Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12)

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 00:14 #1

Nachdem ich den Hochvogel in 2011 wegen zu viel Regen abrechen musste, machte ich noch mal einen Versuch zumal der Wetterbericht gutes Wetter versprochen hatte. Also Rucksack ins Auto und Los. Gegen 12.30 kam ich in Hinterstein an und durfte erst mal nen Parkplatz suchen. Dann ging es mit dem Bus zum Giebelhaus wo ich mir erst mal einen Kaffee gönnte um zu warten bis die vielen Leute sich zerstreuten. Es gibt ja nix schlimmeres als mit hundert wildfremden in den Wald zu stürmen.
Das erste Stück bis zum Abzweig zur Bärgündlealpe verläuft über einen geteerten Weg und zog sich erwartungsgemäß wie Kaugummi in die Länge.

DSC01753.JPG


Ab hier wurde es schlagartig besser. Bei der Alpe hab ich erst mal ne gute halbe Stunde vertrödelt. Der Käse ist hier so gut da kann ich nicht einfach vorbei. Und für den Aufstieg zum PLH wird ja auch Energie benötigt.
DSC01754.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BLR

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 00:17 #2

Unterwegs geht’s immer mal wieder durch den Bach und an Wasserfällen vorbei. Das ist einfach eine schöne Gegend hier.

DSC01755.JPG


Ne Pause hier und eine da; es wird immer später; dabei will ich heute noch zum Gipfel.
Also schenk ich mir die Einkehr ins PLH und lauf stur dran vorbei.
Am Abzweig zur Balkenscharte treff ich auf ein Pärchen und werde sofort von links angeplafft wo ich um die Uhrzeit noch hin will und sowieso allein und… .
Was solls?, ich habs eilig. Also ignorieren und weiter.


DSC01761.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 00:20 #3

Über den Klettersteig geht’s hoch zur Kreuzspitze.

DSC01765.JPG


Und auf der anderen Seite wieder runter. Hier sehe ich wiso es eine gute Idee war den Kalten winkel zu meiden. Das Seil das als Aufstiegshilfe dienen soll liegt natürlich unterm Schneefeld.

DSC01768.JPG


Hier beginnt der eigentliche Aufstieg zum Hochvogel.

DSC01798.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 00:24 #4

Kurz bevor es in die „Schnur geht kommt noch ein Stück Drahtseil.

DSC01769.JPG


Das Wetter wurde nicht wie versprochen so das der erhoffte Sonnenuntergang so aussah.


DSC01771.JPG


Ich war natürlich gleichermaßen sonnig eingestellt.


DSC01774.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 00:27 #5

Um nicht vom Regen überrascht zu werden stieg ich etwa 50m vom Gipfel ab zu einem Vorsprung den ich schon im Aufstieg zum Schlafplatz erklärt hatte.

DSC01781.JPG


Hier schlief ich erst mal eine halbe Nacht. Die andere Hälfte durfte ich fröstelnd den gigantischen Sternenhimmel bewundern da es aufklarte und auch noch ein kalter Wind aufkam. Nach dem Frühstück (heiße Tütensuppe und Kaffee) ging es wieder abwärts.


DSC01786.JPG


Im Kalten Winkel scheint die Sonne.

Von hier oben hat man einen Schönen Überblick über die „Schnur“


DSC01788.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 00:31 #6

Hier ist der grobe Verlauf des Klettersteiges zwischen Kalt-Winkel-Scharte und Kreuzspitze zu sehen.

DSC01791.JPG


Auf der anderen Seite auf dem Weg zum PLH traf ich dann auf die ersten Kletterer die zum Gipfel wollten.


DSC01799.JPG


Tja wer hats gedacht als ich beim PLH war kam dann auch das versprochene Wetter.


DSC01801.JPG
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tom77

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 00:33 #7

Trotz allem war das eine Super Tour und ich zwar total im Eimer aber Hochzufrieden.

Hier noch die Übersichtskarte und das Höhenprofil.

http://klettersteig.de/klettersteig/klettersteig_kreuzspitze/1373

Aufzeichnen4.JPG


Aufzeichnen5.JPG
Letzte Änderung: 13 Apr 2013 00:36 von Schuhbändel. Begründung: link eingefügt
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, Srajachjung, tom77, der Dan

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 10:39 #8

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1741
  • Dank erhalten: 1665
Danke für den schönen Bericht und die vielen Bilder aus einer mir leider mir völlig unbekannten Gegend :)

Was hattest du für die Übernachtung mit - außer Schlafsack noch Biwaksack? und oder Isomatte?

Ich will heuer auch wieder mal unbedingt eine Tour mit Übernachtung im Freien machen :)

Meine diesbezüglichen Erfahrungen sind halt auch nicht grad die angenehmsten :laugh: - hab das schon 2-3mal probiert - sogar mit dem Luxus eines Leichtgewichtszeltes (wo man die Teleskopwanderstecken als Gestänge verwenden kann)

Los bin ich immer mit großer Begeisterung und der Planung was ich noch für tolle Anstiege nach der Übernachtung machen werde los - im Endeffekt habe ich dann meistens nur so 1-2h geschlafen (weniger die Kälte war das Problem - sondern eher einfach das ungewohnte harte Liegen - und das Einschlafen fällt mir ohnehin nicht gerade leicht :S ) Auf jeden Fall am Morgen war ich dann immer fix und fertig :laugh: :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 10:44 #9

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Wenn dir das Einschlafen nicht leicht fiel dann hast du davor wohl zu wenig gemacht ;)
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 10:50 #10

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1741
  • Dank erhalten: 1665
der Dan schrieb:
Wenn dir das Einschlafen nicht leicht fiel dann hast du davor wohl zu wenig gemacht ;)

Stimmt genau, dass hab ich mir auch schon gedacht :laugh: :laugh:

ich müsste das bei der nächsten Tour wirklich so planen, dass ich am Abend mit müh und Not noch das Zelt aufbauen in den Schlafsack kriechen und dann sofort vor lauter Erschöpfung in den Tiefschlaf falle - bei der Bundesheerzeit hat das ja auch geklappt und da hatten wir es oft noch weitaus ungemütlicher :laugh: :laugh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 17:15 #11

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Toller Bericht! Danke!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 13 Apr 2013 17:38 #12

Den Biwaksack nehm ich als Unterlage. Drin schlaf ich nur wenns ungemütlich wird. Die ISO-Matte kommt mit in den Schlafsack.
Das wichtigste ist den Untergrund vorzubereiten. Am besten möglichst kleine Steine ohne das irgendwelche Spitzen hochstehen. Vor allem sollte der Platz so eben wie möglich sein sonst rutscht man ständig mitsamt dem Schlafsack nach unten. Also 30 min sollte man schon investieren.

Ach Ja, Ein guter Freund sagt immer wenns nicht kalt war dann hattest du zu viel im Rucksack.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 14 Apr 2013 12:15 #13

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 5910
  • Dank erhalten: 2187
Danke nochmal für deinen tollen Bericht... Übrigens die Tour (ohne Hochvogel) findet ihr hier:

www.klettersteig.de/klettersteig/klettersteig_kreuzspitze/1373

Vielleicht magst du noch per Kommentar zum Steig auf deinen Bericht hier verlinken?

Für deine Mühe bedanken wir uns bei dir mit einem weiteren halben Jahr VIP-Mitgliedschaft zusätzlich!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schuhbändel

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 14 Apr 2013 21:34 #14

  • BLR
  • BLRs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1507
  • Dank erhalten: 1888
Hallo Martin,

ein wirklich toller Bericht, der Erinnerungen weckt. Meine Begehung war im Juli 2009 und mir ist mit dem Wetter sehr Ähnliches widerfahren. Schönes Wetter war angesagt und ich war auch zügiger unterwegs. Am Einstieg ging jedoch der Regen los, der wenige Minuten später in Graupelschauer überging. Mir froren am Steig fast die Finger ab.

Auf den Hochvogel wollte ich gar nicht, sondern kehrte über die Balkenscharte zum Prinz-Luitpold-Haus zurück. An jenem Tag hätte ich auch noch den Wiedemerkopf mitnehmen sollen (wegen dem Klettersteig-Atlas Deutschland), doch ich war durchgefroren und hatte schlichtweg keine Lust mehr.

Einen Monat später holte ich mir den Wiedemerkopf bei Sonnenschein, nur um im Abstieg in einen Platzregen zu geraten, während sich zwei konkurrenzierende Gewitter über mir entluden.

Es ist eine wunderschöne Gegend, aber das Wetter macht in der Ecke dort, was es will...
"Wenn du allein bist, bist du still, und wenn du still bist - vor allem wenn du zwei Monate still bist-, bewegen sich Dinge in dir."
Silvia Vidal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Über den Kreuzspitz-Klettersteig zum Hochvogel (Aug12) 15 Apr 2013 10:51 #15

@ Kletterkiki
Danke,
Das mit dem Link habe ich gemacht, funktioniert aber nur mit kopieren.

@Beeler
Ich denke da der Hochvogel der höchste dort in der Gegend ist wird er die ganzen Wolken anziehen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: kletterkiki