Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Franzl Klettersteig - Hüttschlag

Franzl Klettersteig - Hüttschlag 18 Apr 2013 20:38 #1

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1752
  • Dank erhalten: 1677
Ich habe heute auch den schönen Tag für einen Klettersteig genützt :)

geworden ist es da relativ neue (Im Frühjahr 2012 eröffnete) Franzl Klettersteig in Hüttschlag der eine Ergänzung zum bereits bestehenden Kupfergeist KS bzw. dem Übungsklettersteig Gletschergoaß darstellt.

Hier im Überblick die Hüttschlager Wand mit den grob eingezeichneten Klettersteigen:

In Rot der Kupfergeist Klettersteig (D/E) und im Blau der neue Franzl Klettersteig der sozusagen das bereits bestehende Stahlseil des Gletschergoaß als Zustieg nützt (bis zum grün eingezeichneten Rückweg max. B/C )

Der Franzl wird offiziell als D-KS geführt da man die steile Passage mit D/E Passagen rechts umgehen kann - allerdings ist die im Gegensatz zur linken Originalvariante öfter nass - man sollte sich also nicht darauf verlassen - in jeden Fall die leichtere Variante nutzen zu können und selbst dann wäre es wohl einer der schwersten D-Steige die ich kenne - so lange ausdauernd schwere Passagen noch dazu in extrem exponierten Gelände findet man selten - noch dazu ist das Grünschiefergestein mit wenigen künstlichen Tritthilfen zwar grundsätzlich schön zu klettern aber doch etwas gewöhungsbedürftig :woohoo:

Wie man am Bild sieht war der linke Wandteil mit dem Kupfergeist (und auch die Variante D des Franzls) heute noch vom Wasser überronnen - der rechte Wandteil mit dem Franzl aber schön trocken :)


IMG_9337.JPG


Kurz nach der leichten Einstiegswand teilt sich der Weg: Nach oben der Kupfergeist - Rechts die Gletschergoaß Runde mit einem weiteren Abzweig zum Franzl

und der Kupfergeist wartet auch schon :laugh: :woohoo:


IMG_9367.JPG


Die nicht allzu steilen Platten der Gletschergoaß Runde sind schön zu klettern und nicht schwer (B-B/C)

IMG_9383.JPG


Nach der Abzweigung zum Franzl geht's aber los - viele ansteigende Querungen immer nach rechts und steile Zwischenwandl


IMG_9395.JPG


IMG_9396.JPG


Auf einem schmalen Band wurde eine Rastplatz in die Wand geschraubt - wirklich gemütlich ist es da allerdings auch nicht - aber der Abzweigung bis zum Ausstieg befindet man sich eigentlich durchgehend in sehr steilen Gelände. Aber der Ausblick auf Hüttschlag bzw. den Talschluss ist toll


IMG_9398.JPG



IMG_9408.JPG


Nach den Rastplatz folgt das lange steile Stück D und D/E (mit der leichteren Variante rechts (D) wo aber darauf hingewiesen wird dass sie bei Nässe nicht zu empfehlen ist) Von dieser Passage habe ich leider keine Fotos - war ordentlich beschäftigt und hat schon etwas Respekt eingeflösst :woohoo:

Hier noch 2 schöne Tiefblicke - das 2. Bild ist dann schon unmittelbar vor dem Ausstieg:


IMG_9407.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR, Schuhbändel, Markus13

Franzl Klettersteig - Hüttschlag 18 Apr 2013 20:40 #2

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1752
  • Dank erhalten: 1677
IMG_9418.JPG


Im Abstieg gabs dann auch noch Zeit für kleinen Schönheiten am Wegesrand :)


IMG_9425.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, Schuhbändel

Franzl Klettersteig - Hüttschlag 18 Apr 2013 21:10 #3

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1509
  • Dank erhalten: 1893
tom77 schrieb:

und der Kupfergeist wartet auch schon :laugh: :woohoo:


IMG_9367.JPG

Das wird ja für die Rohstoff-Diebe mal eine richtig schöne Herausforderung, dieses Kupferlager zu plündern. :lol:
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Franzl Klettersteig - Hüttschlag 18 Apr 2013 21:19 #4

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1752
  • Dank erhalten: 1677
beeler schrieb:
tom77 schrieb:

und der Kupfergeist wartet auch schon :laugh: :woohoo:


IMG_9367.JPG

Das wird ja für die Rohstoff-Diebe mal eine richtig schöne Herausforderung, dieses Kupferlager zu plündern. :lol:

Leider nicht - das ist ja kurz nach dem Einstieg - 15m B/C sollten für eine durchschnittlichen Kupferdieb nicht das große Problem sein - ich hoffe wir haben jetzt niemanden auf dumme Ideen gebracht :woohoo: :laugh:

Vielleicht besser gleich ein Mail nach Hüttschlag schicken: Sie sollen ihren Geist 50hm höher nach der 1. D/E montieren :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: kletterkiki