjoch Kirchdorf in Tirol


Laut diversen Webcams sollte südseitig gehen, nordseitig vor Ort zu entscheiden. Wäre über jede Info dankbar, vielleicht habe ich auch einen schönen Steig übersehen?

Vielen vielen Dank schonmal, Ria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc 23 Mai 2017 10:05 #2

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1871
  • Dank erhalten: 1823
Servus Ria,

Hausbachfall, Weiße Gams, Klamml, Stripsenjoch sollte alles problemlos möglich sein.

Zahme Gams ist meines Wissens immer noch gesperrt, vor gut 1 Woche war ich Vorort da war auch noch das Seil auf den ersten 30m ausgezogen - lt. weissbach.at erst ab 1. Juni wieder begehbar. Wenn ihr die weiße Gams macht könnt ihr euch aber sicher mal auf Verdacht den Einstieg ansehen ob sich schon was geändert hat - wäre kein großer Zusatzaufwand.

Schuasta Gangl fährt. m.W. die Seilbahn noch nicht. dh. Auffahrt mit PKW nötig über die Mautstraße und Zustieg über Grünwaldalm, im Zustieg und Abstieg (Skipiste) sind sicher noch Schneeflecken der Steig sollte aber schneefrei sein - insgesamt sicher ganz gut machbar.

Horn, Henne und Marokka sind halt Nordseiten - dort muss man sicher mit Schneeresten rechnen - Wildseelodergebiet schaut sogar noch recht winterlich aus - ist eine persönliche Einschätzungsfrage - die Verhältnisse am Horn KS sind ja vom Tal aus schon sehr gut sehen.

Adolari Übungsklettersteig mit Flying Fox in St. Ulrich am Pillersee könntet problemlos "mal eben so mitnehmen..." dafür lohnt er sich auf jeden Fall.

Die Ottenalm fehlt noch in deiner Liste (Bergkameradensteig bzw. Direttissima (zu schwer D/E ??)

in Weissbach dann halt als dritter Steig noch die wilde Gams (zu schwer E/F??)

je nachdem wo ihr untergebracht seid ist sicher auch der Reintaler See KS nicht allzu weit weg. bzw. auch ein Tagesausflug ins Zillertal keine Weltreise....

lg. Tom
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mirachris

Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc 23 Mai 2017 10:40 #3

  • Mirachris
  • Mirachriss Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 14
Hi Tom,

super, vielen Dank. D/E ist tatsächlich ein bisschen schwer, ist ja auch noch früh im Jahr. Mit den genannten Steigen lassen sich ja schonmal ein paar schöne Tage verbringen und bei den nordseitigen Steigen schauen wir einfach vor Ort. Wir waren noch nie in der Gegend und wollten uns gerne einen schönen zentalen Camping suchen. St. Johann würde sich vermutlich anbieten, da sind wir für die Steige gut positioniert und auch für Hohe Salve, Kössen und Westendorf gut gelegen. Falls du sonst einen Camping Tipp in der Ecke hast gerne! Auch für schöne Bergtouren ohne Stahl wären wir zu haben :)

Vielen Dank dir.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc 23 Mai 2017 11:07 #4

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1871
  • Dank erhalten: 1823
Mirachris schrieb:

Auch für schöne Bergtouren ohne Stahl wären wir zu haben :)

Stripsenjoch Übungssteige und Klamml würde ich ohnehin eher als "Bergtouren mit Klettersteig Einlage" sehen....

sind zwar beides reinrassige moderne Sportklettersteig Anlagen im Verhältnis zum Zustieg/restliche Tour aber ziemlich kurz. Also wem es nur um den KS geht, der mag vielleicht etwas enttäuscht sein, insgesamt kann man aber landschaftlich tolle Touren (Wetter sollte halt passen) mit jeweils einer spannender KS Einlage verbinden und hat schon einiges vom Wilden Kaiser gesehen.

beim Stripsenjoch hat man einen super Blick auf die berühmten Klettergipfel auf der Kaiser Nordseite.

und nach dem Klamml KS von der Gruttenhütte könntet ihr den Jubiläumssteig anhängen (ist ein wilder gesicherter Steig) und evtl. je nach (Schnee)Bedingungen weiter zum Ellmauer Tor und auf die hintere Goinger Halt....

nochmal zur Ottenalm - auch wenn ihr die Direttissima nicht geht - auch nur für den Bergkameradensteig (hat eine D Stelle) lohnt sich der Besuch - ich habe zwar vor 2 Wochen gelesen dass dort der Einstieg beschädigt ist - sofern das nicht repariert wurde kann man aber über den Übungssteig Walchseerunde einstiegen und den Bergkameraden trotzdem begehen..

zu Camping kann ich dir leider nicht viel sagen - aber klar St. Johann wäre sicher ein sehr guter zentraler Ausgangspunkt...
Letzte Änderung: 23 Mai 2017 11:09 von tom77.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mirachris

Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc 24 Mai 2017 06:35 #5

  • kboomdani
  • kboomdanis Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 247
  • Dank erhalten: 117
Der Klamml war letztes Wochenende wegen Winterschäden gesperrt.
Der Jubiläumssteig ist in miserabel Zustand nach diesem Winter.
Runter kommen sie alle!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mirachris

Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc 24 Mai 2017 08:28 #6

  • Mirachris
  • Mirachriss Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 14
Hallo ihr Beiden,

vielen Dank nochmal. Ottenalm hatte ich tatsächlich nur die Direttissima im Kopf.
Jetzt haben wir ja eine schöne Auswahl und schauen mal vor Ort was drin ist. Das Wetter sieht ja erstmal nur bis Montag brauchbar aus, danach muss man sehen wie es sich entwickelt. Nicht dass wir Schwimmflügel brauchen ;-)

Werde kurz berichten, wenn wir wieder zurück sind.

Viele Grüße, Ria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Tourenbedingungen Wilder Kaiser etc 05 Jun 2017 19:00 #7

  • Mirachris
  • Mirachriss Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 44
  • Dank erhalten: 14
Hallo zusammen,

wieder zurück von einer wunderbaren Woche. Hier eine kurze Info zu diversen Steigen, vielleicht ist es ja jemandem nützlich:

Hausbachfall, Adolari und Schusta Gangl gut zu gehen. An der Steinplatte ist seit Anfang Juni nun auch die Seilbahn in Betrieb.

Weißbach bei Lofer: Neben Wilder und Weisser Gams ist nun auch die Zahme Gams seit 2. Juni wieder begehbar. Es gibt allerdings unten eine Hinweistafel, dass aktuell noch Felsarbeiten gemacht werden und man umsichtig aufsteigen und sich bemerkbar machen soll.

Fieberbrunn: Marokka und Henne sind unten an der Bahn als offen markiert. Wir sind Marokka gegangen, nach der Abzweigung vom Hüttenweg zum Einstieg sind allerdings noch etwa 6 Schneefelder in der Nordwand zu queren, teilweise in sehr steilem/ausgesetztem Gelände. Momentan eher nur was für alpin erfahrenere Berggänger. Laut Gipfelbuch waren auch noch nicht allzuviele oben. Im Abstieg ebenfalls nochmal ein Schneefeld oberhalb des Wildseelodersees. Durch die aktuellen Temperaturen alle Schneefelder recht sulzig. Der direkte Weg von unten zum Henne-Grat schien mir von oben gesehen etwas besser zu sein. Die Querung vom Marokka Gipfel rüber zur Henne hatte ebenfalls noch einige Schneefelder.

Nach dem Ausfall einer meiner Karabiner im Hausbachfall gab es dann auch gleich ein neues Klettersteig Set, ein Salewa Ergo Tex mit Gelenk und Riesenkarabiner. Auf den ersten Einsätzen hat es einen ganz guten Eindruck gemacht. Besonders die leichtgängigen Karabiner finde ich super.

Viele Grüße, Ria
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: terry, tom77, ISAAC
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: BLR