Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Gründe warum, Jemand vom Steig abgeholt werden muss - Eine Auswahl!

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 15 Aug 2014 15:28 #31

  • Freddy63
  • Freddy63s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 982
  • Dank erhalten: 1458
Darf man solche Leute eigentlich in Schutzhaft nehmen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 15 Aug 2014 15:41 #32

  • Impfen
  • Impfens Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 175
Freddy63 schrieb:
Darf man solche Leute eigentlich in Schutzhaft nehmen?

anders gefragt: muss man sogar?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 15 Aug 2014 15:50 #33

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 744
  • Dank erhalten: 1215
Freddy63 schrieb:
Darf man solche Leute eigentlich in Schutzhaft nehmen?
Ich bin ja eigentlich der Typ, der solche Leute am Liebsten gleich erschlagen möchte. Wenn man im (ich nenn es jetzt mal) Tagebuch des Hüttenwirts weiterliest findet man noch weiter haarsträubende Geschichten über Menschen, die sehr bewusst das Hirn abschalten und sich dem Schwachsinn rückhaltlos anvertrauen. Gestern hab ich die Geschichte gelesen von dem Irren, der aufgrund eines Gipfelbildes mit Kind im Führer davon ausgegangen ist, dass diese Tour einfach ist. Er gibt in seinem Blog (Wichtig! Sowas muss man haben um auch beweisen zu können wie dämlich man selber ist), er gibt also in seinem Blog sogar irgendwann zu dass das Denken ausgeschaltet ist. Aber Schuld sind trotzdem andere. Klar, das Denken ist ja auch ausgeschaltet ...

Es ist zum einen diebekannte Vollkaskomentalität, die immer mehr um sich greift und nach meiner Meinung Lebensqualität aktiv und nachhaltig zerstört. Zum anderen aber eben auch die moderne Eigenart, nicht mehr selber abzuwägen ob eine Aktion gut oder schlecht ist, sondern zwischen Erlebnisdruck und der Selbstdarstellung bei Facebook das zu machen was andere gut finden oder gar von einem selber erwarten. Und entsprechend dann auch im Schadensfall die Schuld bei anderen zu suchen bzw. zu finden.

Morgen geht es auf eine kleine Hochtour nach Uri. Und ich verspreche euch, ich werde den Gletscher mit eingeschaltetem Hirnkasten betreten ;) Wie immer halt ... :laugh:
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, der Dan

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 15 Aug 2014 18:43 #34

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6226
  • Dank erhalten: 2526
Heute habe ich in der Firma erfahren, was man alles zahlen, über sich ergehen, ausfüllen und bestehen muss, um die die USA einzureisen... unglaublich... Vielleicht aber gar keine so schlechte Idee. Am Einstieg muss man nen Test (Wetterkenntnisse, Intelligenz, Bergerfahrung, Umgang mit dem KS-Set usw.) machen und erst, wenn man bestanden hat, öffnet sich die Tür zum Steig :-)...
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Letzte Änderung: 15 Aug 2014 18:44 von kletterkiki.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 15 Aug 2014 21:37 #35

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6226
  • Dank erhalten: 2526
Passt zwar nicht zur Rubrik "Humor", aber zum Thema: www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.unfa...96-5419300aa257.html

"... Dies scheint mehr eine gesellschaftliches Problem zu sein als ein bergspezifisches. Denn auch in anderen Sportarten ist zu verzeichnen, dass der übersteigerte Ehrgeiz oft Ursache für einen Ausfall ist – Veranstalter von Laufveranstaltungen können ein Lied davon singen. Um selbst nicht Opfer des eigenen Ehrgeizes zu werden sollte man also die eigene Tour mit Bedacht auswählen.

Im Zweifel ist es besser, sich für eine weniger Schwierige oder lange Variante zu entscheiden. So kommt man auch garantiert um eine positive Erfahrung reicher wieder zurück aus den Bergen. Und dazu erspart man den Bergwachten unter Umständen einen unnötigen Einsatz, bei dem die Retter selbst immer wieder ihr Leben in Gefahr bringen."
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Uwe, der Dan, Freddy63

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 16 Aug 2014 07:07 #36

  • Maulwurf
  • Maulwurfs Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 744
  • Dank erhalten: 1215
Ja ja, schon richtig, aber wenn ich bei FB poste dass ich auf irgendeinem NoName-Grasmugel war, dann finden mich meine Freunde ja gar nicht mehr cool!

Der Selbstdarstellungsdruck sollte nicht unterschätzt werden. Ich denke, die meisten Menschen wären auch heute noch zu normalem Denken und Handeln fähig, aber der Erfolgsdruck, der ja mittlerweile auch im privaten Bereich immer höher wird, zwingt geradezu zu leistungsbezogenerem Leben. Höher, schneller, weiter. Mit den entsprechenden Konsequenzen.

Auf der anderen Seite: Ich habe einen guten Freund, der etwa ein- bis zweimal im Jahr in die Berge gekommen ist. Wenn er es dann mal schaffte, dann MUSSTE ein großes Gipfelerlebnis her, und zwar um fast jeden Preis. Warmmachen? Eingehtour? Wurscht, Hauptsache ein großer Name und anspruchsvoll, man ist ja erst nächstes Jahr wieder hier.
Nach mittlerweile 2 Touren, bei denen er fast nicht mehr zurückgekommen wäre, ist er tatsächlich vorsichtiger geworden. Heute werden wir eine Hochtour auf 2.946 m machen, verteilt auf 2 Tage. Bedingt durch 2 zu extreme Erlebnisse hat der Erlebnisdruck bei ihm nachgelassen, was dazu führt, dass wir gemeinsam richtig schöne Touren machen können.
Die meisten Menschen [..] erleben die Natur als enttäuschende Umsetzung von TV-Eindrücken oder als Bedrohung.
Hans Lozza, Wanderführer durch den Schweizer Nationalpark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: kletterkiki, der Dan, Freddy63

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 18:48 #37

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6226
  • Dank erhalten: 2526
tom77 schrieb:
Irgendwie kommt mir das bekannt vor...

Quelle: www.polizei.gv.at/sbg/presse/aussendunge...52786B7176593D&pro=1

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Zwei Frauen aus dem Salzkammergut im Alter von 23 und 27 Jahren wollten am 18. August 2014, gegen 17.30 Uhr, den Postalmklamm-Klettersteig durchsteigen. Am Fuße der Gamsleckenwand trennten sich die beiden. Sie wählten verschiedene Richtungen und vereinbarten einen Treffpunkt. Als die 23-Jährige nicht an der vereinbarten Stelle eintraf, machte sich die 27-Jährige Sorgen um ihre Bekannte. Mit Einsetzen der Dunkelheit traf auch eine Kaltfront im genannten Gebiet ein. Die 27-Jährige versuchte, telefonisch einen Bekannten der 23-Jährigen zu erreichen. Von diesem wurde um 22.12 Uhr Polizei und Bergrettung informiert, die sofort eine Suchaktion einleiteten. Um 23.11 Uhr konnte die Frau auf der Steigpassage unterhalb der Braunalm aufgefunden werden. Die Gerettete war mit einer entsprechenden Klettersteig-Ausrüstung ausgestattet.

Mittlerweile stellt sich ganz klar raus, wer der Rennen dieses Jahr machen wird: Der Postalmklammsteig, gefolgt vom Königsjodler. Und auf Platz 3???? Ich nominiere hierzu den Seewand-KS!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 19:13 #38

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Wann kommt der erste Heli Einsatz auf dem Bungsberg ?
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 19:16 #39

  • Impfen
  • Impfens Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 175
kann nicht mehr lange dauern. Als inoffizieller Bungsberg-Beauftragter halte ich Augen und Ohren offen und werde berichten... ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 19:20 #40

  • der Dan
  • der Dans Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 2033
  • Dank erhalten: 1039
Ich wunder mich bei so vielen Meldungen schon, denn die Treppe mit dem Geländer hat´s wirklich in sich...
je genauer du planst, desto härter trifft dich der Zufall.

500px.com/danielkubirski
facebook.com/sichtsalat
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 19:38 #41

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1871
  • Dank erhalten: 1823
kletterkiki schrieb:

Mittlerweile stellt sich ganz klar raus, wer der Rennen dieses Jahr machen wird: Der Postalmklammsteig, gefolgt vom Königsjodler. Und auf Platz 3???? Ich nominiere hierzu den Seewand-KS!!!

Wenn du wetten willst: mit Postalm, Seewand, und KJ in den Top3 kannst du auch vorausschauend für die Saison 2015 nix falsch machen :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 19:40 #42

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6226
  • Dank erhalten: 2526
tom77 schrieb:
kletterkiki schrieb:

Mittlerweile stellt sich ganz klar raus, wer der Rennen dieses Jahr machen wird: Der Postalmklammsteig, gefolgt vom Königsjodler. Und auf Platz 3???? Ich nominiere hierzu den Seewand-KS!!!

Wenn du wetten willst: mit Postalm, Seewand, und KJ in den Top3 kannst du auch vorausschauend für die Saison 2015 nix falsch machen :whistle:

Und was gibt es zu gewinnen???
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 19:46 #43

  • Impfen
  • Impfens Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 175
ne kostenpflichtige Helirettung ;-)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 20:09 #44

  • kletterkiki
  • kletterkikis Avatar
  • OFFLINE
  • Carpe diem
  • Beiträge: 6226
  • Dank erhalten: 2526
Ich lasse mich nur kostenlos vom Heli retten!!!
"Ich wurde oft falsch verstanden. Häufig unternahm ich Dinge, die für andere eine Provokation waren."
Walter Bonatti (1930-2011)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Pressemeldungen - Unfälle - Klettersteig 2014 19 Aug 2014 20:48 #45

  • tom77
  • tom77s Avatar
  • OFFLINE
  • Beiträge: 1871
  • Dank erhalten: 1823
kletterkiki schrieb:
Ich lasse mich nur kostenlos vom Heli retten!!!

dann mach es wie die beiden Wienerinnen am karnischen Höhenweg, und bestell dir den Polizeihubschrauber (Libelle) - der ist kostenlos das wird von uns (dem österreichischen Steuerzahler) übernommen :whistle:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Moderatoren: BLR